Das Musik-Magazin ROLLING STONE titelt: „Mick Jagger zeigt, was man in der Corona-Isolation tun sollte“!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Partner-Musikmagazin hat einen weiteren Beitrag über den Frontmann der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums verfasst.

Zu lesen steht über Mick Jagger (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger) aktuell im

******************************************************

Mick Jagger zeigt, was man in der Corona-Isolation tun sollte (Spoiler: keine neue Musik aufnehmen)

NANTERRE, FRANCE - OCTOBER 19: Mick Jagger of The Rolling Stones performs live on stage at U Arena on October 19, 2017 in NaNANTERRE, FRANCE - OCTOBER 19: Mick Jagger of The Rolling Stones performs live on stage at U Arena on October 19, 2017 in Na

                  Mick Jagger live Foto: WireImage, Brian Rasic. All rights reserved.

Mick Jagger hat es sich nicht nehmen lassen, für einen wohltätigen Zwecke (Save the Children) humorvoll seine Lage in der von der Ausbreitung des Coronavirus notwendige Selbstisolation durch den Kakao zu ziehen.

In einem kurzen „Tonight Show“-Clip mit dem Titel „How to Quarantine“ sieht man den Sänger der Rolling Stones, wie er seine Gitarre ablegt, um überfällige Aufgaben im Haushalt in Angriff zu nehmen.

Der Sketch wurde für die von Jimmy Fallon moderierte Talkshow gefilmt, die derzeit natürlich wegen der Pandemie von zuhause aus produziert wird.

Mick Jagger zeigt Selbstironie

Das Video parodiert zugleich BBC-Nachrichtensendung aus Kriegszeiten in den 40ern und zeigt Jagger auf seinem Landsitz in Frankreich, wie er sich mit seiner Gitarre beschäftigt. Ein Erzähler fragt ihn, ob er in diesen schweren Zeiten nichts besseres zu tun hätte. Jagger lässt sich das nicht zweimal sagen und kümmert sich ums Heimwerken, Gartenarbeit und etwas Tierhaltung.

Ganz so kunstabgewandt blieben die Rolling Stones während der Corona-Zeit jedenfalls nicht. Die Band veröffentlichte zuletzt den neuen Song „Living In A Ghost Town“. Das Stück ist inzwischen zu einer Corona-Hymne geworden, platzierte sich auch auf Platz eins der Singlecharts.

 

„Aufgenommen in London, New York und in Isolation“, heißt es in der Pressemitteilung zu dem Track. Es wurde begonnen im vergangenen Jahr und dann voneinander getrennt in den letzten Wochen abgeschlossen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Durch den Klick auf den nachstehenden Link könnt Ihr den Beitrag direkt auf der Homepage des  lesen.

> https://www.rollingstone.de/mick-jagger-how-to-quarantine-video-tonight-show-1977485/ !

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Man kann Mick und THE ROLLING STONES auf jeden Fall nicht nachsagen, dass sie durch den CORONA-SHIT ihren Humor verlieren würden!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Das Musik-Magazin ROLLING STONE titelt: „Mick Jagger zeigt, was man in der Corona-Isolation tun sollte“!

  1. Anke Restorff sagt:

    WELL DONE MICK !

    Einfach Herr-lich…Mick Jagger einmal so zu sehen, wie in
    diesem Video ! Ja…Mick beweist seine Charakterstärke !

    „Eine humorvolle Haltung…verschafft Freiräume.“

    Und diese SELBSTIRONIE…wirkt entspannend und macht
    gelassen…und stärkt die Psyche.
    Über sich selbst zu lachen…tut manchmal sehr gut.

    Alles aus einer anderen Distanz zu sehen und die Blick-
    richtung mal zu wechseln…hilft auch Krisen durchzu-
    stehen.
    Humorvollen Menschen fällt es oft leichter…
    durch’s Leben zu gehen.

    Ein Sprichwort besagt; „Selbstironie bedeutet…sich so durch
    den Kakao zu ziehen, dass er noch schmeckt.“ 🙂

    STONES…FOREVER…FAN ANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.