Unsere stones-club-eigene Tribute-Band THE DIRTY WORK hat Zugewinne erzielt und ist zu vielen neuen GIGS bereit!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unsere wunderbare und stones-club-eigene Tribute-Band THE DIRTY WORK (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-eigene-tribut-band-dirty-work/ )

kann ganz Aktuelles berichten. Dazu teilt der Bandleader und Stones-Club-Präsidiumsmitglied Werner Gorressen (http://www.stones-club-aachen.de/?s=werner+gorressen) uns Folgendes mit:

„Hallo Manni,

bei unserer letzten Clubveranstaltung, die im BRANDER BISTRO (http://www.stones-club-aachen.de/?s=brander+bistro) stattfand, haben THE DIRTY WORK einen Bassgitarristen für sich gewinnen können, mit dem ich schon viele Jahre in Verbindung stehe. Wolfgang Schunk hat als Gitarrist und Bassist schon in vielen erfolgreichen Formationen gespielt. Schon nach wenigen Proben war er voll einsatzfähig, als wäre er schon immer dabei gewesen. Unsere feste Bandbesetzung stellt sich nun wie folgt dar: Peter Okon (Leadgesang, Bluesharp & Schlagzeug), Rainer Schmidl (Gitarre & Backgroundgesang), Wolfgang Schunk (Bassgitarre), Werner Gorressen (Gitarre), Diana Wolfkehl (Backgroundgesang).

(Das Eigenfoto von THE DIRTY WORK zeigt von links nach rechts Werner Gorressen, Wolfgang Schunk, Peter Okon und Rainer Schmidl.)

Als Gastmusiker bleibt uns Tobias Lehmkühler erhalten, der als Multitalent an allen Instrumenten einsetzbar ist.  Ebenfalls fungiert Tobias auch weiter  als Backgroundsänger.

Liebe Grüße Werner“

(Das Foto von Werner Gorressen zeigt von links nach rechts Peter Okon, Dana Wolfskehl und Gastmusiker Tobias Lehmkühler.)

Der erste offizielle Auftritt der Band in neuer Formation wird die Stones-Club-Kinder- & Jugendveranstaltung zum 16. Geburtstags unseres Kinder- & Jugendsprechers Robin Heeren (http://www.stones-club-aachen.de/?s=robin+heeren) am Samstag, d. 30. Januar 2020, in unserem Club-Domizil Gasthaus „ZUR BARRIERE“ sein.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, STONES-CLUB-EIGENE TRIBUTE-BAND "THE DIRTY WORK" veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Unsere stones-club-eigene Tribute-Band THE DIRTY WORK hat Zugewinne erzielt und ist zu vielen neuen GIGS bereit!

  1. Karin Smith sagt:

    Hallo Manni,

    wie schrieb ich es nach der Mugge aus März 2020 im Brander Bistro: „Was braucht man mehr, um glücklich zu sein? Wir haben hier alles, nämlich den Stones-Club, geile Live-Musik, gepflegte Getränke und eine megageile Rock- & Blues-Stimmung.“
    Ich denke, dass sich das Ganze durch die clubeigene Band in teilneuer Besetzung noch steigern wird. Für Robin Heerens Veranstaltung melde ich mich nicht zuletzt auch deswegen jetzt schon einmal an.

    Karin Smith

  2. Werner Gorressen sagt:

    Hallo liebe Karin Smith,
    recht herzlichen Dank für deinen schönen Kommentar. Es freut mich sehr zu lesen, daß der Rolling Stones Club dich mit seinen Veranstaltungen so begeistert. Das gibt der clubeigenen Band „The DIRTY WORK“ noch mehr Ansporn, ihren Beitrag zum Gelingen der Clubveranstaltungen zu geben. Ein zufriedenes Publikum ist der größte Lohn, den wir bekommen können.
    Werner Gorressen (Bandleader von „The Dirty Work“)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.