Und wieder hat uns eine weitere Lockdownverlängerung in CORONA-MIST-ZEITEN zu Terminverschiebungen gezwungen!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

es ist so eingetroffen, wie viele Stones-Club-Mitglieder es befürchtet hatten. Die Bundes- und Landesregierungen haben die geltenden Corona-Mist-Regeln und Einschränkungen bis vorläufig 07. März 2021 verlängert!

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die Homepage der Bunderegierung, die sämtliche Informationen dazu beinhaltet.

> https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-massnahmen-1734724 !

Das hat uns als Club-Management dazu gezwungen, die für den Monat Februar 2021 unter Vorbehalt avisierten Termine zu zwei stones-club-öffentlichen Präsidiumssitzungen zu känzeln.

Unter Vorbehalt laden wir jetzt zu den nachstehend aufgeführten Terminen ein.

  • Mittwoch, den 17. März 2021, 18.00 Uhr, Gaststätte „ZUR BARRIERE“, Konrad-Adenauer-Str. 184, 52223 Stolberg-Büsbach (Unter Vorbehalt des Widerrufs!) ein.
  • Mittwoch, den 24. März 2021, 18.00 Uhr, Gaststätte „ZUR BARRIERE“ Konrad-Adenauer-Str. 184, 52223 Stolberg-Büsbach (Unter Vorbehalt des Widerrufs!) ein.

Der Klick auf den nachstehendem Link führt Euch direkt auf die Rubrik „TERMINE“ , die Ihr in der schwarzen Leiste im Homepagekopf direkt anklicken und aufrufen könnt.

> http://www.stones-club-aachen.de/termine/ !

Die für die kommenden Sitzungen angesammelten Themen könnt Ihr durch das Anklickem des hier stehenden Links aufrufen und nachlesen.

> http://www.stones-club-aachen.de/2021/01/23/es-ist-jetzt-schon-sicher-dass-der-corona-kacke-lockdown-der-eigentlich-ende-januar-enden-sollte-bis-14-februar-2021-verlaengert-ist/ !

Es ist sehr bedauerlich, dass dieser CORONA-MIST (http://www.stones-club-aachen.de/?s=corona) uns als Stones-Club so viele Scherereien verursacht!

Noch schlimmer aber wird die Tatsache sein, dass es nach dem Lockdown kaum noch Kneipen und kleinere Saalbetriebe geben wird, in denen sich ja ein großer Teil unserer Stones-Club-Veranstaltungen abspielt und auf die jeder Club, jeder Verein und auch die Künstlerinnen und Künstler letztendlich angewiesen sind.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Und wieder hat uns eine weitere Lockdownverlängerung in CORONA-MIST-ZEITEN zu Terminverschiebungen gezwungen!

  1. Franz Stüttgen sagt:

    Die Zerstörung der Gesellschaft ist ja noch nicht beendet!!
    Das Meisterstück von Frau Merkel kommt bestimmt noch.
    Da sollten wir uns noch auf einiges gefasst machen.
    Franz Stüttgen

  2. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …eine Lockdown-Verlängerung war ja zu erwarten.

    Viele Existenzen werden zerstört und Pleitewellen
    sind vorprogrammiert. Zu unser aller Bedauern.
    Deutschland…wurde stillgelegt !
    Die Dynamik…wird gebremst !

    Und es wird allen sehr viel abverlangen…durch diese
    Influenza-Pandemie zu kommen.

    Prognosen…zu dieser Problematik sind da eher schwierig,
    denn…Corona hat global zu einem Umdenken geführt.
    Krisen und Pandemien…sind existent und forden die
    Menschheit heraus !
    Das Leben…wird sich verändern !

    “ Prognosen – sind schwierig, vor allem, wenn sie die
    Zukunft betreffen“…so ein Zitat von Mark Twain !

    STONES FOREVER…FAN ANKE

  3. Elano Bodd sagt:

    Hier muss Widerstand her!!!!

    Elano Bodd

    • Manni Engelhardt sagt:

      Hallo Elano,
      lieben Dank sage ich für Deinen Kommentar. Du wirst eine Fülle von Veranstaltungen auf der Homepage des Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreises (www.ak-gewerkschafter.de) finden, die zweifelsohnen eindeutig und unmissverständlich als Widerstandsveranstaltungen gedacht sind.
      Vielleicht sehen wir uns ja bei der einen oder anderen?
      Mit stonigen und kollegialen Grüßen
      Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

  4. Christian Edelbauer sagt:

    Hallo liebe Anke Restorff,
    die von dir in deinem Kommentar angesprochenen Pleitewellen sind bereits in vollem Gange. Etliche Existenzen im Kultur-, Veranstaltungs- und Gastronomiesektor sind ja auch schon vernichtet.
    Und ein Kommentator zu einem ähnlichen Themenbeitrag des Clubmanagers drückte es seinerzeit richtig aus. Der meinte nämlich, dass auch der Stonesclub, wäre er kommerziell, sich durch die Lockdownverordnungen an den existenziellen Rand gedrückt sehen würde.
    Wenn das so weitergeht, dann befürchte ist, dass wir die größte Band der Erde wohl nicht mehr bei Liveauftritten sehen, hören und genießen werden. Und das wäre für uns als Stonesfans überhaupt nicht auszudenken.
    Mit lieben Grüßen
    Christian Edelbauer

  5. Anke Restorff sagt:

    Hallo Stones-Fan Christian,

    …da ich in einer Kleinstadt wohne, könnte ich nicht sagen, ob
    oder welche Gaststätten, das Kino….das Theater etc.- hier von der
    Pleitewelle betroffen sind.
    Das wird sich sicher erst mit der Aufhebung des Lockdowns
    herausstellen.

    Und was die Live-Auftritte…der Rolling Stones und der vielen übrigen
    Musik-Bands angeht…wird es sicher weitergehen ! Ich denke da eher an
    Club-Konzerte…im kleineren Rahmen.
    Ich bleibe zuversichtlich ! Und Spekulationen…helfen auch nicht
    weiter.

    Natürlich…ist erst einmal das Ende der Influenza-Pandemie abzu-
    warten !
    Das wird die Herausforderung aller Menschen sein. Und in unserer
    global vernetzten Welt…wird das nur gelingen mit gemeinsamer
    Solidarität !

    Mit stonigen Grüßen aus dem Norden…von Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.