Das Magazin STERN teilt mit, dass ein neuer Bildband das Werk der ROLLING STONES würdigt: „Legendär, rotzig, unerreicht – Ein neuer Bildband würdigt das Werk der Rolling Stones!“

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

ein bekanntes Magazin hat jetzt eine aktuelle Buchvorstellung über die allerbeste, allergrößte und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums auf seine Homepage gepostet.

Unter dem Titel „Legendär, rotzig, unerreicht: Die einmalige Karriere der Rolling Stones“ ist dieser Beitrag erschienen, den wir nsachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Legendär, rotzig, unerreicht: Die einmalige Karriere der Rolling Stones

Sie sind die größte Rockband aller Zeiten und seit fast 60 Jahren im Geschäft: Ein neuer Bildband würdigt das Werk der Rolling Stones mit fantastischen Aufnahmen namhafter Fotografen.

Die Geschichte der größten Rockband aller Zeiten beginnt mit einem Zufall: Am Morgen des 17. Oktober 1961 trafen sich Mick Jagger und Keith Richards, damals 18 beziehungsweise 17 Jahre alt, am Bahnhof ihrer Heimatstadt Dartford, in der Grafschaft Kent. Beide wollten sie mit dem Zug nach London fahren und kamen über Blues-Platten, die Jagger bei sich trug, ins Gespräch.

Mit zwei weiteren Freunden begannen die Teenager Musik zu machen, 1962 trafen sie in einem Club einen Gitarristen namens Brian Jones. Am 12. Juli 1962 trat die Band erstmals unter dem Namen The Rollin‘ Stones in London auf. Wenige Monate später stieß Bill Wyman als neuer Bassist zu Band, 1963 folgte der Schlagzeuger Charlie Watts.

In dieser Formation feierten die Stones Mitte der Sechziger erste Erfolge, aber es gab auch heftige Auseinandersetzungen innerhalb der Band, Drogen- und Alkoholexzesse häuften sich. Vor allem Brian Jones schlug über die Stränge, was Mick Jagger und Keith Richards dazu bewog, ihm einen Austritt nahe zu legen. Nur wenige Wochen nachdem er die Band verlassen hatte, ertrank Jones am 3. Juli 1969 im Swimmingpool seines Hauses. Die genauen Umstände seines Todes sind bis heute nicht geklärt.

Die Stones engagierten Mick Taylor als Gitarristen, der 1975 durch Ron Wood ersetzt wurde. In den Siebzigern avancierten die Musiker zu legendären Rockstars, mit gigantischen Tournee, exzentrischen Auftritten und der Einführung ihres markanten Zungen-Logos. 

Keith Richards: „In Rente zu gehen wäre der glatte Selbstmord für mich“

Nicht nur mit ihren Songs auch mit ihren Drogen-Exzessen, Frauengeschichten und Streitereien sorgten die Stones immer wieder für Schlagzeilen. Ihre Faszination haben sie auch nach fast 60 Jahren in der Musikbranche nicht verloren. Noch immer tanzt Mick Jagger wie ein Derwisch über die Bühne, noch immer begeistern sie die Massen – obwohl alle vier Bandmitglieder inzwischen über 70 Jahre alt sind. Schlagzeuger Charlie Watts wird nächstes Jahr bereits 80.

„In Rente zu gehen wäre der glatte Selbstmord für mich. Praktisch Harakiri. Ich bin fest entschlossen, als hundertjähriger Rockgitarrist in die Geschichte einzugehen“, sagte Keith Richards 2005 der BBC. Bis zu seinem 100. Geburtstag wären es noch 22 Jahre.

Das Werk der Rollings Stones würdigt ein im Taschen-Verlag erschienener Bildband, der über 400 Seiten umfasst und unzählige Bilder namhafter Fotografen vereint. Von den Anfängen der Band in den Sechzigern bis hin zu aktuellen Aufnahmen aus den vergangenen Jahren.

„The Rolling Stones“, Aktualisierte Ausgabe, Reuel Golden, Hardcover mit Ausklappseiten, 30 x 30 cm, 3,78 kg, 466 Seiten, Neuausgabe, 60 Euro, taschen.com

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Durch den Klick auf en nachstehenden Link könnt Ihr den Beitrag direkt auf der Homepage des Magzins    lesen.

> https://www.stern.de/kultur/buecher/rolling-stones–ein-bildband-feiert-die-groesste-rockband-aller-zeiten-9547992.html !

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mit dem Taschenverlag verbinden uns als Rolling Stones-Club schöne Erinnerungen, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link direkt auf der Homepage des Magazins aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.stones-club-aachen.de/?s=taschen+verlag !

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.