Aus einem Furz wird ein Donnerschlag gemacht! Das MAGAZIN „OK!“ enthüllt: „Mick Jagger verließ Angelina Jolie für Farrah FaIwcett“!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

auch und gerade in miesen CORONA-ZEITEN (http://www.stones-club-aachen.de/?s=corona) kommt die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums nicht aus den Schlagzeilen der internationalen Presse, besonders der Regenbogen-Klatschpresse.

Jetzt wird ein Verdacht um den Frontmann der ROLLING STONES zum medialen Ereignis gepusht. Wie steht es heute über Mick Jagger (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger) zu lesen im ONLINE-MAGAZIN

Angelina Jolie: Geheime Affäre enthüllt!

Damit hätte niemand gerechnet

Wurde Angelina Jolie während ihrer Affäre mit Mick Jagger sitzen gelassen?

Der Rolling Stones-Star soll ihr einen Korb gegeben haben…

…für das bekannte Model Farrah Fawcett.

(Wir merken als Stones-Club an, dass diese 3 Fotos von Getty Images im Online-Artikel als Slide-Show angeklickt werden können!)

Hat Rockstar Mick Jagger, 76, Schauspielerin Angelina Jolie, 44, für die 2009 verstorbene Farrah Fawcett (†62) versetzt? Ein Autor enthüllt jetzt die unglaubliche Story …

Enthüllt: Mick Jagger verließ Angelina Jolie für Farrah FaIwcett

Autor Christopher Anderson, 70, behauptet, Rolling-Stones-Legende Mick Jagger habe Ende der 90er Schauspielerin Angelina Jolie für einen One-Night-Stand mit Farrah Fawcett stehengelassen. Der Sänger soll hinter Jolie hergewesen sein, seitdem sie im Musikvideo zu „Anybody Seen My Baby?“ mitgespielt hatte. Zwei Jahre später – und nach Ermunterung ihrer eigenen Mutter – gab Angelina angeblich nach und fing an, Jagger zu daten.

Angelina Jolie: Einfach abgeblitzt!

Doch als Angelina ihrem Verehrer endlich eine Chance gab, fand er Farrah anscheinend heißer.

„Was es faszinierend macht, ist die Tatsache, dass es passierte, als Angelina und Mick eine Party besuchten und er mit Farrah verschwand,“

so Autor Anderson laut „National Enquirer“. Allerdings gingen Jagger und Jolie danach offenbar weiterhin miteinander aus. Und laut einer Biografie von Angelina schleppte die heute 44-Jährige den Briten in Bondage-Clubs in New York. Jagger derweil gab mal damit an, Sex mit über 4.000 Frauen gehabt zu haben. Mit fünfen davon hat er insgesamt acht Kinder.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Durch den Klick auf den nachstehenden Link könnt Ihr den Beitrag direkt auf der Homepage von lesen.

> https://www.ok-magazin.de/people/news/angelina-jolie-geheime-affaere-enthuellt-65270.html !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Unterzeichner meint dazu, dass so in CORONA-HYSTERIE-Zeiten aus Fürze Donnerschläge gemacht werden. Und da bedient man sich oftmals der ROLLING STONES, die es seit ihrer Zeit mit Andrew Loog Oldham (http://www.stones-club-aachen.de/?s=andrew+loog+oldham) ja bestens kennen.

Unser Stones-Club-Mitglied Anke Restorff kommentiert unseren ...

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Aus einem Furz wird ein Donnerschlag gemacht! Das MAGAZIN „OK!“ enthüllt: „Mick Jagger verließ Angelina Jolie für Farrah FaIwcett“!

  1. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …zweifelsohne erkennt man an dieser Schlagzeile des OK !- Magazins,
    dass MICK JAGGER mit ziemlicher Sicherheit…niemals aus den
    Schlagzeilen der Boulevard-Blätter verschwinden wird !

    Mick’s Image…sein Ruf…ist ja bestens bekannt…durch seine
    diversen Frauengeschichten !
    Er bleibt aufregend, arrogant, sexy, provokant…stets ON FIRE !

    Und einst äußerte er; “ Das Leben zu genießen ist keine exklusive
    Domäne der jungen Menschen.“

    Das Musik-Leben…hat auch ihn sehr geprägt. Die großen weltweiten
    Erfolge…haben Spuren hinterlassen. So auch in Punkto FRAUEN.

    Und so …werden sicherlich…irgendwann neue Schlagzeilen…
    über Mick Jagger’s …“wildes Leben“ in der Regenbogen-Presse
    auftauchen, da bin ich sicher ! 🙂

    STONES FOREVER…FAN ANKE

  2. Christian Edelbauer sagt:

    Hallo liebe Anke Restorff,
    auch hier muss ich dir wieder voll beipflichten. Die Medien kommen auch um die „Old Man Lover“ nicht umhin! Sie waren und bleiben in der Liebe so agil und werden es bleiben, so lange sie auf der Bühne stehen, denn das gehört seit 1962 dazu! Und sie werden auch damit, wie du es richtig sagst, liebe Anke, immer das Beast Of Burden (https://www.youtube.com/watch?v=S7qTS17SwF8) der Frauen und der Medien weltweit bleiben.
    Lieben, herzlichen und stonigen Gruß
    Christian Edelbauer

  3. Şaban Avşar sagt:

    Einfach gesagt, wo die Liebe hinfällt, da bleibt sie hängen! Oder man kann auch sagen, die Liebe kennt keine Grenzen!✌ 🙂
    Şaban Avşar (Der Schwaben-Türke)

  4. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Christian Edelbauer,

    …vielen Dank für deinen Kommentar !

    MICK wurde ja mal gefragt,
    wann er merkte, dass er ein Frauenheld
    war. Und er sagte; “ Mit ungefähr 18 Jahren. Die Stones hatten
    gerade angefangen, in Londoner Clubs zu spielen und ich realisierte,
    ich bekam viel Aufmerksamkeit von Frauen, normalerweise war das
    nicht so.“

    Bereits in den Sixties…Groupies…und kein Ende ! 🙂

    Zitat aus einer Zeitung;
    “ Die Frauen in Jaggers Leben wissen,
    dass sie am Ende so flüchtig… wie ein Dreiminutenlied geliebt
    werden.“

    Und der vitale Rockstar Mick Jagger…“verkörpert das Versprechen
    darauf, dass die Party nie zu Ende geht.“

    In diesem Sinne Christian …dir eine stonige Zeit und schöne
    Grüße von Anke…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.