Stones-Club-Mitglied Anke Restorff kommentiert unseren jüngsten Beitrag zur Hamburger Stones-Freiticket-Affäre!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

zu unserem jüngsten Beitrag über die HAMBURGER-STONES-FREITICKETAFFÄRE (http://www.stones-club-aachen.de/2020/02/12/folge-der-rolling-stones-freikarten-affaere-in-hamburg-der-bezirk-altona-verlangt-hoehere-gebuehren-fuer-veranstaltungen-auf-oeffentlichen-flaechen-dafuer-muessen-die-korrupten-politiker-und-beamten/) hat unser langjähriges Stones-Club-Mitglied Anke Restorff (http://www.stones-club-aachen.de/?s=anke+restorff) Stellung bezogen.

Wir haben Ankes Beitrag nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnidsnahme auf unsere Homepage gepostet. Ein herzliches Dankeschön sage wir der lieben Anke dafür.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

******************************************************

Anke Restorff   meint:

Hallo lieber Manni,

Eine „Rolling Stones-Affäre“…mit Spätfolgen!

Grundsätzlich…sind die Stones ja für Medien-Schlagzeilen bekannt,
egal ob positiv oder negativ.

Das in Hamburg…die Ticketpreise nun für den Stadtpark erhöht
werden, beziehungsweise Festivals in Zukunft nicht mehr stattfinden,
ist kaum nachvollziehbar.

Und das am Ende die Konzertbesucher wieder zur Kasse gebeten
werden…wird niemanden in Festival-Laune versetzen.

Dieses beschämende Geschehnis …zieht sich offensichtlich noch
weiter in die Länge.

STONES FOREVER…FAN ANKE

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das Foto von Ankes Schwester Birgit zeigt Ulli Schröder mit Anke Restorff beim STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM am 06.07.2020 in der „KAPPERTZ-HÖLLE“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Tour 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.