Am Mittwoch, den 15.07.2020, 18.00 Uhr, findet unsere stones-club-öffentliche Präsidiumssitzung inklusive TRAUER-GEDENKEN für Kathi Klar in unserem Stones-Club-Domizil Gasthaus „ZUR BARIERE“ statt!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am Mittwoch, den 15. Juli 020, 18.00 Uhr,

findet unsere stones-club-öffentliche Präsidiumssitzung in ganz lockerem Rahmen wieder in unserem Stones-Club-Domizil

Gasthaus „ZUR BARRIERE“, Konrad-Adenauer-Str. 184, 52223 Stolberg-Büsbach (gegenüber Autohaus MERCEDES Siebertz) statt.

Bildergebnis für fotos vom gebäude gasthaus zur barriere in büsbach Bildergebnis für fotos vom gebäude gasthaus zur barriere in büsbach Bildergebnis für fotos von mercedes siebertz büsbach

Zu dieser Sitzung, die insbesonders als Gedenksitzung für unser verstorbenes STONES-CLUB-EHRENMITGLIED Kathi Klar (http://www.stones-club-aachen.de/2020/07/10/unser-stones-club-ehrenmitglied-kathi-klar-ist-am-09-juli-2020-verstorben/)

(Das Stones-Club-Archivbild zeigt Kathi bei einem Stones-Club-Event 2013.)

stattfindet, laden wir Euch alle recht herzlich ein.

Im Anschluss an das TRAUER-GEDENKEN könnt Ihr alle Themen rund um THE ROLLING STONES und rund um den STONES-CLUB vorschlagen, die relevant besprochen werden, wenn Ihr denn kommt.

Das Stones-Club-Präsidium und unsere Wirtin unseres Club-Domizils, die liebe Kathi Kohoutkova, freuen sich auf jeden Fall über Euer Kommen.

                                      

(Das Stones-Club-Archiv-Foto zeigt Stones-Club-Manager Manni Engelhardt mit unserer lieben Wirtin Kathi vom Gasthaus „ZUR BARRIERE“.)

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Wir präsentieren inmitten der CORONA-HYSTERIE das neue Buch unseres Stones-Club-Mitglieds, Stones-Buch-Autors und Stones-Lyrikers Elano Bodd unter dem Titel „WOLLEN WIR ÜBERHAUPT NOCH FREI SEIN?“

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

wie wir Euch in serem Beitrag vom 10.07.2020 über unsere jüngste stones-club-öffentliche Präsidiumssitzung (http://www.stones-club-aachen.de/2020/07/10/unsere-vergangene-stones-club-oeffentliche-praesidiumssitzung-in-der-steffensschaenke-war-ein-voller-erfolg/) versprochen hatten, wollen wir Euch heute das aktuellste Buch unseres Stones-Club-Mitglieds, dem Schriftsteller, Stones-Lyriker und Stones-Buchautor Elano Bodd (http://www.stones-club-aachen.de/?s=elano+bodd) vorstellen.

                                       

Elano hat das Buch mit dem Titel „Wollen wir überhaupt noch frei sein?“ verfasst.                       

                            

Das Buch beschäftigt sich mit der Frage, welche Folgen es haben kann, wenn wir immer mehr bereit sind, uns durch den Staat, die Wirtschaft und Apps lenken und bevormuden zu lassen.

Sein NEUES BUCH beschreibt Elano selbst für uns wie folgt:

„Hallo Manni,

hier die  Beschreibun zu meines neuen Buchs:

In diesem Buch geht es, wie in all meinen Büchern um Freiheit. Doch Freiheit ist nicht nur ein strukturelles, politisches Problem und eine gesellschaftliche Aufgabe, sondern auch eine persönliche Aufgabe. Eine freie Gesellschaft mit fremdbestimmten Bürgern ist nicht denkbar.

Ich habe in diesem Buch versucht, die Gesellschaft: „Deutschland 2020“, mit Distanz zu analkysieren; sie so zu betrachten, wie ein Biologe einen Ameisenstaat, ein Außerirdischer eine fremde Zivilisation oder ein Mensch aus der Steinzeit die Jetztzeit. Doch alle Neutralität und Distanz endet bei der Hoffnung, dass Deutschland auch unseren Kindern und Enkeln noch einmal eine so friedliche und freiheitliche Zeit bieten kann, wie es die letzten 70 Jahre waren.

Beste und stonige Grüße
Elano“

Im Buch ist ein eigenes Kapitel der Frage gewidmet, was uns die Corona-Krise über das Verhältnis von Individuum und Staat gelehrt hat.

Wir empfehlen Euch dieses Buch, das im Kindle-Verlag erschienen und bei AMAZON käuflich für 17,50 Euro zu erwerben ist. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die Bestellmöglichkeit.

> https://www.amazon.de/Wollen-%C3%BCberhaupt-noch-frei-gesellschaftlicher/dp/B08B7T1R2K/ref=sr_1_fkmr1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=b%C3%BCcher+elano+bodd&qid=1594550470&sr=8-1-fkmr1 !

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Der ROLLING STONE hat Bill Wyman auf Platz 23 der 50 besten Bassgitarristen aller Zeiten gesetzt!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Partner-Musikmagazin hat den Ex-Bassisten der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums zu einem der besten 50 Bassgitaristen aller Zeiten gekürt.

Bill Wyman (http://www.stones-club-aachen.de/?s=bill+wyman), der 1993 THE ROLLING STONES verlassen hat, nimmt Platz 23 im Ranking ein.

   

(Foto: picture alliance/AP Photo)                                 (Foto aus Wikipedia)

Dazu ist das Folgende dem Musikmagazin zu entnehmen:

Die 50 besten Bassisten aller Zeiten: Die komplette Liste

von                  

23. Bill Wyman

„Es muss Hunderte von besseren Bassisten als mich geben“, sagte Bill Wyman 1974 zu Rolling Stone. „Ich meine, ich könnte nie so spielen wie Jack Bruce. Wenn ich in dieser Richtung ehrgeizig wäre, würde ich üben, [aber] ich tue es nicht.“ Doch während er sein Talent unterbewertete, sind seine Kollegen von den Rolling Stones anderer Meinung. „Bill Wyman ist ein unglaublicher Bassist“, sagte Keith Richards. „Ich bin immer noch erstaunt über Bills Geschmack in seinem Bassspiel… Er ist ein sehr sensibler Musiker.“

Wyman verdiente sich Richards Lob, indem er intelligente Harmonien unter dem ikonischen „Satisfaction“-Riff des Gitarristen spielte, ein sanftes Rumpeln unter „Jumpin‘ Jack Flash“ und Rhythmen, die unter dem Boogie-Woogie von „Rocks Off“ wackeln. „Ich bin kein fleißiger Bassist“, sagte Wyman. „Ich bin kein Stanley Clarke oder jemand in der Art. Für mich sollten sie Gitarre spielen, nicht Bass… Man braucht Eier in den tiefen Frequenzen… Man lässt den Platz für andere Leute frei, man füllt ihn nicht mit dem Bass aus. Lass viel Platz und lass das Stück von unten atmen.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Den kompletten Beitrag inklusive des kompletten Rankings könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link direkt auf der Homepage des lesen.

> https://www.rollingstone.de/die-50-besten-bassisten-aller-zeiten-die-komplette-liste-2001921/3/ !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Der ROLLING STONE präsentiert alle Details zu Goats Head Soup DELUXE! Und wir bieten Euch hier im Anschluss daran das komplette CRISS CROSS-Video!


Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Partnermusikmagazin bietet alle Details zum DELUXE-REISSUE von GOATS HEAD SOUP an. Dazu schreibt das Magazin

The Rolling Stones:

Alle Details zum Deluxe-Reissue von „Goats Head Soup“

von

Guitarist Keith Richards (left) and singer Mick Jagger, of the Rolling Stones, on the set of a video shoot in New York, May 1

Guitarist Keith Richards (left) and singer Mick Jagger, of the Rolling Stones, on the set of a video shoot in New York, May 1978. (Photo by Michael Putland/Getty Images) Foto: Getty Images, Michael Putland. All rights reserved.

Die Rolling Stones haben am Donnerstag (09. Juli) das Reissue ihres 1973er-Albums „Goats Head Soup“ angekündigt. Der Edition werden drei bislang unveröffentlichte Stücke beigefügt sein – „Criss Cross“, „Scarlet“ und „All The Rage“. Dazu gibt’s Demoversionen, Outtakes und Live-Mitschnitte. Das Set erscheint am 04. September.

Das Set erscheint in einer 2-Tonträger-Fassung, als auch in einer Deluxe-Edition auf vier LPs und vier CDs. Enthalten sind darin das Konzert „Brussels Affair“, aufgenommen in der „Forest National Arena“ im Oktober 1973, außerdem ein 120-Seiten-Buch mit Fotos und Essays und vier Poster-Repros von 1973 – zusammengerollt, wie vermerkt wird, um das Package nicht zu groß zu machen. Hier geht’s zur Vorbestellung.

4CD BOXSET

TRACKLIST

CD1 – 2020 Stereo Mix

  1. Dancing With Mr D
  2. 100 Years Ago
  3. Coming Down Again
  4. Doo Doo Doo Doo Doo (Heartbreaker)
  5. Angie
  6. Silver Train
  7. Hide Your Love
  8. Winter
  9. Can You Hear The Music
  10. Star Star

CD2 – Rarities & Alternative Mixes

  1. Scarlet
  2. All The Rage
  3. Criss Cross
  4. 100 Years Ago (Piano Demo)
  5. Dancing With Mr D (Instrumental)
  6. Heartbreaker (Instrumental)
  7. Hide Your Love (Alternative Mix)
  8. Dancing With Mr D (Glyn Johns 1973 Mix)
  9. Doo Doo Doo Doo Doo (Heartbreaker) – (Glyn Johns 1973 Mix)
  10. Silver Train (Glyn Johns 1973 Mix)

CD3 – „Brussels Affair – Live 1973“

  1. Brown Sugar
  2. Gimme Shelter
  3. Happy
  4. Tumbling Dice
  5. Star Star
  6. Dancing With Mr D
  7. Doo Doo Doo Doo Doo (Heartbreaker)
  8. Angie
  9. You Can’t Always Get What You Want
  10. Midnight Rambler
  11. Honky Tonk Women
  12. All Down The Line
  13. Rip This Joint
  14. Jumpin’ Jack Flash
    1. Dancing With Mr D
    2. 100 Years Ago
    3. Coming Down Again
    4. Doo Doo Doo Doo Doo (Heartbreaker)
    5. Angie
    6. Silver Train
    7. Hide Your Love
    8. Winter
    9. Can You Hear The Music
      1. Star Star

      + Original-Videos: „Dancing With Mr D“, „Silver Train“ & „Angie“

      Street Fighting ManCD4 (BLU-RAY)

      Dolby Atmos, 96kHz/24 bit high resolution stereo & 96 kHz/24 bit DTS-HD Master Audio 5.1

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Durch den Klick auf den nachstehenden Link könnt Ihr den Beitrag direkt online auf der Homepage des  lesen.

> https://www.rollingstone.de/the-rolling-stones-alle-details-zum-deluxe-reissue-von-goats-head-soup-2006617/ !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Und hier ein kleines Bonbon zu unserem Beitrag über die neue Stones-Single „CRISS CROSS“vom 09. Juli 2020 (http://www.stones-club-aachen.de/2020/07/09/wie-unser-stones-club-partner-musikmagazin-berichtet-kommt-heute-die-neue-single-der-rolling-stones-mit-dem-titel-criss-cross-auf-den-markt/)!

Wir haben nachstehend für Euch extra jetzt das komplette Video über diesen Song gepostet.

Freuen wir uns auf das, was jetzt noch kommen wird!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Unser STONES-CLUB-EHRENMITGLIED Kathi Klar ist am 09. Juli 2020 verstorben!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

soeben hat uns eine ganz traurige Nachricht ereilt.

Wie dem Stones-Club-Präsidium seitens der Familie mitgeteilt wurde, ist am gestrigen Tage (09. Juli 2020) unser STONES-CLUB-EHRENMITGLIED Kathi Klar (http://www.stones-club-aachen.de/?s=kathi+klar) verstorben.

Während eines Krankehausaufenthaltes ist Kathi, die noch am 16. April 2020 ihren 86 Geburtstag feiern konnte (http://www.stones-club-aachen.de/2020/04/16/unser-stones-club-ehrenmitglied-kathi-klar-ist-heute-86-jahre-alt-geworden-happy-birthday-liebe-kathi-und-habe-einen-schoenen-ehrentag/), nunmehr im 87. Lebensjahr verschieden.

Ein lebenslustiger Mensch, ein treues Stones-Club-Mitglied, eine gute Ehefrau, Mutter, Großmutter und siebenfache Urgroßmutter ist nunmehr für immer von uns gegangen.

In Gedanken sind wir bei Ihrer Familie, mit der wir als Stones-Club um unser verdientes EHRENMITGLIED trauern.

(Das Stones-Club-Archivbild zeigt Kathi bei einem Stones-Club-Event 2013.)

Kathi, die seit 20 Jahren Stones-Club-Mitglied und davon 15 Jahre STONES-CLUB-EHRENMITGLIED war, verteidigte die richtigen Entscheidungen, die Stones-Club-Management und Stones-Club-Präsidium getroffen haben, gegenüber „Kritikastern“, die gerne die berühmten „Haare in die Suppe“ legen, um sie anschließend darin zu finden, vehement und ganz öffentlich.

(Das Stones-Club-Archiv-Foto zeigt Kathi im Gespräch mit Club-Mitgliedern unterschiedlichen Alters im Club-Domizil Gasthaus „ZUR BARRIERE“.)

Sie zeigte sowohl der jüngeren als auch der älteren Generation deutlich, dass sie für THE ROLLING STONES, deren Musik und für den ROLLING STONES-CLUB-AACHEN/STOLBERG einstand und sich engagierte.

Ausserdem war sie sehr kinderlieb und besuchte diesbezüglich alle Kinder- & Jugendevents unseres Clubs. Sie hatte noch im März des Jahres die Absicht erklärt, beim nächsten Kinder- & Jugendeven (komme was da wolle!) wieder dabei sein zu wollen!

(Stones-Club-Archiv-Foto aus 2012 zeigt Kathi mit Blumenstrauß on Stage, bei der Ehrung des Robin Heeren, der kurz zuvor nach seinem 6. Geburtstag Stones-Club-Mitglied geworden war.)

Ausserdem war sie sehr kinderlieb und besuchte diesbezüglich alle Kinder- & Jugendevents unseres Clubs. Sie hatte noch im März des Jahres die Absicht erklärt, beim nächsten Kinder- & Jugendeven (komme was da wolle!) wieder dabei sein zu wollen!

(Das Stones-Club-Archiv-Foto zeigt Kathi beim Kinder- & Jugendevent im Jahr 2016 in unserem Stones-Club-Domizil Gasthaus „ZURBARRIERE“.)

TIME WAITS FOR NO ONE

„Die Zeit wartet auf Niemanden

1. Strophe:

Unter funkelnden Sternen
Fließt der Strom dahin
In beschaulicher Ruhe
Sehen wir ihn fließen
Und die Zeit wartet auf niemanden
Wartet auch nicht auf mich
Die Zeit wartet auf keinen
Wartet auch nicht auf mich

2. Strophe:

Die Zeit zernagt die Gebäude
Oder zerstört der Frauen Gesichter
Stunden sind wie Diamanten
Vergeude sie nicht

3. und 4. Strophe:

Die Zeit wartet auf niemanden
Sie gönnt Dir keine Gnade
Die Zeit wartet auf keinen
Und wartet auch nicht auf mich/Dich

5. Strophe:

Menschen bauen Türme als Denkmal
Zum ewigen Ruhm
Der Tod reißt sie nieder, wenn er kommt
Verlacht ihren Selbstbetrug

6. Strophe:

Die Zeit wartet auf niemanden
Wartet auch nicht auf mich
Nein, die Zeit wartet auf keinen
Und wartet auch nicht auf mich

7. Strophe:

Genieße noch den Sommer
Hole die Ernte ein, die Du gesät hast
Die Träume Deiner Nächte
Vergehen bei Tag
Und die Zeit wartet auf niemanden
Wartet auch nicht auf mich

Die Zeit wartet auf niemanden
Und wartet auch nicht auf mich

Nein, nein, nein, nicht auf mich
Nein, nicht auf mich

(THE ROLLING STONES/ Freie Übersetzung aus dem Englischen in das Deutsche durch Manni Engelhardt)

Sollte es der Familie in diesen lähmenden CORONA-Zeiten möglich sein, Vertreter/Innen unseres Stones-Clubs die Möglichkeit zu bieten, der Beisetzung der lieben Kathi beiwohnen zu können, so werden Vertreter des Präsidiums dies wahrnehmen.

In TRAUER und VEREHRUNG verneigen wir uns vor KATHI KLAR! 

Sie wird uns unvergessen sein!

Möge sie in FRIEDEN ruhen!

Für den STONES-CLUB das PRÄSIDIUM:

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager & Präsidiumsmitglied-

Werner Gorressen -Präsidiumsmitglied-

Dirk Momber -Präsidiumsmitglied-

Brigitte Engelhardt -Präsidiumsmitglied-

Robin Heeren -Präsidiumsmitglied/Kinder- & Jugendsprecher-

Siggi Blanke -Ehrenpräsident-

Veröffentlicht unter Allgemein | 12 Kommentare

Unsere vergangene stones-club-öffentliche Präsidiumssitzung in der STEFFENSSCHÄNKE war ein voller Erfolg!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

das war am 08. Juli 2020 eine ganz fantastische stones-club-öffentliche Präsidiumssitzung in der Gaststätte „STEFFENSSCHÄNKE“,

(Eigenfoto der STEFFENSCHÄNKE zeigt selbige.)

die sich in unserer Erinnerung einprägen wird.

Es gab an diesem Abend eine wunderbare musikalische Umrahmung mit zwei Gitarristen, die uns unendlich viele Songs der ROLLING STONES auf ihren Akustik-Gitarren präsentierten. 

Unsere Stones-Club-Mitglieder Werner Gorresen (http://www.stones-club-aachen.de/?s=werner+gorressen) und der Keith Richards-Gitarrist Tobias Lehmkühler (http://www.stones-club-aachen.de/?s=tobias+lehmk%C3%BChler) boten unplugged die wunderbarsten Stones-Songs.

Über AS TEARS GO BY, GIMME SHELTER, OUT OF TIME, PAINT IT BLACK und viele, viele Songs mehr, boten sie ein SYMPATHY FOR THE DEVIL vom ALLERFEINSTEN, das durch Tobias zwischen den einzelnen Textabschnitten mit wunderbaren Gitarren-Intermezzi versehen wurde.

Drei Stunden lang spielten sich die Jungs die Finger wund, was das Publikum mit tollem Applaus belohnte.

Unser Stones-Club-Mitglied, der Stones-Buchautor, Lyriker und Philosoph Elano Bodd (http://www.stones-club-aachen.de/?s=elano+bodd), stellte derweil sein NEUES BUCH, das unter dem Titel

„Wollen wir überhaupt noch frei sein?“

 erschienen ist, vor.

                                               

Mehr zu diesem Buch werden wir in Kürze in einem gesonderten Beitrag präsentieren.

(Foto des Manni Engelhardt zeigt von links nach rechts Tobias Lehmkühler und Werner Gorressen bei ihrer Akustik-Präsentation.)

(Das Foto schoss ein Gast der STEFFEBSSCHÄNKE. Es zeigt von links nach rechts Paul Sous, Manni Engelhardt, Elano Bodd, Tobias Lehmkühler, Wirtin Steffi, Zapfmeister Karl, Dirk Momber, Werner Gorrressen und Leonie Frings.)

So trotzen wir als Stones-Club derzeit der CORONA-HYSTERIE (http://www.stones-club-aachen.de/?s=corona)!

Die nächste club-öffentliche Präsidiumssitzung findet dann wieder in unserem Stones-Club-Domizil asthaus „ZUR BARRIERE“ statt. Die Einladung dazu wird in Kürze auf die Homepage gepostet.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Auf Nachfragen geben wir Euch Tipps, wo der RONNIE WOOD-DOKU-FILM heute in Deutschland angelaufen ist!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

die Anfragen danach, in welchem Kino in Deutschland der RONNIE WOOD-DOKUMNTARFILM mit dem Titel „Somebody Up There“ (http://www.stones-club-aachen.de/2020/07/08/das-magazin-stern-berichtet-mike-figgis-portraetiert-ron-wood/)

bereits heute präsentiert wird, reißen nicht ab.

Wir stellen fest, dass der Film heute in München angelaufen ist.

Nach unserer Recherche läuft der Film heute in München an!

Der Klick auf den nachstehenden Link blättert Euch die Kinos und das Programm auf.

> https://www.kinofans.com/kinoprogramm/Muenchen/Ronnie-Wood%3A-Somebody-Up-There-Likes-Me-%28OV%29-film-268936-Spielzeiten.htm !

(Foto aus http://www.kinoliste.com/kinoliste/kinoliste.php?kino=29)

Wir haben Euch nachstehend einen Link gepostet, der Euch beim Anklicken die Möglichkeuit bietet, die Programme aller Kinos in Deutschland aufzublättern.

> https://www.cinema.de/kino/kinoprogramm !

Sobald der Film hier im AACHENER APOLLO-KINO gezeigt wird, werden wir als STONES-CLUB geschlossen daran teilnehmen. Das Kinoprogramm des APOLLO könnt Ihr täglich durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen.

> https://apollo-aachen.de/kino/kinoprogramm/ !

            

Weitere Informationen zu diesem Dokumentarfilm werden wir, was für Euch sicherlich verständlich sein wird, auf unserer Homepage nicht mehr posten.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Wie unser Stones-Club-Partner-Musikmagazin berichtet, kommt heute die NEUE SINGLE der ROLLING STONES mit dem Titel „CRISS CROSS“ auf den Markt!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten macht es spannend . Im Vorfeld der Herausgabe eine versprochenen NEUEN ALBUMS, bringen THE ROLLING STONES heute (Donnerstag, den 09.07.2020) einen weiteren neuen Song auf den Markt.

Dazu schreibt unser STONES-CLUB-PARTNER-MUSIKMGAZIN wie folgt:

08.07.2020                                                               von

Rolling Stones: Neuer Song „Criss Cross“ am Donnerstag – Teaser hier

Die Rolling Stones live in Kalifornien 2019Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen auf einer Bühne, Personen, die stehen, Konzert und Nacht

Die Rolling Stones live in Kalifornien 2019 Foto: Getty Images, Kevin Winter. All rights reserved.

Die Rolling Stones bringen am Donnerstag (09. Juli) um 15 Uhr deutscher Zeit einen neuen Song heraus – „Criss Cross“. Den Teaser dazu gibt es jetzt schon (s.u.). Zunächst sah es danach aus, dass dies das zweite neue Lied nach „Living in a Ghost Town“ wäre– jener Song, mit dem Jagger, Richards, Watts und Wood zum ersten Mal seit „Jumpin‘ Jack Flash“ von 1968 auf Platz eins der deutschen Singles-Charts stehen.

„“Givin’ me a ⤫ CRISS CROSS ⤫ mind…,”, heißt es im siebensekündigen Clip.

Fans gehen jedoch davon aus, dass es sich bei „Criss Cross“ um eine Fassung des raren Songs aus der „Goats Head Soup“-Ära von 1973 handelt. Das würde ein Reissue der Platte bedeuten. Und die Stones legten nun nach:

Givin’ me a ⤫ CRISS CROSS ⤫ mind… tomorrow 2pm BST / 6am PST. Video directed by Diana Kunst.

Gepostet von The Rolling Stones am Mittwoch, 8. Juli 2020

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Durch den Klick auf den nachstehenden Link könnt Ihr den Beitrag direkt auf der Homepage des    lesen.

> https://www.rollingstone.de/rolling-stones-neuer-song-criss-cross-goats-head-soup-2006313/ !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Stoner/Innen, es bleibt spannend!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

In Absprache mit unserem STONES-CLUB-EHRENMITGLIED Ulli Schröder findet unsere verschobene STONES-CLUB-AUSFAHRT zum ROLLING STONES-MUSEUM nach Lüchow in der II. Jahreshälfte 2021 statt!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unsere Ausfahrt an Ostern 2020 (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ostern+2020) zum ROLLING STONES-MUSEUM nach Lüchow

(Archiv-Foto ROLLING STONES-MUSEUM in Lüchow/Wendland)

musste ja bekanntermaßen wegen der CORONA-HYTERIE (http://www.stones-club-aachen.de/?s=corona) auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Diesbezüglich hatte unser STONES-CLUB-EHRENMITGLIED Ulli Schröder (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ulli+schr%C3%B6der)

                                           

(Archiv-oto ROLLING STONES-MUSEUM in Lüchow/Wendland)

den Vorschlag unterbreitet, die verschobene Ausfahrt im Herbst des Jahres stattfinden zu lassen.

Nach intensiver Beratung und Beschlussfassung im Stones-Club-Präsidium schrieben wir dem Ulli dann am 14.06.2020 die nachstehende E-Mail:

Lieber Ulli,

 

ich grüße Dich herzlich und teile Dir mit, dass unser Stones-Club-Präsidium in Abstimmung mit THE DIRTY WORK folgende Beschlüsse bezüglich Deiner Vorschläge zur Terminfixierung für den Herbst 2020 gefasst hat.

 

1. Wir sind einhellig der Meinung, dass eine Verschiebung des Events auf das Jahr 2021 mehr Sinn macht, denn es zeichnet sich augenblicklich nicht ab, dass sämtliche Einschränkungen, die durch die CORONA-PANDEMIE staatlicherseits verordnet worden sind, im Herbst 2020 aufgehoben sein werden.

 

2. Unsere Bus-Order, die lediglich auf unbestimmte Zeit verschoben ist, muss rechtzeitig neu terminiert werden und absolut verbindlich sein. Wir möchten keinesfalls von Aachen nach Lüchow und zurück mit Mundschutz und ohne Bordverpflegung an- und abreisen.

 

3. Wenn es Dir nicht möglich ist, in Abstimmung mit den Dänen die Veranstaltung in 2021 zu verschieben, so wären wir nicht böse, wenn Du Dir eine andere Vorband wählen würdest.

 

4. Sollte Dir kein Termin in 2021 mehr möglich und die CORONA-MASSNAHMEN uneingeschränkt für den Herbst 2020 aufgehoben sein, so würden wir den Termin 05.12.2020 wählen.

 

Andere Möglichkeiten haben wir nach intensiver Diskussion nicht gesehen und bereits am Mittwoch, den 10.06.2020, diese einstimmige Beschlussfassung durchgeführt.

 

Ich wünsche Dir das Allerbeste und würde mich sehr freuen, baldigst wieder von Dir zu hören.

 

Mit den besten und stonigsten Grüßen

Dein

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Am 06. Juli 2020 antworte Ulli dann wie folgt:

„Lieber Manni,

danke für deine letzte E-Mail. Wir gehen mit euch konform, den Termin auf das nächste Jahr zu verlegen, und zwar im 2. Halbjahr 2021.

Lass uns zum Jahresende über den endgültigen Termin sprechen.

Wir hoffen, dass die Coronawelle bis dahin durch ist.

Bleibt alle gesund!

Stonige Grüsse Ulli“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Am 07. Juli 2020 haben wir dem Ulli dann schriftlich bestätigt, dass wir mit diesem Vorschlag einverstanden sind.

Anmerkung: Alle Tickets (Bus- und Eintritts-Tickets) behalten ihre Gültigkeit. Das garantieren Ulli und das Stones-Club-Management!

Wir sind der Überzeugung, dass es dann eine TOLLE AUSFAHRT

(Das Foto von EUREGIO-TOURS zeigt den LUXUS-LINER, mit dem es nach Lüchow gehen wird.)

und ein SUPER-PROGRAMM geben wird!

(Archiv-Foto Stones-Club)

(Archiv-Foto CHICKENDOGS)

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Das Magazin STERN berichtet: Mike Figgis porträtiert Ron Wood!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

über das „Nesthäkchen“, der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums gibt es wieder eine Mega-Schlagzeile.

Über Ronnie Wood (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ronnie+wood), dem Leadgitarristen der ROLLING STONES, wird eine Dokumentation gedreht.

Mike Figgis (https://de.wikipedia.org/wiki/Mike_Figgis)

                                 

weiß schon mit dem Einstieg seiner Dokumentation über den Rolling-Stones-Musiker Ron Wood zu überraschen.

Dazu steht folgender Beitrag zu lesen im Magazin

06. Juli 202o

Dokumentarfilm

Mike Figgis porträtiert Ron Wood

Der inzwischen 73-Jährige Ron Wood hat mit den Rolling Stones alles erreicht. In einer neuen Dokumentation zeigt sich der Musiker als konzentriert zeichnender Mann.

Ronnie Wood zeichnet gerne. Foto: Andy Muggleton/Eagle Rock Films/Piece of Magic Entertainment/dpa ©dpa-infocom GmbH ©dpa-infocom GmbH

Zum Auftakt keine lauten Gitarrenriffs und keine Konzertbilder von einer riesigen Bühne – sondern intime Pianoklänge eines konzentriert zeichnenden älteren Mannes. Mike Figgis weiß schon mit dem Einstieg seiner Dokumentation über den Rolling-Stones-Musiker Ron Wood zu überraschen.

Auch danach porträtiert er den inzwischen 73-Jährigen so, dass der Mensch hinter dem Rockstar Wood sichtbar wird. Der Junge aus ärmlichsten Verhältnissen nahe London, der begnadete, begehrte Blues-Gitarrist, der bescheidene, oft im Streit vermittelnde Band-Musiker, der Ehemann und Vater, der Ex-Junkie: Regisseur Figgis («Leaving Las Vegas») hat ein Happy End zu bieten. Hinzu kommen Interviews von den Bandkollegen Keith Richards, Mick Jagger und Charlie Watts.

Ronnie Wood: Somebody Up There Likes Me, Großbritannien 2019, 72 Min., FSK ab 6, von Mike Figgis, u.a. mit Ronnie Wood, Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts, Rod Stewart

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Durch den Klick auf den nachstehenden Link könnt Ihr den Beitrag direkt online auf der Homepage des Magazins   lesen.

> https://www.stern.de/kultur/film/dokumentarfilm-mike-figgis-portraetiert-ron-wood-9327220.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das wird eine groartige Geschichte, die ab dem Erscheinungsdatum: 9. Juli 2020  die Deutschen Kinos kommt!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar