Unser Stones-Club-Mitglied Klaus-Dieter Schröder berichtet über die John Lennon-Ausstellung unseres Stones-Club-Mitglieds Gerd Coordes im EVINGER SCHLOSS!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Rock-, Blues- & Beat-Fans, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,
 
anlässlich des 80. Geburts- und des 40. Todestages des John Lennon (https://www.stern.de/kultur/musik/john-lennon—ich-wurde-verrueckt-geboren—-heute-waere-er-80-jahre-alt-geworden-9446104.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard) hat uns unser Stones-Club-Mitglied Klaus-Dieter Schröder (http://www.stones-club-aachen.de/?s=klaus-dieter+schr%C3%B6der) einen kleinen Bericht über die diesbezügliche Ausstellung, die unser Stones-Club-Mitglied, der Stones-Buchautor und Künstler Gerd Coordes (http://www.stones-club-aachen.de/?s=gerd+coordes) gemeinsam mit Hans Schreiber gestaltet hat, zukommen lassen.
 
Der Ausstellungsort war und ist das Evinger Schloss (http://www.stones-club-aachen.de/?s=evinger+schloss).
 
                
 
(Linkes Foto zeigt die Werbecollage des Gerd Coordes zur John Lennon- Ausstellung im Evinger Schloss, das mit einem Eigenfoto rechts zu sehen ist.)
 
Sehr gerne sind wir dem Wunsch des Klaus-Dieter nachgekommen und haben seinen kleinen Bericht nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.
 
Dem Klaus-Dieter gebührt ein herzliches Dankeschön für seine Mühe.
 
Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-
 

******************************************************

                     

(Das Foto der Gisela Schröder zeigt von links nach rechts Klaus-Dieter Schröder und Gerd Coordes im CORONA-OUTFIT bei der Lennon-Ausstellung.)

Klaus-Dieter Schröder berichtet:

„Hallo Manni,
 
am Freitag waren wir im Evinger Schloss in Dortmund zur Eröffnung einer John Lennon – Ausstellung, er wäre an diesem Tag 80 Jahre alt geworden.
 
(Amerkung des Club-Manager zwecks Erklärung und somit zum besseren Verständnis: Zum 80. Geburtstag und zum 40. Todestag von John Lennon hatte das Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet e.V. – https://musicruhr.wordpress.com/– gemeinsam mit dem Fotokünstler und Rock-Fotografen Gerd Coordes und dem Kunst- und Popkultur-Sammler Klaus Knop für Freitag, 09. Oktober 2020, zur Vernissage und dann noch bis zum 8. Dezember zur Ausstellung im Gedenken an den vielleicht umstrittensten Musiker der Beatles nach Eving eingeladen. Titel der Schau: „John Lennon – 1940 – 1980 – 2020“)
 
Gerd Coordes und Hans Schreiber haben diese gelungene Ausstellung trotz der Coronawidrigkeiten möglich gemacht.
 
Gezeigt wurden Bilder von Gerd Coordes, der ja auch schon viele Collagen von den Stones angefertigt hat. Zu sehen gab es u.a. auch interessante Fotos, Zeitungsberichte und Exponate.
 
Als musikalischer Gast hat Johnny Silver einige Lennonsongs sehr gut und authentisch dargeboten.
 
Für Fans ist es sehr empfehlenswert, die Ausstellung zu besuchen. Sie geht bis zum 08. Dezember, John Lennons Todestag.
 
Rockige Grüße aus Minden
 

Klaus-Dieter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zu Johnny Silver etwas aus dem Youtube-Archiv:

Und hier eine kleine Erinnerung an Yoko Ono und John Lennon im ROCK AND ROLL CIRCUS der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.