Wir präsentieren das November-Foto der anderen Art unseres Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten (http://www.stones-club-aachen.de/category/ralph-quarten/) hat uns wieder ein Foto der anderen Art, das ausserhalb unseres Stones-Clubs entstanden und für den Unterzeichner etwas ganz besonderes ist, zukommen lassen.

Ralph beweist mit diesen Fotografien nämlich, dass er durchaus in der Lage ist, tolle Motive aufzunehmen, die Natur, Landschaften, Jahreszeiten und damit Impressionen vermitteln, die man so bei einem Club-Fotografen, der in der Regel handelnde Personen, Bands, Poster ablichtet und Portrait-Aufnahme von hoher Qualität macht, nicht vermuten sollte.

Sehr gerne haben wir wieder das November-Foto des Ralph nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

***********************************************************

Unser Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten präsentiert:

               

Ich stelle die provokante Frage danach, ob dieses Foto eines der besonderen Art ist?

Manchmal muss man aufgrund des sich schnell ändernden Wetters versuchen,das beste daraus zu machen und den Blick auch bei nebligem Wetter schärfen.

Heraus kam dieses von Moorboden und Wind geformte Portrait eines Baumpärchens.

Für mich reichte es für ein Novemberposting, auch wenn nicht gerade spektakulär; eher einfach und ruhig mit dem leichtem Nebel im Hintergrund.

Die Unschärfe im Vordergrund war die Wahl einer größeren Brennweite mit offener Blende (23 KB mm = 34,5 @ APS / f=2, Belichtungszeit so kurz gehalten, um die Blätter und Gräser einzufrieren) und somit gewollt, damit noch besser der Blick auf dieses „nette“ Pärchen gelenkt wird. Aber gewollt ist damit auch, einen noch ruhigeren Eindruck zu kreieren.

Foto unbearbeitet, leichte Vignette gelassen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wir präsentieren das November-Foto der anderen Art unseres Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten!

  1. Karl Fiebus sagt:

    Sehr geehrter, lieber Herr Quarten,
    das Foto mag für einige Betrachter den Eindruck erzeugen, dass es aus der „Hüfte“ geschossen sei. Liest man jedoch ihre Beschreibung zu diesem Foto aufmerksam, wird einem sehr schnell klar, welche perspektivischen Überlegungen dahinterstecken. Ihre Wahl einer größeren Brennweite mit offener Blende (23 KB mm = 34,5 @ APS / f=2) ist aus meiner fotografischen Sicht bei diesem Motiv die richtige Wahl gewesen.
    Ich wünsche ihnen weiterhin viel Spaß mit ihrem Hobby… und verbleibe mit freundlichen Grüßen ihr
    Karl Fiebus

  2. Harald Kuetgens sagt:

    Das Foto gefällt mir, Daumen hoch!
    Harald Kuetgens

    • Ralph Quarten sagt:

      Ich bedanke mich herzlich für die Kommentare zum Bild, dem man auch eine gewisse Sinnbildlichkrit zusprechen kann.
      Das Pärchen trotzt im Team den harten Umgebungsbedingungen gegenüber der dunklen, nebligen Seite. Auch wenn es im Leben Schieflagen gibt, die man akzeptieren muss, so wie den Herbst (des Lebens) – dennoch sind die beiden im Klarem und positiv versöhnlich in Ihrem Bereich.
      Der junge Baum im Rand(-Geschehen) im Halbdiffusem ist alleine und gegenüber den großen „Dunklen Gestalten“ und der Gruppe hinter ihrem Anführer im Nebel in einer Entscheidungssituation.
      Ralph Quarten -Stones-Club-Fotograf-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.