Die Berichterstattungen in den Medien nach unserer Stones-Club-Pressekonferenz vom 19.02.2020 reißt nicht ab!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

heute ist in beiden großen Aachener Zeitungen wieder ein Beitrag über unsere Pressekonferenz vom 19.02.2020 (http://www.stones-club-aachen.de/?s=pressekonferenz+vom+19.02.20) erschienen.

Es handelt sich hierbei um die dritte Staffel der Berichterstattung in küzester Zeit.

Wir haben sie nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „PRESSE“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/presse/) archiviert.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

***************************************************

Lokales             Stadt Aachen                        AZ/AN Seiten 13 AI

Nummer 55                                                        Donnerstag 5. März 2020

AACHEN Der Rolling Stones-Club Aachen/Stolberg plant in diesem Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen. So will man versuchen, im Herbst Stones-Gitarrist Ronnie Wood und seine Mad Lad-Band an Land zu ziehen. Club-Manager Manfred Engelhardt: „Wir wissen, dass das ambitioniert ist, aber wir haben da ein paar Kontakte zum Management, die wir ausspielen wollen. Wenn es nicht klappt, haben wir es wenigstens versucht!“ Zweites Vorhaben des Clubs: Im „Dikke Stein“ in Elsloo (Holland) will man im Juni Dick Taylor plus Band präsentieren. Dick Taylor war der erste Bassist der Urstones. Anfang der 60er gründete er zusammen mit Mick Jagger und Keith Richards „Little Boy Blue and the Blue Boys“. Als Vorgruppe bei dem geplanten Event in den Niederlanden ist die Stones-Tribute-Band Charlie im Gespräch. Das erste Event des Jahres ist, wie berichtet, schon fix: Am 14. März, 20.30 Uhr, präsentiert der Rolling Stones-Club die clubeigene Tributeband The Dirty Work im Brander Bistro. Der Eintritt ist frei, es geht aber der Hut für Spenden rum. Im Spätsommer schließlich ist ein Kinder- & Jugendevent des Stones-Clubs in der Gaststätte „Zur Barriere“ in Stolberg-Büsbach geplant, wo Kinder bis zu 15 Jahren freies Essen und Trinken bei Stones-Musik erwartet. „Im vergangenen Jahr war es ein toller Erfolg“, freut sich Club-Jugendsprecher Robin Heeren schon. (olga)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.