Keith Richards ist heute 76 Jahre alt geworden! Dazu gratulieren wir ihm als ROLLING STONES-CLUB ganz, ganz herzlich!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am heutigen Tage hat der Leadgitarrist der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums Geburtstag.

Kein anderer als der Mitbegründer der ROLLING STONES, der liebe Keith Richards (http://www.stones-club-aachen.de/?s=keith+richards), ist heute 76 Jahre alt geworden.

                                                          

Dies nehmen wir zum Anlass, ihm hier und heute einen etwas umfangreicheren Geburtstagsartikel zu posten.

  

(Fotos aus https://www.facebook.com/KeithRichards/)

Wie steht es im Online-Magazin

Ähnliches Foto (https://www.gitarrebass.de/stories/keith-richards-besten-zitate/) zu lesen:

„Wir kennen Sokrates, Kant, Nietzsche und Sartre. Aber nur wenige Menschen wissen, dass auch der Rock ‘n’ Roll einen echten Philosophen hervorgebracht hat: Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards!“

Aus diesem Grunde beginnen wir unseren heutigen Geburtstagsartikel für Keith mit der Präsentation einiger KEITH-RICHARDS-BÜCHER, die allesamt noch bei den diversen Anbietern zu haben sind. Vielleicht ist das eine oder andere Buch noch ein schönes Weihnachtsgeschenk für Stones-Fans, die sich das noch kurzentschlossen auf den Gabentisch legen möchten.

Ähnliches Foto Bildergebnis für fotos vom ersten keith richards buch

Bildergebnis für fotos von keith richards bücher Bildergebnis für fotos von keith richards bücher

Bildergebnis für fotos von keith richards bücher Bildergebnis für fotos von keith richards bücher

Bildergebnis für fotos von keith richards bücher Bildergebnis für fotos von keith richards bücher

Bildergebnis für fotos von keith richards bücher Bildergebnis für fotos von keith richards bücher

Bildergebnis für fotos von keith richards bücher Bildergebnis für fotos von keith richards bücher

 Bildergebnis für fotos von keith richards bücher Keith Richards: A Life in Pictures

Bildergebnis für fotos von keith richards bücher Bildergebnis für fotos von keith richards bücher

Am Sonntag, den 18. Dezember 2011, hatten wir anläßlich des 68. Geburtstages von Keith Richards einen Beitrag verfasst, den wir nachstehend zu seinem heutigen EHRENTAG wiederveröffentlicht haben:

Sehr unordentlich und sehr vergesslich – das ist Keith. Ich kenne ihn länger als die anderen. Wir gingen zusammen zur Schule. Ich weiß bis heute nicht, was er den ganzen Tag so denkt, dabei ist er wirklich einer meiner besten Freunde. Wir machen sehr viel zusammen. Manchmal gibt es kleine Streitereien. Wir sind sogar ziemlich oft anderer Meinung, aber normalerweise finden wir einen Kompromiss. Wir waren wirklich noch nie ernsthaft verkracht. Wie ich schon sagte, er ist ziemlich vergesslich, und so ist er auch nicht nachtragend. Mittlerweile ist er ein sehr guter Songschreiber, und wir arbeiten sehr effektiv zusammen. Allerdings ist er ein grausamer Morgenmuffel. Normalerweise haben wir um diese Zeit noch nichts miteinander zu tun, und das ist echt ein Vorteil. Aber naja, manchmal fällt er aus der Rolle und ist total aufgeweckt… Sonst ist er ziemlich lebendig. ER hält es viel länger ohne Schlaf aus als ich. Und ich hab ihn schon immer um seine Fähigkeit beneidet, im Flugzeug zu schlafen. Er fühlt sich sehr wohl in der Gruppe und ist immer optimistisch. Das bringt mich hoch, wenn ich mich mal nicht gut fühle. Ich glaube, die Leute werden aus Keith nicht so leicht schlau. Manchmal ist er ziemlich scheu, und manchmal hat er einfach keine Lust, Leute kennenzulernen.“ (MICK JAGGER ÜBER KEITH RICHARDS IN „DISC WEEKLY“ AM 12. FEBRUAR 1966)

Unsere Teamarbeit hat sich sehr verändert: Was mein Songwriting und mein Gitarren-, Bass- und Schlagzeugspiel anging, ist Keith für mich diesmal eine richtige Stütze gewesen. („Redakteur: Heißt das, es war nicht immer so?“) Aber sicher nicht! Auch wenn wir schon seit Ewigkeiten zusammenarbeiten, haben wir doch unterschiedliche Arten, die Sache anzugehen. Ich bin ziemlich analytisch: Ich will den und den Groove haben. Keith spielt lieber eine Melodie so lange, bis irgendetwas passiert. “ (MICK JAGGER IM JAHRE 2005 BEI EINEM INTERVIEW ÜBER KEITH RICHARDS)

Diese Zeilen lasse ich unkommentiert auf Euch wirken; denn jede/jeder sollte hier für sich über Micks Statements philosophieren, die in jedem Falle vielsagend sind, auch wenn zwischen beiden knapp 40 Jahre Zeit vergangen sind.

Keith Richards wurde am 18. Dezember 1943 in Dartford, Grafschaft Kent, England/GB, geboren. Er war ein Einzelkind seines Vaters Bert Richards und seiner Mutter Doris Maud Lydia Richards, geborene Dupree. Er sang als Kind in einem Knabenchor. Dieser Knabenchor erlangte im Nachgang durch Keith nicht nur Berühmtheit, sondern auch deshalb, weil er vor Königin Elisabeth II. das Oratorium „DER MESSIAS“ des Georg Friedrich Händel aufführte, und Keith dort kräftig mitsang. Keith war und ist immer noch das lebendige Symbol für „DROGEN und ROCK ´N´ROLL“, so wie es sich Nichtkenner der Szenerie und die Masse der Medien vorstellen. Sein exzessiver Lebensstil hat dieses Klischee geprägt, das er wohl nie mehr loswerden wird (http://www.sueddeutsche.de/leben/vip-klick-keith-richards-macht-nur-einen-scherz-1.241247 ) .

Der Gitarrist der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband des Universums und aller Zeiten hat jedenfalls so ausschweifend gelebt, dass ihm alle Ärzte, die er bereits überlebt hat, einen frühen Tod voraussagten. Allen ärztlichen Prognosen zum Trotz begeistert die LEBENDE ROCKLEGENDE mit seinem unverwechselbaren Gitarrensound seit nunmehr fast 50 Jahren die Rolling Stones – und Keith Richards – Fans in aller Welt! KEITH RICHARDS LEBT, UND WIRD MIT DEN ROLLING STONES AB 2012 AUF JUBILÄUMS-WORLD-TOUR GEHEN!!!

Gemeinsam mit dem Frontmann der Rolling Stones (Mick Jagger) bildet Richards wohl das erfolgreichste Komponisten-Duo aller Zeiten, nämlich „THE GLIMMER TWINS“! Keith taucht on Stage förmlich in seine Musik ein. Live muss man ihn ganz einfach mit z. B. den Songs „HAPPY“ oder „THE WORST“ 

erleben. Dann kann man seine Versunkenheit genauestens erkennen. Allerdings sind dies keine extravaganten Auftritte. Die überließ und überlässt er wohlwissentlich in all´ den vielen Jahrzehnten dem Frontmann Mick Jagger, der mit seinem durchtrainierten Körper immer noch fit wie eh und je über die Bühne wirbeln kann.

Die Jugendfreunde Keith Richards und Mick Jagger zeichnen immer noch gemeinsam die Entwicklung der Texte und der Melodien, die sich zu den einzigartigen ROLLING STONES – KREATIONEN entwickelten und entwickeln, wobei Keith attestiert werden muss, dass er einen Großteil der Hits, wie z. B. „(I CAN´T GET NO) SATISFACTION“ schuf. Mit seinem unverkennbaren und einzigartigen Sound prägte Keith die Stones seit 1962 wesentlich mit. Es ist ihm im Besonderes mit zu verdanken, dass seit 1962 die Band die allergrößten allerbeste und dienstälteste Rock-Band in der ganzen Welt und aller Zeiten wurde und geworden ist.

Keith ist und war nur für einen ganz bestimmten Teil der damaligen und heutigen Jugend ein Vorbild, nämlich für die waschechten Stonerinnen und Stoner und für die Teile der Jugendlichen, die sich nicht unbedingt und bedingungslos an den vorgegebenen Werten der etablierten Institutionen in Politik, Wirtschaft, Adel, Kapital, Kirchen, quasi dem Establishment, orientieren wollten und wollen. Er wird den übrigen Band-Mitgliedern gegenüber von der Weltpresse immer noch als das „Schlimmste Stones-Mitglied“ bezeichnet. Er hat sich tatsächlich in der Vergangenheit volle Dröhnungen an Alkohol, Nikotin und harten Drogen bis zur „Oberkante/Unterlippe“ gegeben, was sich in seinem zerfurchten Gesicht widerspiegelt. Manchmal wirkt er auch on Stage ausgemergelt und kränklich, was ich aber als optische Täuschung bezeichnen möchte. Der Kerl ist absolut gesund und ein lebendiges Beispiel dafür, dass nicht alle exzessiv lebenden Rockgrößen mit 27 Lenzen von der Lebensbühne abtreten müssen! Keith ist quasi der „AUSNAHME-GARANT FÜR DAS GEGENTEIL“, welches die Regel bestätigt!

O-TON KEITH RICHARDS: „NUR DER TOD KANN DIE STONES AUFHALTEN!

Aber auch die Solo-Karriere des Keith Richards, der sich ja zeitweilig ohne „s“, nämlich Keith Richard schrieb, muss hier kurz durch mich belichtet werden. Im Dezember 1978 brachte er über Rolling Stones-Records die Single „RUN RUDOLPH RUN“ mit der B-Seite „THE HARDER THEY COME“ heraus.

1988 nahm er mit seiner Band X-PENSIVE WINOS das Album „TALK IS CHEAP“ 

auf. 1992 erfolgte das zweite Album mit dem Titel „MAIN OFFENDER“.

Weitere Soloaufnahmen sind:

  • 1991: Live At The Hollywood Palladium 1988
  • 1992: Main Offender
  • 1993: Eilen (5 Tracks im Japan-Mini-Album)
  • 1997: Wingless Angels – Volume I
  • 2006: The New Barbarians – Buried Alive (Live 1979)
  • 2007: The First Barbarians – Live From Kilburn (Live 1974)
  • 2010: Wingless Angels – Volume II
  • 2010: Vintage Vinos

Ferner soll er ja auch wieder an einer Solo-LP arbeiten, wie wir bereits berichtet haben: (http://www.stones-club-aachen.de/2011/05/23/keith-richards-arbeitet-an-neuem-soloalbum/) .

Das ist eine Anmerkung im Nachgang: 2015 folgt Crosseyed Heart!

Keith Richards spielt vorliebend Akustikgitarren sowie E-Gitarren von Fender, Modelle: Stratocaster, Gibson Les Paul, Gibson Les Paul Junior und Gibson ES-335. Als sein Markenzeichen gilt allerdings die alte Fender Telecasters, die mit Halshumbucker versehen wurden.

Ferner unterstützte Keith auch Kollegen bei ihren Musik-Projekten und war auch zwischenzeitlich als Schauspieler tätig. Dies erklärt sich wie folgt: Der Schauspieler Johnny Depp ist mit Keith befreundet. Er holte Keith Richards in der Filmreihe „FLUCH DER KARIBIK“ im dritten Teil 2007 „Pirates oft he Caribbean – Am Ender Welt“ vor die Kamera. Keith trat dort als Jack Sparros Vater auf. Diesen Part übernahm er auch für den vierten Teil dieser Filserie unter dem Titel „Pirates oft he Carribbean – Fremde Gezeiten“, der in diesem Jahr in die Kinos gekommen ist.

Das Buch des Keith unter dem „LIFE“ ist zwischenzeitlich ein Bestseller geworden, wie wir bereits berichteten, (http://stones-club-aachen.de/2011/10/26/keith-richards-life-wird-ein-jahr-jung/), und nunmehr über ein Jahr auf dem Markt.

Keith war niemals der SUPER-SEX-PROTZ, wie es eigentlich nur Mick Jagger war und ist. Er hatte zwar einige Beziehungskisten, z. B. mit Anita Pallenberg oder Uschi Obermaier, auf die es sich aber hier durch mich nicht einzugehen lohnt. Wichtig erscheint mir in diesem Zusammenhang nur der Hinweis, dass er 1983 das US-amerikanische Modell Patti Hansen geheiratet hat, und seit dieser Eheschließung monogam lebt. Mit Anita Pallenberg zeugte er einen Sohn und eine Tochter. Mit Patti zeugte er zwei Töchter, über die er mit ARGUS-Augen wachen soll, wie man sagt. Er soll sogar den Lebensgefährten seiner Töchter Verhaltensregeln oktroyiert haben, wie gemunkelt wird. Zutrauen tue ich ihm das ganz sicher; denn Micks Eskapaden sind ihm ja nicht unbekannt, und haben ihn sicherlich mit dazu veranlasst?

Nicht zum Abschluss möchte ich aus dem Buch des Stephen Davis „Die STONES“ (Europa-Verlag / www.europaverlag.de) über Keith Richards (Seiten 57/58) zitieren:

Die Rollin´ Stones“ Keith Richards, achtzehn Jahre alt, dünn wie eine Bohnenstange, mit Jeanshose, Jeansjacke und lila Hemd bekleidet, sah aus – um es mit William Burroghs zu sagen – wie ein Schafe mordender Hund. Er lief die Wardour Street hinunter, seine billige Gitarre trug er in einem Plastikkoffer unter dem Arm. Stripperinnen mit Perücken und gewagten Büstenhaltern stolzierten an ihm vorbei. Im Bricklayer`s Arms an der Ecke Wardour und Lisle roch es nach warmem Ale und den Zigaretten des Vorabends. Eine muntere Bardame empfing ihn. ´Wir sollen hier proben. Können Sie mir sagen, wo´s langgeht?´ – ´Zweiter Stock, Süßer.´ Kaum hatte Keith den ersten Treppenabsatz erreicht, da hörte er schon das Klavier, schöne rollende Boogie-Länge mit einem Touch Crescent-City-Stride – entspannt, gefühlvoll und meisterhaft gespielt. Keith schlich sich in den Raum und Ian Stewart saß am Klavier, das zum Fenster hinübergerückt worden war. Er spielte Bordellpiano-Licks, Jelly Roll Morton und Professor Longhair, und merkte nicht, dass jemand zuhörte. Er starrte aus dem Fenster, weil, wie Keith später bemerkte, sein Fahrrad draußen an einem Pfosten angekettet war und er befürchtete, jemand könne versuchen, es zu stehlen. Keith war hin und weg. Er hatte Stu bei Korner spielen sehen und gemerkt, wie er die amateurhafte Band durch seine Autorität zusammenschweißte. Es war ihm klar, dass Stu sich nicht die Bohne für Chuck Berry interessierte. Für eingefleischte Bluesfans wie Stu war Keith ein Rock ´n´ Roller und wäre besser beraten, auf eine Clubtournee mit Neil Christian and the Cruaders (deren Gitarrist der siebzehnjährige Jimmy Page war) zu gehen. Keith stand nur da und lauschte dem wunderbar fließenden Klavierspiel dieses Pinetop Perkins, der im Körper eines stämmigen Schotten steckte. Alle paar Minuten gab Stu einen Kommentar zu den auf der Straße in hochhackigen Schuhen vorbeistaksenden Stripperinnen ab. Schließlich drehte er sich um, sah Keith prüfend an und meinte lakonische: ´Du musst der Chuck-Berry-Künstler“ sein`…

Das war der Entree des Keith Richards in die Entwicklungswelt der „THE ROLLIN´ STONES“ nach meinem Dafürhalten, und mit Sicherheit auch eines der Schlüsselerlebnisse“, die Keith Richards selbst wahrscheinlich schon vergessen hat, das aber hier in einem Atemzug mit seinem 68. Geburtstag genannt werden muss.

Die größte Keith Richards – Fan – Gemeinde existiert wohl in USA, wo Blue Lena den sogenannten „KEITH-SHRINE“ hütet, den sie für alle Stones- und Keith Richards-Fans in der gesamten Welt per Internet zugänglich gemacht hat. Der Klick auf den Link http://thekeithshrine.com/ lohnt sich auf jeden Fall. Ich meine sogar, dass der Klick auf diesen Link ein unbedingtes MUSS darstellt!

Ich empfehle Euch allen auch ferner, direkt über unsere Homepage von Zeit zu Zeit auf die eigene Webseite des Keith zu gehen, die wir auf unserer Homepage als Dauerlink gepostet haben.

Ich habe mir ebenfalls erlaubt, einige nachstehende Bilder des Keith, die ihn in den jeweiligen Lebensabschnitten (Kleinstkind, Jugendlicher, mittleren Lebensabschnitt und als älteren Herren) zeigen, über unseren Systemadministrator zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme posten zu lassen. Diesbezüglich wünsche ich Euch viel Spaß beim Betrachten.

Im Namen des Rolling Stones – Club – Aachen/Stolberg und seines Präsidiums wünsche ich Keith Richards alles erdenklich Liebe und Gute zu seinem heutigen Geburtstag. Möge er für die kommenden Jahre weiterhin mit einer „PFERDEGESUNDHEIT“ ausgestattet bleiben, damit wir ihn ohne Ende – ganz besonders aber auf der 50. Jubiläums-World-Tour – on Stage hören und sehen können.

******************************************************

Aber auch in Reim wollen wir Keith heute noch einmal ehren. Dazu haben wir den Geburtstagsartikel zu dessen 75. Genurtstag in modifizierter Fassung nachstehend zu Eurer Kenntnisnahme mit gepostet.

Heute ist ein GROSSER TAG, den jeder Stoner zu schätzen mag!

                                    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1a/Keith-Richards_and_guitar.jpg/220px-Keith-Richards_and_guitar.jpg

Denn eins steht fest, Ihr lieben Leute, Keith Richards wird 76. heute!

                         https://i.ytimg.com/vi/_z-1fTlSDF0/maxresdefault.jpg

Wer heute auf unserer Homepage verweilt, der gratuliert und huldigt unserem December Child!

                                  https://media.udiscovermusic.com/img/essentials/The-Rolling-Stones-in-Mono/album-covers/7-Decembers-Children.jpg

In Dartford wurde er geboren, vom Schicksal war er auserkoren!

             https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a0/Dartford3799.JPG/240px-Dartford3799.JPG

Mit Mick Jagger sang er schon in der Schule Lieder, am Bahnhof von Dartford trafen sie sich nach Jahren wieder!

                                 https://i.pinimg.com/originals/83/6c/f5/836cf5d5159507ffa7d6f63f473b186b.jpg

Der Blues hatte es ihm angetan, so verfolgte er mit Mick Jagger einen tollen Plan!

                                      https://i.pinimg.com/236x/70/ee/4c/70ee4c7958b2d35c924d569237bb1ed8.jpg

Sie gründeten mit Ian Stewart und Brian Jones kurz danach THE ROLLING STONES!

                                   https://i.ytimg.com/vi/_tk-iuq5F68/hqdefault.jpg

Die hielten sich als Band jedoch nicht bedeckt, mit Bill, Ian und Charlie wurden sie perfekt!

                                    http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2014/01/clip_image001_thumb.jpg

In London schlugen sie ein wie ein Blizzard, erheblichen Anteil dran hatte Keit Richards!

                                    https://hanoirocksarchive.weebly.com/uploads/2/5/2/7/25277769/2_2.jpg?501

Im Crawdaddy Club, der garnicht fein, gingen THE ROLLING STONES unter Keith Richards Führung aus und ein!

                                   Bildergebnis für fotos vom crawdaddy club london

Und weiter voran wie beim Bau eines Schiffs, entwickelte er ab da die Keith Richards Riffs!

                                     https://i.ytimg.com/vi/oZUp1gUQLyg/hqdefault.jpg

I wanna be your man war für Keith nur beatles-geklont, über Nanker/Phelge komponierte er deswegen die B-Seite stoned!

                                         https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/thumb/f/f4/Iwannabeyourmanstones.jpg/220px-Iwannabeyourmanstones.jpg

Im November 63 erreichten die Stones damit schon Platz 9 in der britischen Chartposition!

                                     Ähnliches Foto

Weiter komponierten Keith und Mick besser noch als andere Teams und wurden so zu GLIMMER TWINS!

                                       https://i.pinimg.com/600x315/44/6e/8f/446e8f08eaa40c3edab2fd1ced578220.jpg

Als Brian Jones verstarb in jungen Jahren, da mussten THE ROLLING STONES bitter erfahren, dass nicht jeder, der sich zu ihnen bekennt, auch immer passend ist in ihrer Band!

                                          http://assets.rollingstone.com/assets/2014/article/frickes-picks-radio-the-blues-and-genius-of-brian-jones-20140813/164304/large_rect/1401x788-144614268.jpg

So ging das den Jungs mit Mick Taylor, Keith sah darin einen großen Fehler!

                                              https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4a/Mick_Taylor_1972.jpg/220px-Mick_Taylor_1972.jpg

Dem Mick Taylor passte die Stones-Lebensweise nicht, drum stieg er aus, der arme Wicht!

                                              https://i.pinimg.com/originals/5f/a6/7e/5fa67ec7039b83e60e0e13275487081f.jpg

Keith witzelte dazu ganz arg: DIE STONES VERLÄSST MAN NUR IM SARG!

                                              http://songmango.com/wp-content/uploads/2015/03/MickTaylorKeithRichards-SongMango.com_.jpg

Zu diesem Zeitpunkt aber hätte er selbst nicht gedacht, dass Bill Wyman 1993 dasselbe macht!

                                                 https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a3/Bill_Wyman_2009.jpg

Nach Taylors Abgang wurde es dann sehr gut, denn schließlich kam für ihn ja Ronnie Wood!

                                                      Bildergebnis für fotos von mick taylor

Ronnie passte Keith komplett in den Kram, er wurde sein Rauf- und Saufkumpan!

                                              http://michaelputland.com/wordpress/wp-content/uploads/2016/01/New-barbarians-4262-3--1509x1000.jpg

Im Gegensatz zu Mick und darauf kann man wetten, springt Keith nicht mehr durch alle Betten!

                                           https://content4.promiflash.de/article-images/video_1080/mick-jagger-ist-achtfacher-papa-3.jpg

Bei Frauen will er sich nicht mehr verfransen, denn seit 35 Jahren hat er seine Patti Hansen!

                                                  http://www.abendzeitung-muenchen.de/media.media.3e10e578-cbeb-42bc-a87f-53bb91d83382.original1024.jpg

Schon lange vor dem Tod der Pallenberg fand er bei Patti den HEIMISCHEN HERD!

                                              http://img.wennermedia.com/article-leads-horizontal/gettyimages-593076796-1516e620-b42e-4de3-b2b3-ba0d98701f51.jpg

Doch eins lässt Keith sich niemals nehmen, das ist Jack Daniels und das Lesen! Und wenn er heute behauptet, er wäre vom Alkohol weg, so ist das blos ein großer Medien-Gag!

                                                http://www.countryundco.de/wp-content/uploads/2016/06/jack-daniels-drinks-945x630.jpg

So fragen viele danach, war es der Sturz von der Leiter am Bücherregal oder ein Kellertreppensturz beim JACKI-Holen als er sich die Rippen brach?

                                                           https://img.discogs.com/cHv1405_CPBdnzeskUfzDdplkn4=/fit-in/300x300/filters:strip_icc():format(jpeg):mode_rgb():quality(40)/discogs-images/R-4851103-1462599836-4935.jpeg.jpg

Aber eins steht fest und das ist heiter, ohne Keith ginge es für die STONES nicht weiter!

                                              https://ichef-1.bbci.co.uk/news/660/cpsprodpb/82DC/production/_89600533_rollingstonesap.jpg

Er motiviert sie und das ist schön zu sehen, zu weltweiten ROLLING STONES-TOURNEEN!

                                         http://www.stonesnews.com/images/zuerich-2017-rolling-stones-11k.jpg

So bleibt unser Keith mit JACKI immer gut drauf und ganz toll HAPPY!

                                                 Bildergebnis für bilder von keith richards happy

Niemals setzt er sich zur Ruh, weiter gehts´s mit BLACK AND BLUE!

                                                      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/thumb/5/5a/Blackblue.jpg/220px-Blackblue.jpg

Und es gibt vorerst keine Wende, denn Keith Richards kennt kein Ende!

                                                     https://img.discogs.com/rFVIOWcUiIFdyb_SlVZo208wYII=/fit-in/300x300/filters:strip_icc():format(jpeg):mode_rgb():quality(40)/discogs-images/R-6105396-1411209434-5458.jpeg.jpg

So wünschen wir ihm das ALLERBESTE heute, weiterhin Gesundheit, Spieltrieb & sehr viel Lebensfreude!

                                                        https://i.pinimg.com/originals/65/59/94/655994b561b4c9a9adbd98e77e5f283d.jpg

Sei nach wie vor der ROLLING STONES-BLIZZARD und bleibe ganz einfach unser KEEF RICHARDS!

HAPPY BIRTHDAY, LIEBER KEITH!!!

Wir ehrten Dich bereits als Stones-Club mit unserem Club-Event am 06. November 2019 in der STEFFENSSCHÄNKE in Aachen (http://www.stones-club-aachen.de/2019/11/08/unsere-stones-club-veranstaltung-mit-dem-keith-richards-gitarristen-tobias-lehmkuehler-in-der-steffensschaenke-war-von-grossem-erfolg-gekroent/). Aber das hat uns nicht genügt, wie Du lesen und sehen kannst.

(Das Foto des Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten zeig den Keith Richards Gitarristent Tobias (Tobs) Lehmkühler in Aktion beim Keith Richards-Club-Event am 06.11.19 in der STFFENSSCHÄNKE.)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Und hier noch einige Videos:

Wir wünschen Dir für Dein NEUES LEBENSJAHR und für viele, viele Jahre darüber hinaus, alles erdenklich GUTE!

Wir wünschen Dir vor allen Dingen Gesundheit, Kraft, Ausdauer, Lebensfreude, Spielfreude und immer die Handbreit JACK DANIELS unter Deinem „Kiel des Lebens“, der Dich in die Lage versetzt, alle Tücken und Klippen Deines weiteren Lebens überschiffen zu können!

                          

Ein GUTER STERN soll Dir weiterhin dauerhaft leuchten.

                               Ähnliches Foto

HAPPY BIRTHDAY, lieber KEITH RICHARDS!

Für den Rolling Stones-Club das Stones-Club-Präsidium:

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager & Präsidimsmitglied-

Werner Gorressen -Präsidiumsmitglied-

Dirk Momber -Präsidiumsmitglied-

Brigitte Engelhardt -Präsidiumsmitglied-

Robin Heeren -Präsidiumsmitglied/Kinder- & Jugendsprecher-

Der Ehrenpräsident Siggi Blanke schließ sich diesen GUTEN WÜNSCHEN an.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Keith Richards ist heute 76 Jahre alt geworden! Dazu gratulieren wir ihm als ROLLING STONES-CLUB ganz, ganz herzlich!

  1. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …gerne schließe ich mich den besten Geburtstags-Glückwünschen
    für KEITH RICHARDS an !

    KEITH…er trägt den Rock’N’Roll in den Händen !
    Nach wie vor…bildet er das Rückrat der Band !
    Und der Klang seiner Stimme…erzählt sein wildes Leben !

    KEITH…er hat ihn…“einen rabenschwarzen Humor und
    seine Sprüche sind nichts für sensible Seelen !“

    Ein Zitat von KEITH; “ Den Leuten, die mir nacheifern
    wollen, wünsche ich viel Glück.
    Sie sollten sich aber klar machen, es geht um mehr…
    als Attitüde.
    Es geht um Musik ! Es geht um den Blues…
    daraus bestehe ich !“

    STONES FOREVER…FAN ANKE

  2. Conny Werker sagt:

    Lieber Manni, liebe Präsidiumsmitglieder,
    diesem wunderbaren Geburtstagsartikel für Keith Richards schließe ich mich vollinhaltlich an. Jedes Bild, jedes Video, jeder Satz sind ein Treffer.
    Nutze die Gelegenheit auch dafür, euch und allen Clubmitgliedern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2020 zu wünschen.
    Keep on rocking
    Conny Werker

  3. Josi Klein sagt:

    Mein lieber Manni,
    Helmut und mir gefällt der Geburtstagsartikel vom heutigen Tage sehr. Treffender kann man es wohl nicht zum Ausdruck bringen.
    Das ungestüme Urgestein der größten Band der Erde ist allen Unkenrufen in der Vergangenheit zum Trotz 76 Jahre alt geworden. Und kein Ende ist für ihn und für die Rolling Stones in Sicht.
    Das ist auch gut so. In diesem Sinne herzlichen Glückwunsch dem Geburtstagskind. Dir lieber Manni und den Mitgliedern unseres Clubs wünschen Helmut und ich Frohe Weihnachten und ein Glückliches Jahr 2020.
    Mit lieben Grüßen
    Josi Klein

  4. Werner Gorressen sagt:

    Hallo Manni,
    erstmal ein dickes Lob für deinen umfangreichen Artikel zu Keith 76. Geburtstag. Da hast du dich wieder einmal selbst übertroffen. Herzlichen Dank für diesen tollen Artikel.
    Ich möchte nun noch im Namen von „The DIRTY WORK“ein kleines Geburtstagsständchen hinzufügen. Den Chorus des Songs „Shine A Light“ hier ins Deutsche übersetzt:
    „Soll der liebe Gott dir den Weg zeigen
    Jeden Song zu deinem Lieblingslied machen
    Soll der liebe Gott dir den Weg zeigen
    In der warmen Abendsonne“

    https://www.youtube.com/watch?v=ASWMGWg_sMI

    Wir wünschen dem Keith ebenfalls noch viele warme Tage in der Abendsonne.
    Werner Gorressen (Bandleader) für The DIRTY WORK

  5. Manni Engelhardt sagt:

    Hallo lieber Werner,
    vielen lieben Dank sage ich Dir für Deine anerkennenden Worte, die ich sehr zu schätzen weiß.
    Habe mir hier erlaubt, einen Youtube-Link zu posten, der die jungen Musiker Tim Minchin & Tom Fisher bei ihrer Cover-Version von SHINE A LIGHT zeigt, die diese mit Inbrunst präsentieren.
    > https://www.youtube.com/watch?v=IpECtqxBMmI !
    Keith Richards hat daran sicherlich seine Freude ! 🙂
    Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

  6. Werner Gorressen sagt:

    Hallo Manni,
    danke für das Ersatzvideo. Ist eine sehr gute Aufnahme.
    Gruß Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.