Am 25. November 2020 ist unser Stones-Club-Mitglied und Ex-Präsident Bernd Claßen verstorben!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

wie wir jüngst vernommen haben, ist am 25. November 2020 nach längerer, schwerer Krankeit und für das Stones-Club-Präsidum dennoch übrraschend unser langjähriges Stones-Club-Mitglied Bernd Claßen  (http://www.stones-club-aachen.de/?s=bernd+cla%C3%9Fen) verstorben.

(Eigenfoto des Bernd auf Facebook.)

Bernd trat im Jahr 2002 unserem Stones-Club bei.

Im Oktober 2005 wurde er zum Stones-Club-Präsidenten bestellt.

Im März 2011 trat Bernd aus persönlichen/privaten Gründen vom Präsidentenamt des Clubs zurück, blieb aber bis zu seinem Tod Stones-Club-Mitglied.

Er gehörte somit unserem Stones-Club 18 Jahre lang an.

Im Jahr 2014 nahm er letztmalig an der Stones-Club-Ausfahrt zum ROLLING STONES-KONZERT in Landgraaf in den Niederlanden (http://www.stones-club-aachen.de/?s=landgraaf) teil.

                      

(Foto aus 2014 ROLLING STONES in Landgraaf von Dirk Momber)

Am 08. November 2020 konnte Bernd seinen 65. Geburtstag begehen.

17 Tage später starb er.

Bernd Claßen gehörte zur Kategorie derjeniegen, die man als  Rolling Stones-Hardcore-Fans bezeichnet.

Bei den Clubevents der Jahre 2005 bis 2011 drehte er neben unserem Stones-Club-Videonisten Jürgen Langer eigene Videos, war auch oftmals on Stage und unterhielt in den SET-PAUSEN in ANGIE´S BISTRO

                       

das Publikum mit netten Erlebnis-Anekdoten.

Bernd Claßen starb viel zu früh!

Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis statt.

Wir verlieren mit Bernd einen Menschen, dessen Leben sich ganz wesentlich um THE ROLLING STONES drehte.

Traurig und respektvoll nehmen wir Abschied von ihm.

Seine Anverwandten und engsten Freunden kondolieren wir an dieser Stelle ganz herzlich.

MÖGE BERND IN FRIEDEN RUHEN!

Wir vermissen ihn und werden ihn nie vergessen!

Das Stones-Club-Präsidium:

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager & Präsidiumsmitglied-

Werner Gorressen – Präsidiumsmitglied-

Dirk Momber -Präsidiumsmitglied-

Brigitte Engelhardt -Präsidiumsmitglied-

Robin Heeren -Präsidiumsmitglied/Kinder- & Jugendsprecher-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Am 25. November 2020 ist unser Stones-Club-Mitglied und Ex-Präsident Bernd Claßen verstorben!

  1. Lambert Gilles sagt:

    Hi Manni,

    ich schließe mich dem Kondolenzbeitrag von euch für Bernd an. Bernd war ein sogenanntes „Stonesunikat“ und ein feiner Kerl. Seine Erlebnisgeschichten, die er oftmals erzählte, haben Gabriele und mich häufig zum Schmunzeln gebracht.
    Leider ist er jetzt viel zu früh gestorben.
    Möge er in Frieden ruhen.

    Lambert Gilles

  2. Sahra Müller sagt:

    Hallo lieber Manni,

    Franz und ich haben Bernd, der ja bei keiner Veranstaltung in Angie´s Bisro fehlte, schon seit Jahren bei den Clubevents ausserhalb dieser Großveranstaltunen vermisst. Selbst 2016 im Burghof in Eschweiler bei der Benefizveranstaltung unseres Clubs, was für uns ein wunderschönes Heimspiel war, vermissten wir ihn. Wir sind selbst seit der Veranstaltung des Clubs mit den Starfucker in 2017 (ein grandioses Event) bis September 2020, wo wir aus Eschweiler zum THE SAVOY anreisten, nicht mehr dabeigewesen. Bernd ist uns immer in liebevoller Erinnerung, denn er hat uns bei den Gesprächen, die wir mit ihm trotz der vollbesetzten Säle im Angie´s führen konnten, immer erheitert und zum Lachen gebracht. Bernd ist leider mit Eintritt in das Rentenalter viel zu jung und viel zu früh verstorben. 🙁 Wie wünschen, dass er einen tollen Platz im Rockhimmel bekommen möge und werden ihn stets in guter Erinnerung behalten.

    Sahra Müller

  3. Eduard Stassen sagt:

    Herzliches Beileid auch von mir aus Aachen…
    Eduard Stassen (https://www.facebook.com/eduard.stassen.3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.