ROLLING STONES-GOLDJUBILÄUM: Mit dem Platten-Label ROLLING STONES RECORDS kann die Band am 01. April 2021 das 50-JÄHRIGE feiern!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

und wieder kann die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums ein

                 GOLDJUBILÄUM

                                                                                        

feiern!

Am 01. April 2021 sind es exakt 50 Jahre her, dass THE ROLLING STONES mit ihrer eigenen Plattenfirma ROLLING STONES-RCORDS den Betrieb aufnahmen.

Über diese Tatsache haben wir bereits mit Datum vom 08. April 2012 einen entsprechenden Beitrag verfasst, den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.stones-club-aachen.de/2011/04/08/aus-der-historie-der-rolling-stones-10/ !

Wichtig hier zu erwähnen ist, dass am 16. April 1971 dann „BROWN SUGAR“, B-Seite „BITCH“ (http://www.stones-club-aachen.de/?s=brown+sugar) bei „ROLLING STONES RECORDS“ RS 19100, als  erste Stones-Scheibe auf dem eigenen Label erschien.

Dieser Tatsache, hatten wir bereits mit Beitrag vom 25. April 2015 Rechnung getragen.

Diesbezüglich empfiehlt es sich, den nachstehenden Link anzuklicken.

> http://www.stones-club-aachen.de/2015/04/25/april-1971-the-rolling-stones-bringen-die-single-brown-sugar-auf-den-markt/ !

                         

Am 06. April 2021 ist es dann ebenfalls 50 Jahre her, dass die Stones mit der amerikanischen Kinney Gruppe, einer Tochterfirma von ATLANTIC RECORDS, einen Vertrag über den Vertrieb aller bei ROLLING STONES-RECORDS erscheinenden Platten abschlossen.

Dieser Vertrag beinhaltete, dass THE ROLLING STONES in den nächsten vier Jahren sechs weitere Alben veröffentlichen mussten.

Das war damals aus Sicht der Band ein Kinderspiel! Wir gratulieren den Jungs zu diesem GOLDJUBILÄUM!

Manni Engelhardt Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.