Unser Stones-Club-Mitglied Fritz Wimmer und seine Stones-Tribute-Band THE STARS traten mit „Schmackes“ im weltweit größten KEYBOARD-MUESEUM in Österreich auf!

 

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

 

gestern haben unser Stones-Club-Mitglied und Frontmann der sehr bekannten Stones-Tribute-Band THE STARS (http://www.stones-club-aachen.de/?s=the+stars und https://www.the-stars.org/), kein anderer als der liebe Fritz Wimmer (http://www.stones-club-aachen.de/?s=fritz+wimmer), und seine zehnköpfigen Stones-Tribute-Formation einen hervorragenden Auftritt im  EBOARDMUSEUM (https://www.eboardmuseum.com/), dem weltgrößten KEYBOARD-Museum, in Österreich, Florian Gröger Straße 20, 9020 Klagenfurt am Wörtersee, gehabt.

 

Im Vorfeld dieser Veranstaltung waren Fritz und seine Band ganz groß mit diesem Event in der KRONENZEITUNG (Austria).

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Diese schrieb das Folgende:

                                     Bildergebnis für fotos vom logo der kronenzeitung in austria

07.11.2019   Bundesländer >   Kärnten

 

„Krone“-PopHistory:

Hits der„Rolling Stones“Freitag im Eboardmuseum

 
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Unser Stones-Club-Mitglied Fritz Wimmer und seine Stones-Tribute-Band THE STARS traten mit „Schmackes“ im weltweit größten KEYBOARD-MUESEUM in Österreich auf!

  1. Ulf Saabe sagt:

    Hi Manni,
    das wäre eine geile Nummer: THE STARS in Aachen! Da wüde jeder Rockschuppen in Aachen, so wie es mit den Jungs von STARFUCKER bei euch der Fall war, bis zum Bersten gefüllt sein.
    Ulf Saabe

  2. Conny Werker sagt:

    Lieber Manni,
    ich muss mich den Worten des Ulf anschließen. Im süddeutschen Raum, in Österreich und in Südtirol (I) sind The Stars eine große Nummer. Weiter südlich sind dann die italienischen The Sticky Fingers als beste Stonescover ganz groß gefragt. Also Auswahl aus dem Süden gibt es reichlich. Beide Bands habe ich mehrfach gesehen und gehört. Meiner Meinung nach sollten Stones-Club und Stonesfanmuseum die Bands irgendwann einmal ordern.
    Lasse es dir gut gehen, lieber Manni, grüße alle Clubmitglieder von mir und bleibe gesund.
    Keep on rocking
    Conny Werker

  3. Manni Engelhardt sagt:

    Hallo Conny,
    ein herzliches Dankeschön sage ich für Deine Hinweise. Möchte jedoch anmerken, dass in erster Linie unser Stones-Club die Lokalitäten füllt.
    Alle Konzerte innerhalb und ausserhalb der größeren Säle sind immer wieder mehr als gut besucht, wenn unser Club einlädt. Das ist zunächst unabhängig von den Bands so zu sehen.
    Kommt allerdings noch eine Stones-Tribute-Band z. B. vom Schlage der STARFUCKER dazu, ist der Erfolg blind garantiert.
    Ob VOODOO LOUNGE, THE STARS, STONE, THE STICKY FINGERS aus Italien oder BIGGERBANG, auf dem Schirm haben wir sie alle.
    Zunächst aber haben wir unser SILBERJUBILÄUM mit Bravour über die Bühne gebracht, da wollen wir – abgesehen von unserer Club-Ausfahrt nach Lüchow – im kommenden Jahr erst einmal kleinere Events gestalten, die ihren eigenen und einmaligen Charakter haben.
    Ich möchte es lediglich, um keine falschen Hoffnungen zu wecken, nur angemerkt haben.
    Mit den besten Wünschen für Dich und mit stonigen Grüßen
    Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

  4. Fritz Wimmer & THE STARS sagt:

    Lieber Manni,

    gerade eben habe ich Euren Artikel und die Kommentare zu unserem Auftritt in Klagenfurt gesehen.

    Vielen herzlichen Dank dafür!!!!

    Wir hatten wirklich einen tollen Auftritt im Eboardmuseum. Howie, unser Keyboarder, wurde vom Museumsboss Gert Prix mit einer 70 Jahre alten Hammondorgel und einem Wurlitzerpiano ausgestattet. Ein genialer Sound!

    Bryan Adams hat am selben Abend in der etwa nur 150 Meter weit entfernten Messehalle gespielt. Am Vormittag habe ich ihn im Hotel getroffen und mit ihm gesprochen.

    Beste Grüße an Dich und alle Club-Mitglieder!!!!

    Euer Fritz aus München mit THE STARS

    P.S. Irgendwann schlagen wir bei Euch in Aachen auf

Schreibe einen Kommentar zu Conny Werker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.