STONES-CLUB-JAHRESBILANZ/JAHRESRÜCKBLICK 2020!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

das CORONA-HYSTERIE-JAHR 2020 (http://www.stones-club-aachen.de/?s=corona) neigt sich dem Ende.

                           

Das nehmen wir jetzt zum Anlass, die STONES-CLUB-JAHRESBILANZ 2020 zu präsentieren.

ROLLING STONES-CLUB-JAHRESBILANZ/JAHRESRÜCKBLICK 2020

VORWORT:

Das Jahr 2020 war in seinen ersten 2 Monaten (Januar/Februar) von großem Tatendrang und Enthusiasmus des Managements und des gesamten Präsidiums geprägt.

Unter dem Licht des Mega-Ereignisses 2019, gemeint ist das STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-silber-jubilaeum-am-06-07-2019/), stehend, war der Optimismus der Akteuerinnen und Akteure groß bis euphorisch.

Der CORONA-LOCKDOWN von Mitte März 2020 machte dann den Großteil der Planungen zunichte.

FAKTISCHE AUFLISTUNG:

Am 19. Februar 2020 fand im BRANDER BISTRO die erste Pressekonferenz des Jahres 2020 statt. 

Die Presseberichterstattungen, die daraus resultierten, waren wunderbar, wie Ihr es durch das Anklicken der nachstehenden Links aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/02/27/eine-erste-presseberichterstattung-nach-unserer-pressekonferenz-vom-19-02-2020-ist-erfolgt/ !

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/03/01/ein-mega-artikel-ueber-unsere-stones-club-aktivitaeten-2020-und-ueber-unsere-event-am-14-maerz-2020-im-brander-bistro-ist-heute-ueberregional-in-der-zeitung-am-sonntag-erschienen/ !

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/03/05/die-berichterstattungen-in-den-medien-nach-unserer-stones-club-pressekonferenz-vom-19-02-2020-reisst-nicht-ab/ !

   

Da sich der CORONA-LOCKDOWN bereits ankündigte, war die Stones-Club-Veranstaltung mit der clubeigenen Tribute-Band THE DIRTY WORK (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-eigene-tribut-band-dirty-work/) für den 14. März 2020 gefährdet. Das Club-Management fasste jedoch gemeinsam mit der Wirtin des BRANDER BISTROS den Entschluss, die Veranstaltung durchzuführen, was sich im Nachgang als richtige Entscheidung erwies.

Die Veranstaltung wurde ein GROSSER ERFOLG, wie Ihr es durch das Anklicken der nachstehenden Links aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/03/15/vorsicht-ist-geboten-panik-ist-das-falsche-die-stones-club-veranstaltung-mit-the-dirty-work-im-brander-bistro-war-von-grossem-erfolg-gekroent/ !

> http://www.stones-club-aachen.de/gallery/2020-2/ssssssss/ !

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/03/20/die-fotos-unseres-stones-club-events-vom-14-03-2020-im-brander-bistro-sind-online-gestellt/ !

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/03/25/unser-stones-club-mitglied-heinz-dohm-hat-uns-ein-dankschreiben-fuer-die-wunderbare-stones-club-veranstaltung-vom-14-03-20-im-brander-bistro-zukommen-lassen/ !

(Stones-Club-Archiv-Foto zeigt THE DIRTY WORK nebst Gastmusikern am 14.03.20 in Aktion.)

Danach wurde der monatelange I. Lockdown wirksam.

Folgende Veranstaltungen wurden gekänzelt bzw. auf unbestimmte Zeit verschoben:

A) Unsere Stones-Club-Ausfahrt zum ROLLING STONES-MUSEUM auf Einladung unseres STONES-CLUB-EHRENMITGLIEDS Ulli Schröder (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ulli+schr%C3%B6der) nach Lüchow, wo unseres stones-club-eigene Tribute-Band THE DIRTY WORK (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-eigene-tribut-band-dirty-work/) neben der besten dänischen Stones-Tribute-Band an Ostern 2020 (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ostern+2020 ) auftreten sollte.

        

Neu avisierter Termin ist für Herbst 2021 vorgesehen!

B) Gekänzelt werden musste auch die Veranstaltung mit Giel Driessen vom Musik-Cafe DE DIKKE STEIN (NL) mit dem ROLLING STONES-GRÜNDUNGSMITGLIED Dick Taylor für Juni 2020 (http://www.stones-club-aachen.de/2020/04/10/nunmehr-hat-auch-giel-driessen-dem-dick-taylor-die-endgueltige-absage-des-events-fuer-den-12-juni-2020-im-musik-cafe-de-dikke-stein-zukommen-lassen/).

Und damit war auch ein avisiertes Gastspiel des Ronnie Wood mit seiner MAD LAD-BAND im Cafe DE DIKKE STEIN, das bei unserem Besuch in Lüchow „angedatscht“ werden sollte, gestorben.

Von Mitte März 2020 bis Ende Mai konnten keine stones-club-öffentlichen Präsidiumssitzungen stattfinden. Ab Ende Oktober stehen wir wieder vor dem gleichen Problem.

 

Allerdings haben wir unter CORONA-AUFLAGEN für die Gaststättenberiebe einige Sitzungen abhalten können, wo zum Beispiel unsere Kinder- & Jugendveranstaltung für das Jahr 2021 im Beisein unseres Kinder- & Jugendsprechers Robin Heeren (http://www.stones-club-aachen.de/?s=robin+heeren) geplant wurde.

(Das Foto des Peter Fischer zeigt von links nach rechts Präsidiumsmitglied Werner Gorressen, Club-Mitglied Paul Sous, Club-Mitglied Heinz Dohm, Präsidiumsmitglied Robin Heeren, Präsidiumsmitglied Manni Engelhardt, Club-Mitglied Tobias Lehmkühler, Präsidiumsmitglied Dirk Momber und Club-Mitglied Heinz Sous bei unserem Treffen am 22.07.20.)

Zu Zeiten der durch die Corona-Auflagen verordneten Kneipenschließungen sind wir als Präsidium und Club ausschließlich auf die telefonische und internetmäßige Kommunikation angewiesen. Letztendlich schießen dadurch unsere User/Innen-Zahlen auf unserer Homepage in schwindelerregende Höhen, wie es die Zugriffsstatistik, die Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt, ausweist.

> http://www.stones-club-aachen.de/?s=zugriffsstatistik !

               

Es ist uns trotz aller Corona-Regel-Widrigkeiten gelungen, einen III. Stones-Club-Frühschoppen in Stolberg stattfinden zu lassen, der sehr gut angekommen ist. Durch den Klick auf den nachstehenden Link könnt Ihr den entsprechenden Beitrag dazu aufrufen und nachlesen.

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/07/30/unser-iii-stones-club-oeffentlicher-fruehschoppem-im-bistro-koepi-war-wieder-sehr-schoen/ !

(Von links nach rechts zeigt das Foto Heinz Sous -Stones-Club-Mitglied-, Tobias Lehmkühler mit Gitarre -Stones-Club-Mitglied-, Rosi Fischer -Stones-Club-Mitglied-, Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager- und Paul Sous -Stones-Club-Mitglied-.)

AUSSERGEWÖHNLICHES IN MERKWÜRDIGEN ZEITEN:

In schwerer Zeit erreichte uns dann im September ein Vorschlag aus Rotenburg an der Fulda. Unser Stones-Club-Mitglied Volker Clasani (http://www.stones-club-aachen.de/?s=volker+clasani) bat uns um Unterstützung bei der Einrichtung einer ROLLING STONES-DAUERAUSSTELLUNG in Heringen an der Werra, wo er über 7000 Exponate ausstellen möchte. Wir haben nach ausgiebiger Diskussion im Stones-Club-Präsidium den einstimmigen Beschluss gefasst, dem Wunsch des Volker voll und ganz zu entsprechen, zumal die Firmierung der Ausstellung unseren Stones-Club ausweisen wird. Dieses Projekt, das 2021 angegangen werden soll, wird von allen Beteiligten ein hohes Maß an Einsatzfreude abverlangen. Dem Projekt haben wir eine eigene Kategorie auf unserer Homepage gewidmet, die Ihr direkt durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-projekt-heringen/ !

 

(Linkes Foto aus https://www.heringen.de/tourismus/sehenswertes/sehenswertes.html und rechtest Foto aus http://wbs.werra-burgen-steig.de/index.php/heringen.html)

(Familienaufnahme des Volker zeigt drei von vier Familienmitgliedern. Die erste von links ist seine Lebensgefährtin Yesim.)

Der 2. SEPTEMBER 2020 WAR UND IST EIN MARKANTES DATUM:

Die Idee einer KNEIPEN-RALLY kam unserem Stones-Club-Mitglied Tobias Lehmkühler (http://www.stones-club-aachen.de/?s=tobias+lehmk%C3%BChler). Und das Stones-Club-Präsidium diskutierte diese Idee, die auf die durch die Corona-Auflagen gebeutelten Künstler und Gestronomen aufmerksam machen sollte. Als Durchführungsort wurde die Kupferstadt Stolberg auserkoren. Dort hatten wir dann 4 Gaststätten avisiert und erfolgreich besucht. Der Klick auf den nachstehenden Link blättert Euch sämtliche Beiträge zu diesem tollen Event auf.

http://www.stones-club-aachen.de/?s=kneipenrally !

Nachstehend haben wir einige Impressionen dazu kommentarlos gepostet.

Was sonst noch wichtig war:

Die komplette Presseberichterstattung des Jahres könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen.

> http://www.stones-club-aachen.de/category/presse/ !

Ganz wichtig zu erwähnen bleibt hier auf jeden Fall der Besuch des

(http://www.stones-club-aachen.de/?s=wdr4) am 28. September 2020 in unserem Stones-Club-Domizil Gasthaus „ZUR BARRIERE“.

Es war die letzte stones-club-öffentliche Präsidiumssitzung vor dem II. Lockdown.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zum Beitrag über den gelungenen Besuch.

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/10/29/das-war-eine-grossartigestones-club-oeffentliche-praesidiumssitzung-mit-einer-wohlgelungenen-wdr-4-reportage-am-gestrigen-abend-jetzt-kommt-der-lockdown-zum-grossen-schaden-von-kultur-gastronomie-c/ !

Was die Mitgliederzahl anbelangt, sind wir im Januar 2020 mit 547 Mitglieder in das Jahr 2020 gestartet und liegen jetzt (aktueller Stand: 17. November 2020) bei 565 Mitglieder. Dies bedeutet, dass wir in diesem Jahr einen Mitgliederzuwachs von 18 Neumitgliedern bei leider 2 Abgängen durch Tod gehabt haben.

Im Monat April 2020 verstarb plötzlich und unerwartet unser Stones-Club-Gründungsmitglied Heinz („Hacki“) Röder. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch auf den entsprechenden Kondolenzeitrag.

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/04/22/unser-stones-club-gruendungsmitglied-heinz-hacki-roeder-ist-verstorben-wir-trauern-um-ihn/!

Im Juli 2020 mussten wir den Tod unseres STONES-CLUB-EHRENMITGLIEDS Kathi Klar (http://www.stones-club-aachen.de/?s=kathi+klar) beklagen.

Die Trauerfeierlichkeiten für Kathi gestaltete unser Stones-Club aktiv mit. Am 31. Juli 2020 nahmen wir gestalterisch an dieser Trauerfeierlichkeit teil. Der Klick auf den nachstehenden Link blättert Euch den Beisetzungsbeitrag vom 03. August 2020 dazu auf.

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/08/03/die-bestattung-unseres-verstorbenen-stones-club-ehrenmitglieds-kathi-klar-fand-am-31-juli-2020-unter-anteilnahme-unseres-stones-clubs-statt/ !

Das nachstehende Fotos haben wir in Memoriam an die  beiden lieben Verstorbenen in diese Jahresbilanz gepostet.

(Das Archifoto zeigt Foto links stehend Heinz, der mit unserem Stones-Club-Ehrenmitglied Kathi Klar eine kesse Sole bei einem Club-Event im BISTRO KIEK IN auf das Parkett legt.)

Sie mögen in Frieden ruhen! Stets werden wir ein sehr gutes Angedenken an sie bewahren!

STONES-CLUB-NEWSLETTER:

12 ordentliche NEWSLETTER und 3 ausserordentliche (SONDER-)NEWSLETTER sind bis dato erschienen. Bis zum Jahresende kommen mindestens noch 2 ordentliche NEWSLETTER hinzu. Das ist wieder ein guter Beweis für die absolut transparente und informative Haltung und Einstellung unseres Präsidiums gegenüber allen Club-Mitgliedern und der Stones-Fan-Öffentlichkeit.

Weitere Informationen über unsere Aktivitäten bis zum Jahresende 2020 wollt Ihr bitte unseren noch folgenden NEWSLETTERN und unseren kommenden Postings auf der Homepage entnehmen.

Konkret nehmen wir jetzt bereits für das Jahr 2021 das komplette vorbereitete Kinder- & Jugendevent mit, dass wir im letzten Quartal des auslaufenden Jahres vorbereitet haben!

> http://www.stones-club-aachen.de/2020/11/13/das-plakat-und-die-einladung-zu-unserem-iii-stones-club-kinder-jugendevent-sind-online/ !

In dieser Jahresbilanz/Jahresrückblick 2020 haben wir nur die wichtigsten Ereignisse aufgenommen.

Die tägliche Berichterstattung auf unserer Homepage, die Ihr sicherlich alle aufmerksam verfolgt, weist natürlich eine noch größere Fülle von Aktivitäten aus. Auf sie nehmen wir an dieser Stelle ausdrücklich Bezug.

Wir nutzen diese Bilanz im Jahresrückblick dazu, Euch allen, die Ihr THE ROLLING STONES und dem STONES CLUB die Treue haltet, die Ihr aktiv und passiv den Club mit Rat, Tat, Anwesenheit bei den Clubveranstaltungen und mit Beiträgen für die Homepage in Form von Kommentaren und/oder Artikeln unterstützt, ein HERZLICHES DANKESCHÖN dafür zu sagen.

Ein besonderes Dankeschön gilt unserem Videonisten Jürgen Langer, der clubeigenen Band THE DIRTY WORK, unseren STONES-CLUB-EHRENMITGLIEDERN Ulli Schröder & Peter Kappertz, unserer Wirtin Kathi von der „BARRIERE“ für ihr ständiges Bemühen um unser gastliches Wohlergehen bei den Sitzungen und dem Volker Clasani wegen seines Vertrauens in den Club für sein künftiges Großprojekt.

November 2020

Das Stones-Club-Präsidium:

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager & Präsidiumsmitglied-

Werner Gorressen -Präsidiumsmitglied-

Dirk Momber -Präsidiumsmitglied-

Brigitte Engelhardt -Präsidiumsmitglied-

Robin Heeren -Präsidiumsmitglied/Kinder- & jugendsprecher-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu STONES-CLUB-JAHRESBILANZ/JAHRESRÜCKBLICK 2020!

  1. heinz-peter cormann sagt:

    hi manni, hi stones-clubpräsidum,

    ich bin baff erstaunt und begeistert zugleich davon, was unser club da 2020 noch trotz des coronabullshits auf die beine gestellt hat.
    wenn ich mir die aktivitäten der meisten vereine anschaue, dann können die – bis auf wenige virtuelle aktivitäten – derartiges nicht vorweisen.
    die meisten veranstalter und künstler, nicht nur hier in berlin, nagen coronaregelbedingt am hungertuche. viele die vom veranstaltungsgeschäft leben müssen, haben das wasser bis oberkante unterlippe stehen. einige davon, die ich kenne, wollen in den nächsten tagen insolvenz anmelden oder komplett aussteigen.
    unser club ist unkommerziell und das scheint sein großes glück zu sein. lasst uns also optimistisch bleiben, nach vorne blicken und weitermachen!

    let´s go get stoned euer heinz-peter cormann

  2. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …so eine Jahres-Bilanz des STONES-CLUB’S Aachen…
    in Zeiten von Corona 2020…kann sich in der Tat sehen lassen !

    Niemand hätte vorhersagen können, welche Auswirkungen so
    eine weltweite Pandemie…auf alle Bereiche des Lebens haben
    würde.
    In diesem Jahr ist vieles anders abgelaufen, als unsere
    Erwartungen und Planungen es vorgesehen hatten.

    Und dennoch…hat sich der Aachener Stones-Club…sehr gut
    durch dieses Jahr manövriert…wie die Bilanz es verdeutlicht !

    Und wir sollten weiterhin…offen und kreativ bleiben für Neues.
    Auch Geduld zu haben…ist in diesen Tagen eine Stärke, denn
    alles hat seine Zeit.
    Und es kommt eine Zeit…nach Corona !

    Vertrauen wir darauf, dass das Club-Leben… dann wieder
    umso intensiver durchgeführt werden kann.

    STONES FOREVER…FAN ANKE

    • Christian Edelbauer sagt:

      Hallo liebe Anke Restorff,

      wieder einmal schließe ich mich deinen Ausführungen hier vorbehaltlos an. Diese Bilanz kann sich, wie du es ausdrückst, in Zeiten von Corona 2020 in der Tat sehen lassen.

      Darüber hinaus teile ich deine Prognose, dass eine Zeit nach Corona kommen wird, wo auch das Club-Leben wieder zu 100 % stattfinden kann.

      Und ich ergänze dazu, dass dann auch endlich die Stones wieder auf Tour gehen können.

      Es hat eben, wie du es richtig festellst, alles seine Zeit nötig.

      Liebe und stonige Grüße

      Christian Edelbauer

  3. Willi Latz-Röben sagt:

    Hey Manni,

    nur vier Worte dazu: EINE GANZ FANTASTISCHE BILANZ!

    Willi Latz-Röben

  4. Manni Engelhardt sagt:

    Liebe Anke, liebe Kommentatoren,

    Eure positiven Stellungnahmen zu unserer Stones-Club-Jahresbilanz (Jahresrückblick 2020) haben das Stones-Club-Präsidium und ich mit Freude zur Kenntnis genommen. Wir hatten nach der Verhängung des ersten Lockdowns und den damit erzwungenen Känzelungen und Verschiebungen unserer Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit, die für das laufende Jahr eigentlich fest eingeplant waren, nicht mehr damit gerechnet, dieses Corona-Jahr noch mit ausreichenden Aktivitäten anfüllen zu können.

    Das ist uns zur großen Überraschung dennoch gelungen, wie es jetzt zu lesen steht. Das führen wir darauf zurück, dass unser Stones-Club aus reinem Spaß, aus reiner Freude und vollkommen unkommerziell arbeitet.

    Euer Zuspruch tut unserer Motivation sehr gut, so dass wir mit Enthusiasmuns, Optimismus und mit viel Liebe für THE ROLLING STONES und für unser STONES-CLUB-LEBEN das auslaufende Jahr 2020 abschließen und das kommende 2021 beginnen wollen und werden.

    Das Stones-Club-Präsidium ist aus Sicht des Club-Managements ein tolles Team, das es versteht, die Dinge gemeinsam anzupacken und zu meistern.

    Vielen lieben Dank für Eure Treue, für euer ständiges Engagement und ganz besonders für Eure tollen Kommentare!

    Mit stonigen Grüßen für das gesamte Präsidium

    Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.