LooMee-TV berichtet: Mick Jagger unterstützt Schutzprojekt im Balearen-Meer!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

der Frontmann der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums machte im Vorfeld seinen Geburtstages per TWITTER eine Neuigkeit bekannt.

Mick Jagger (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger), der Boss der ROLLING STONES, unterstützt ein Schutzprojekt im Balearen-Meer!

Dazu kann ab dem Tag des 77. Geburtstages des Mick das Folgende nachgelesen werden bei

Mick Jagger unterstützt Schutzprojekt im Balearen-Meer

Mick Jagger - 209681044 - 2017 thumb Mick Jagger unterstützt eine Initiative zum Schutz des Balearen-Meeres. Dabei handelt es sich insbesondere um die Gewässer von Mallorca und den Nachbarinseln.

Der „Rolling Stones“-Frontman gab via „Twitter“ bekannt, dass es sich bei dem von ihm geförderten Projekt um das sogenannte „Project Zero“ handelt, das derzeit im Internet nach Unterstützern sucht. Dabei haben die Aktivisten besonders das sehr fischreiche Meer vor Menorca im Auge.

Das „Project Zero“ fordert neue Schutzgebiete, um die Auswirkungen des Klimawandels einzudämmen. Es ist auch vor Sri Lanka tätig.

Foto: (c) Universal Music

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Durch den Klick auf den nachstehenden Link könnt Ihr diesen Beitrag direkt online auf der Homepage von  lesen.

> https://www.loomee-tv.de/2020/07/mick-jagger-unterstuetzt-schutzprojekt-im-balearen-meer/ !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Diese Untestützung nennen wir edel!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Mitglied-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu LooMee-TV berichtet: Mick Jagger unterstützt Schutzprojekt im Balearen-Meer!

  1. Babette Willers sagt:

    Lieber Manni Engelhardt, liebe Stonesclub-Freunde,
    dieser Beitrag gibt mir Anlass, auf weitere Projekte hinzuweisen, die Mick und die Stones unterstützen.
    Mick unterstützt die Meeresschutzorganisation Sea Shepherd.
    Dieserhalb möchte ich daran erinnern, dass er zum dreißigjährigen Bestehen der Organisation gemeinsam mit Pierce Brosnan, eine Benefizgala veranstalte. Bei dieser Gala versteigerte er eine handsignierte Gitarre. Mick unterstützt aber auch die Soil Association, die sich für den BIO-Landbau in Großbritannien einsetzt.
    Noch im Jahr 2019 zeigte er öffentlich seine Solidarität mit den protestierenden Umweltschützern bei den Filmfestspielen von Venedig. Dort kritisierte er medienwirksam und mutig die Klimapolitik von Donald Trump.
    Aber auch mit den Stones protestierte er gemeinsam gegen ein Bauprojekt, bei dem mehrere – über hundertjährige (!) – Bäume gefällt werden sollten. Die Protestaktion zeigte ihre positive Wirkung. Bis zum Protest waren zwar 50 Bäume gefällt worden, danach fiel aber kein einziger Baum mehr. Mir ist es wichtig, darauf hingewiesen zu haben, weil man darüber nur selten in den Medien etwas lesen, hören oder sehen kann.
    Babette Willers

  2. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …sich für die Umwelt- oder für den Klimaschutz einzusetzen,
    dass ist eine sehr wichtige Aufgabe !

    Wer einen Promi-Status hat…sollte sich dafür engagieren !

    Ganz gleich, ob es um Kampagnen zur Rettung der Ozeane
    (Müllprobleme)… den Tierschutz oder die Rettung der Regen-
    wälder etc. geht.
    Neben Mick Jagger…setzen sich mittlerweile viele Promis…
    mit ihren Projekten…für Klimaprojekte ein !

    Wir leben alle auf einem Planeten…und jeder einzelne sollte
    im Rahmen seiner Möglichkeiten…einen Beitrag für den
    Klimaschutz leisten.

    In diesem Sinne…Stones forever…Fan Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.