Vorstellung Gruppe „Red Rooster“

Fotograf = Club-Fotograf Ralph Quarten

Achtung! Red Rooster existiert in dieser Zusammensetzung so nicht mehr. Die stones-club-eigene Tribute-Band ist seit 2016 „THE DIRTY WORK“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.