Unser Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten präsentiert sein Dezember-Foto 2019 der anderen bzw. besonderen Art! Er verbindet dies mit einem besinnlichen Weihnachtsgruß an uns ALLE!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

es ist wieder einmal soweit. Auch im Monat Dezemdes des Jahres präsentieren wir ein Foto der anderen und aus unseren Sicht besonderen Art unseres Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten (http://www.stones-club-aachen.de/category/ralph-quarten/ und http://www.stones-club-aachen.de/?s=ralph+quarten).

(Fotos von Ditk Gier und Alex Weyermann zeigen Ralph beim Fotografieren für den Stones-Club.)

Diesmal hat sich Ralph etwas passendes zur vorweihnachtlichen Zeit einfallen lassen. Wir wollen an dieser telle allerdings nichts vorwegnehmen, sonder Ralph nachstehend sein Foto selbst beschreiben lassen.

Wir sagen ihm ein herzliches Dankeschön für seine Mühe.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

**********************************************************

Unser Stones-Club-Fotograf hat das Wort:

Diesmal möchte ich nicht fachsimpeln über Fototechnik- (vielleicht beim
nächsten Foto wieder 🙂 ).

Es ist ja, wie ich es selbst zugebe, ein nicht besonders spektakuläres  und effekthascherisches Foto, das ich da geschossen und Euch nachstehend habe posten lassen.

                                     

Aber es passt vielleicht doch in die jetzige Zeit, denn gerade in der noch stressigeren und konsumorientierteren Vorweihnachtszeit möchte ich auch auf die Leute hinweisen, denen es nicht so gut geht.

Menschen, die vielleicht sogar einen Unterschlupf in so einer oder einer ähnlichen Hütte suchen.

Die Besinnung auch auf zwischenmenschliche Werte und Solidarität wird des öfteren verdrängt, wenn auch manchmal unbewusst.

Ich wünsche jedenfalls ein BESINNLICHES WEIHNACHTSFEST dem Stones-Club und allen seine Mitgliedern.

Ausserdem hoffe ich sehr, dass das Foto einen kleinen und ruhigen Moment vermittelt, ganz gleich an WAS oder an WEN wir glauben.

Das Privileg, auf dieser „kleinen“ Erde leben zu dürfen, sollte man schätzen und nicht versuchen, das ökologische Gleichgewicht noch mehr zu strapazieren.

                                                            

Herzlichst Euer Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Unser Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten präsentiert sein Dezember-Foto 2019 der anderen bzw. besonderen Art! Er verbindet dies mit einem besinnlichen Weihnachtsgruß an uns ALLE!

  1. Traudel Gillessen sagt:

    Hallo Herr Engelhardt,

    ich muss dem Fotografen ein großes Lob aussprechen. Dies tue ich nicht nur wegen seines in die Vorweihnachtszeit hinein passenden Fotos.
    Ganz besonders der Text zum Foto hat mich angerührt. Für eine Stones-Website mag das nicht zu erwarten sein. Mir gefällt es als Rockfan, der oft ihre Website besucht, auf jeden Fall sehr, sehr gut.

    Traudel Gillessen

  2. Karl Fiebus sagt:

    Sehr geehrter, lieber Herr Quarten,
    sie haben mich nun wieder ins Staunen versetzt. Nicht nur dass ihr Foto mich wirklich überzeugend anspricht. Nein, auch der passende Text dazu ist für mich imponierend.
    Da sie, wie sie mitteilen, bewusst keine Beschreibung des Equipments bei diesem Foto mitgeliefert haben, will ich auch nicht weiter dazu kommentieren.
    Ihnen und ihrer Familie wünsche ich gesegnete Weihnachten und das Beste für das kommende Jahr.
    Bleiben sie bitte auch im Jahr 2020 ihrem Hobbie treu.
    Herzlichst ihr
    Karl Fiebus

  3. Eva Genten sagt:

    Ein sehr besinnliches Foto und ein noch besinnlicherer Text, die beide in unsere heutige Zeit passen.
    Viele von uns sind ja jetzt nur noch im Konsumrausch. Innenhalten ist da nicht verkehrt.
    Eva Genten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.