Heute jährt sich zum 11. Mal der Todestag des unbeliebtesten Ex-Managers der ROLLING STONES! Am 04. Juli 2009 verstarb ALLEN KLEIN!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

als Stones-Club möchten wir heute kurz an Allen Klein erinnern, der seinerzeit die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums gemanagt hat.

(Foto aus Allen Klein: The ‚rogue‘ businessman who fought rock royalty)

Der gelernte Wirtschaftsprüfer, verärgerte THE ROLLING STONES, für deren Songs aus den 60-Jahren sein Unternehmen noch einen Großteil der Rechte besitzt.

Heute, Samstag, d. 04. Juli 2020, ist sein 11. Todestag.

THE ROLLING STONES sind über seinen Tod hinaus nach wie vor sauer auf ihn.

Mick Jagger (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger) rannte dem Manager einmal drohend im Londoner Savoy-Hotel hinterher, weil er mit den Vertragsbedingungen nicht mehr einverstanden war.

THE ROLLING STONES verklagten ihnam 23. Juli 1971, wie wir bereits mit Beitrag vom 23. Juli 2012 berichteten. Diesen Beitrag könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen.

> http://www.stones-club-aachen.de/2012/07/23/23-juli-1971-die-stones-verklagen-allen-klein/ !

                      

(Foto aus The Battle Between the Rolling Stones & Allen Klein)

Wenn wir ihm auch als Stones-Club keine Träne nachweinen, möchten wir zumindest an seinem 11. Todestag an ihn erinnert haben, denn auch er ist ein Stück weit Historienbestandteil der ROLLING STONES.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.