Zu den letzten zwei JUWELENJUBILÄEN der ROLLING STONES im Monat Dezember 2020 (AS TEARS GO BY & BRAVO ROLLING STONES) gratulieren wir ganz herzlich!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

im Monat Dezember 2020 kann die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums mit Stolz gleich auf zwei

                   JUWELENJUBILÄEN

                           

blicken. 

Zuerst veröffentlichten THE ROLLING STONES im Dezember 1965 die Single AS TEARS GO BY (2:45) mit der B-Seite GOTTA GET AWAY (2:03).

 

LONDON RECORDS   9808

Artist: The Rolling Stones
Label:   London
Country: USA
Catalogue: 45-9808 / 45-LON 9808
Date: 18 Dec 1965

Zu diesem Song haben wir bereits etliche Beiträge veröffentlicht, die Ihr durch das Anklicken des hier stehenden Links aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.stones-club-aachen.de/?s=as+tears+go+by !

Und dann erschien kurz danach die LP (SAMPLER) unter dem Titel BRAVO ROLLING STONES!

Teldec/Decca Records 6.25133

Label: HÖR ZU ‎– SHZT 531

Format: Vinyl, LP, Compilation, Stereo 

Land: Germany

Veröffentlicht: 1965

Auch über diese LP haben wir Beiträge in der Vergangenheit veröffentlicht, die Ihr durch das Anklicken der nachstehenden Links aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.stones-club-aachen.de/2015/11/30/novemberdezember-1975-vor-50-jahren-erschien-bravo-rolling-stones-das-dritte-goldjubilaeum-der-stones-in-den-letzten-monaten-des-jahres-2015/ !

> http://www.stones-club-aachen.de/2011/12/01/bravo-rolling-stones/ !

Diese LP war als sogenannte SONDERANFERTIGUNG nicht nur in Deutschland bei allen Fans der ROLLING STONES ein unbedingtes MUSS!

Kleine persönliche Erinnerungsinfo am Rande:

Für den Erwerb dieser LP haben der leider viel zu früh verstorbene Stones-Fan Fritz Schnitzler (http://www.stones-club-aachen.de/?s=fritz+schnitzler) und der unterzeichnende Stones-Manager tagelang in Aachen bei Heiliger & Kleutgens Nachfrage gehalten und dann letztendlich die Scheibe in zweifacher Ausführung erworben.

Am Kapuzinergraben 2 gegenüber dem Theaterplatz befand sich Heiliger & Kleutgens (linkes Foto), ein Musikgeschäft, das nicht nur ROLLING STONES-FAN-HERZEN mit seiner Auswahl höher schlagen ließ. Dieser Laden besaß zwei Eingänge. Der Haupteingang befand sich aber am Kapuzinergraben, ein Nebeneingang lag an der Elisabethstraße, den der unterzeichnende Stones-Club-Manager beim regelmäßigen Besuch in diesem Laden aber nie nutzte. Dies deshalb nicht, weil sein Lehrbetrieb, das Hotel VIER JAHRESZEITEN, wo er von 1964 bis 1967 eine erfogreiche Ausbldung als Koch absolvierte, ebenfalls am Kapuzinergraben (18-22) lag. Seine Besuche in diesem Fachgeschäft fanden aber nicht nur bei Kaufabsicht statt, sondern man konnte, auch wenn man nicht kaufte, in die Singels und LPs reinhören, was der Unterzeichner ausgiebig nutzte.

Und hier noch einmal die TRACK-LISTE zur Scheibe:

A1 Satisfaction

Written-By – Jagger-Richard*

 
A2 She Said Yeah

Written-By – Christy*, Jackson*

 
A3 Time Is On My Side

Written-By – Meade-Norman*

 
A4 I’m Alright

Written-By – Nanker-Phelge*

 
A5 I’m Free

Written-By – Jagger-Richard*

 
A6 Gotta Get Away

Written-By – Jagger-Richard*

 
A7 Stoned

Written-By – Nanker-Phelge*

 
B1 Get Off Of My Cloud

Written-By – Jagger-Richard*

 
B2 Talkin‘ ‚Bout You

Written-By – Berry*

 
B3 Come On

Written-By – Berry*

 
B4 The Last Time

Written-By – Jagger-Richard*

 
B5 The Under-Assistant West Coast Promotion Man

Written-By – Nanker-Phelge*

 
B6 I Want To Be Loved

Written-By – Dixon*

 
B7 Singer Not The Song

Written-By – Jagger-Richard*

Nachstehend lassen wir es knistern:

(Foto aus https://www.ndr.de/geschichte/chronologie/Randale-bei-Rolling-Stones-Konzert-in-Hamburg-vor-55-Jahren,stones152.html zeigt die Band 1965.)

Wir gratulieren den Jungs als STONES-CLUB recht herzlich zu diesem DOPPEL-JUWELENJUBILÄUM im Monat Dezember 2020.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Zu den letzten zwei JUWELENJUBILÄEN der ROLLING STONES im Monat Dezember 2020 (AS TEARS GO BY & BRAVO ROLLING STONES) gratulieren wir ganz herzlich!

  1. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …immer wieder ein schöner Genuss…diese Stones-Songs…aus
    den Anfangsjahren der Band zu hören.

    Alles klang noch sehr verhalten…und damals steckten die
    Rolling Stones ja – noch – in den “ Schuluniformen der Bluesjünger.“

    Und in den Sechszigern…waren sie ja in erster Linie eine
    Singles-Band !
    LP’s…spielten damals noch nicht die große Rolle und wurden
    auch nur in geringen Stückzahlen abgesetzt.
    Und wer als Stones-Fan…davon welche ergatterte, konnte sich
    glücklich schätzen.
    Überhaupt…damals Stones-Songs zu hören…das hatte etwas
    Bewegendes, Mitreißendes und Fantastisches !

    Und genau das….hat sich bis heute…bei mir auch nicht geändert !

    STONES FOREVER…FAN ANKE

    • Manni Engelhardt sagt:

      Hallo liebe Anke,

      mit Deinem Kommentar hast Du exakt den Kopf auf den Nagel genkallt, ZACK! Ja, in der Tat waren die 60er Jahre stonesseitig von Singles geprägt, die ich mir – damals ohne Internet – vowiegend bei HEILIGER/KLEUTGENS in Aachen erworben habe. Und das Hören der Stones-Musik war, wie Du es richtig beschreibst, auch für mich bewegend, mitreißend, ganz einfach fantastisch. Und davon kann ich auch heute – wenn auch mehr digital als analog – noch immer nicht genug bekommen.

      Herzliche, liebe und stonige Grüße

      Manni Engelhardt
      -Stones-Club-Manager-

  2. Anke Restorff sagt:

    Ohja… Manni,
    …wen die Stones einmal gepackt haben…mit ihrer Musik, den lassen
    sie auch nicht wieder los.
    Ganz gleich…ob analog oder nunmehr digital, sie sind…und bleiben für
    uns absolut die Größte & Beste Band der Welt !

    Wäre schön…wenn wir sie nochmal live auf den Bühnen sehen könnten
    …mit ihren neuen Songs im Gepäck !
    In dieser Hinsicht müssen wir optimistisch bleiben !

    Mit stonigen Grüßen…STONES-FAN ANKE

  3. Christian Edelbauer sagt:

    Liebe Anke Restorff,

    ich finde deine Kommentierung wieder eimal treffend. Und mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine, wie ich der Kommentarantwort des Stonesclubmanagers deutlich entnehmen kann.
    Da ich kein Kind der Sixtiesdekade bin, sondern erst 1971 das Licht der Welt erblickte, habe ich das Stonesfeeling dieses Jahrzehnts verpassen müssen. Um so dankbarer bin ich für Kommentare von älteren Stonesfans, die wie du sie schreibst, die dieses Feeling auch Jüngeren indirekt vermitteln.

    Es ist schön, dass wir uns mit der Clubseite auch über derartige Dinge austauschen können.

    Mit lieben Grüßen
    Christian Edelbauer

  4. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Christian,

    …ohja, dass Feeling der Sixties…war Besonders. Diese Zeit…mit all der
    wunderbaren und aufregenden Musik…veränderte die Welt !

    Wir entdeckten als Teenager…neue Idole, wie die Stones, J. Hendrix, J.
    Joplin, B. Dylan, The Who, CCR etc.! Und ihre Poster…zierten unsere
    Wände !
    Auf gar keinen Fall…möchte ich diese Zeit missen !

    Diese Epoche…übt auch heute noch eine ungebrochene Faszination
    aus.
    Dokumentiert in zahlreichen Bildbänden oder Biographien.
    Auch wenn viele von ihnen nicht mehr unter uns sind…sie genießen
    weiterhin einen Kultstatus !

    Natürlich…kannst du alles rund um diese Zeit nachlesen Christian.
    Daher finde ich es auch gut, dass es diese Foren gibt…in denen stets
    jeder Fan sich äußen kann…zu den Themen !

    Stonige Grüße…aus dem Norden…sendet Stones Fan Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.