Wir freuen uns auf die Begegnung an Ostern 2020 mit Jo Wood im STONESFANMUSEUM unseres STONES-CLUB-EHRENMITGLIEDS Ulli Schröder!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

wie unser STONES-CLUB-EHRENMITGLIED Ulli Schröder (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ulli+schr%C3%B6der) unlängst mitteilte, wird bei dem MEGA-OSTER-EVENT 2020 (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ostern+2020) im ROLLING STONES-MUSEUM in Lüchow (http://www.stones-club-aachen.de/?s=stonesfanmuseum) auch die Ex-Frau des Ronnie Wood (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ronnie+wood), keine andere als JO WOOD (http://www.stones-club-aachen.de/?s=jo+wood), zugegen sein, um ihr NEUES BUCH zu signieren.

                                       

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf den Beitrag zum Thema, den wir am 05. Dezember 2019 auf unserer Homepage veröffentlicht haben.

> http://www.stones-club-aachen.de/2019/12/05/unser-stones-club-ehrenmitglied-ulli-schroeder-setzt-fuer-das-osterevent-2020-mit-dem-besuch-der-jo-wood-die-in-ullis-stonesfanmuseum-ihr-neues-buch-signieren-wird-noch-einen-ganz-dikken-drauf/ !

Einige unserer Stones-Club-Mitglieder, die wenig über Jo Wood wissen, haben das Stones-Club-Management darum gebeten, einige Details über Jo zu veröffentlichen.

       Bildergebnis für fotos von jo wood

(Foto aus https://www.alamy.de/stockfoto-keith-richards-mit-frau-patti-ron-und-jo-wood-und-mick-jagger-in-einem-new-yorker-party-ca-1980-foto-vinnie-zuffante-32162131.html)

Dies soll mit dem heutigen Beitrag geschehen.

                                     

(Das Foto der Jo Wood zeigt sie zur damaligen Zeit mit Mick Jagger posierend.)

Jo Wood heißt mit bürgerlichem Namen Josephine Wood geborene Karslake. Am 15. März 1955 wurde sie in Großbritannien geboren. Sie war 20 Jahre mit Ronnie verheiratet, der sie 2008 für die 21-jährige Barkeeperin Sally Humphreys verlassen hatte. Die Scheidung wurde allerdings erst im Jahr 2011 vollzogen.

Jo Wood ist von Beruf Model und eine in USA und Großbritannien sehr bekannte TV-Persönlichkeit. Mittlerweile ist sie Unternehmerin. Sie begleitete über 20 Jahre Ronnie Wood regelmäßig auf seinen Touren mit THE ROLLING STONES, kümmerte sich damals sehr um dessen Ernährung und um dessen Garderobe.

                                                           

Ronnie und sie begegneten sich 1977, heirateten allerdings erst im Januar 1985. Sie haben zwei Kinder zusammen.

Nach einer schweren Krankheit im Jahr 1989 führt J0 einen strengen Bio-Lebensstil, den sie bis heute einhält.

2005 brachte sie ihr eigenes Sortiment an Bio-Duft-, Bade- und Körperpflegeprodukten auf den Markt unter der Bezeichnung Jo Wood Organics, die mehrfach international ausgezeichnet wurden.

                   

(Foto aus https://www.shutterstock.com/ zeigt Jo Wood mit Carl Douglas:)                

Im April 2016 wurde Jo auch offizieller Bienenbotschafterin der Umweltschutzorganisation FRIENDS OF THE EARTH. Jo setzt sich massiv für die Umwelt ein, was sie sehr ehrt.

2009 gründete sie mit dem britischen Umweltkoch Arthur Potts Dawson ihr eigenes Restaurant mit Namen „Mrs Paisley’s Lashings“. Das Restaurant wurde in ihrem Haus mit dem Ziel eingerichtet, nachhaltiges Essen und ökologisches Leben zu fördern. Alle Lebensmittel werden in Jo Woods Garten angebaut und stammen nach Möglichkeit aus der Region. Von jenem Restaurant aus spendet sie Gewinne an ein von ihr eingerichtetes  „Garten-in-Schule-Programm“, um Kindern verstehen zu helfen, woher ihr Essen kommt.

Alles in allem eine hochinteressante Frau, auf die wir an Ostern 2020 gespannt sein dürfen, sie persönlich kennenzulernen.

Manni Engelhardt -Stonesa-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wir freuen uns auf die Begegnung an Ostern 2020 mit Jo Wood im STONESFANMUSEUM unseres STONES-CLUB-EHRENMITGLIEDS Ulli Schröder!

  1. Werner Merkelbach sagt:

    Vielen lieben Dank sage ich dir, Manni Engelhardt, für diesen aufklärenden Beitrag.
    Mit der Person Jo Wood habe ich mich bis dato nicht befasst.
    Scheint wirklich eine interessante Persönlichkeit zu sein.
    Kann jetzt wieder eine weitere Wissenslücke im Thema Rolling Stones schließen.
    Werner Merkelbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.