Ganz aktuell berichtet SPIEGEL ONLINE zum Thema „US-Wahlkampf Rolling Stones drohen Trump mit Klage – wenn er noch einmal ihren Song spielt“!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

über das angespannte Verhältnis zwischen der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums und dem derzeit amtierenden Präsidenten der USA haben wir mehrfach berichtet, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.stones-club-aachen.de/?s=donald+trump !

Scheinbar hat Donald Trump die Warnungen der ROLLING STONES nicht verstanden oder will sie nicht verstehen!

Im derzeitigen US-Präsidentschaftswahlkampf lässt Trump schon wieder Musik der ROLLING STONES illegal zu seinen eigenen Werbezwecken abspielen!

Dazu berichtet wie folgt aktull das Magazin

US-Wahlkampf Rolling Stones drohen Trump mit Klage – wenn er noch einmal ihren Song spielt

Auf seinen Wahlkampfveranstaltungen macht US-Präsident Donald Trump gern Stimmung, auch mit Musik der Rolling Stones. Denen reicht es.
 
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ganz aktuell berichtet SPIEGEL ONLINE zum Thema „US-Wahlkampf Rolling Stones drohen Trump mit Klage – wenn er noch einmal ihren Song spielt“!

  1. Conny Werker sagt:

    Hallo Manni, liebe Club-Mitglieder,
    ich nehme Bezug auf den Artikel und möchte dazu ergänzen, dass trotz ihrer klaren und unmissverständlichen Ansage aus 2016, Donald Trump im Wahlkampf 2020 weiter den Song „You Can´t Always Get What You Want“ der Rolling Stones mißbräuchlich verwendet. Das ist eine absolute Provokation dieses Multimilliardärs, der sein Leben lang die Stones aus meiner Sicht (weshalb auch immer?) gehasst hat. Keith Richards hat ihm damals nicht aus Spaß sein Messer an den Hals gehalten. Jetzt wird Trump mit Sicherheit alles dafür tun, dass die NO FILTER-TOUR in 2020 (mit und/oder ohne Corona) in USA nicht stattfinden wird. Darauf können wir Wetten annehmen. Und ich finde es mehr als richtig, dass ein Anwaltsteam der Stones diesem „Hirni“ jetzt KLARE KANTE zeigt.
    Keep on rocking euer Stones-Club-Mitglied
    Conny Werker

  2. Şaban Avşar sagt:

    Hoffentlich wird auch mal die Obrigkeit (Donald Trump) vorbildlich abgestraft!!!
    Şaban Avşar (Der Schwabentürke)

  3. Axel Manze sagt:

    Hi Manni, mein alter Kollege und Rocker,
    finde das von dem Horrorpolitclown eine riesengroße Sauerei. Man stelle sich das im umgekehrten Verhältnis vor. Trump hätte keine Sekunde dabei gezögert, die Stones medienwirksam zu verklagen.
    Die Jungs müssen diese Nummer jetzt auch unbedingt durchziehen, denn eine andere Sprache wird der n o c h amtierende US-Oberindiander nicht verstehen.
    Der muss voll und hanz juristisch eine vor die „12“ bekommen. 🙂
    Rockigen Gruß dein
    Axel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.