Musikmagazin ROLLING STONE berichtet jüngst über Jimmy Page und dessen Aufnahmen mit den Rolling Stones!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

das Thema SCARLET (http://www.stones-club-aachen.de/?s=scarlet) scheint ein „Dauerbrenner“ zu werden.

Zumindest sorgt unser Stones-Club-Partner-Musikmagazin dafür, dass dieser „Stoff“ weiterglimmt,m wie Ihr auch nachstehend dem aktuellsten Beitrag entnehmen könnt.

„Scarlet“: Jimmy Page über die Aufnahmen mit den Rolling Stones und Woods Beitrag

von

LONDON, ENGLAND - OCTOBER 12: Jimmy Page of Led Zeppelin attends the UK Premiere of 'Led Zeppelin: Celebration Day' at Hammer

Jimmy Page erinnerte sich an die „Scarlet-Sessions und das erste Treffen mit den Rolling Stones Foto: Getty Images, Dave J Hogan. All rights reserved.

Kürzlich erst veröffentlichten die Rolling Stones „Scarlet“, einen Track, den sie bereits 1974 gemeinsam mit Led-Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page schrieben. Nun erinnerte sich dieser an das erste Aufeinandertreffen zurück.

In einem Interview mit der „Times“ von Sonntag (30. August) erzählte der 76-Jährige eine Anekdote darüber, wie er Mick Jagger und Keith Richards einst auf einem Festival traf.

„Das wird super“

„Ich habe Mick und Keith zum ersten Mal auf einem dieser frühen Blues-Festivals getroffen. Wir saßen alle hinten in einem Van und fuhren von einem Ort zum anderen.“ Die Session, bei der „Scarlet“ entstand, fand bei Stones-Gitarrist Ronnie Wood in Richmond statt. Dieser „hatte ein Studio im Keller, und er sagte, es gäbe eine Einladung zu einer Session. Es war mit Keith, und Ian Stewart [Manager der Rolling Stones] sollte auch mit dabei sein. Also dachte ich mir ‚das wird super, lass uns hingehen‘.“

Es waren hauptsächlich Page und Richards, die „Scarlet“ kreierten. „Ronnie hat nicht wirklich darauf gespielt. Keith kam herein und baute seine Ausrüstung auf, und ich nahm meine Gitarre mit“, so der Led-Zeppelin-Gitarrist. „Natürlich habe ich sehr darauf geachtet, was er tat, und habe mir dann ein Riff ausgedacht, das gut dazu passen würde. Es war super, direkt von Beginn an mit Keith an etwas zu arbeiten.“

Die nun veröffentlichte, neue Version des Songs sei ihm zugeschickt worden – er war begeistert. „Sie haben mir vor kurzem eine Datei mit dem Remix geschickt und ich dachte ‚wow, das klingt wirklich kraftvoll.‘ Alle Gitarrenparts, an die ich mich erinnere, damals gemacht zu haben, waren drauf. Ich dachte, dass es wirklich solide und in Form klingt.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Durch den Klick auf den nachstehenden Link könnt Ihr den Beitrag direkt auf der Homepage des   lesen.

> https://www.rollingstone.de/scarlet-jimmy-page-rolling-stones-ronnie-wood-2027529/ !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Has Jimmy Page ever played live with Keith Richards - Pre / Post-Zeppelin Forum - Led Zeppelin Official Forum

(Foto aus https://forums.ledzeppelin.com/topic/20696-has-jimmy-page-ever-played-live-with-keith-richards/)

Ob das Thema SCARLET jetzt tatsächlich durch ist, bleibt abzuwarten. Wir werden auf jeden Fall über weitere Veröffentlichungen berichten.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.