Trotz schlechtester Wetterbedingungen erwanderten 6 Unentwegte am 01.11.19 mit unserem STONES-CLUB die 42,195 Kilometer der Monschau-Marathon-Strecke in 7 Stunden und 32 Minuten!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

bei suboptimalem Wetter fand am Allerheiligentag, dem 01. November 2019, unsere traditionelle Erwanderung der MONSCHAU-MARATHON-STRECKE (http://www.stones-club-aachen.de/?s=monschau+marathon+wanderung)  statt, die wir mit Beitrag vom 16. September 2019, gemeinsam mit dem FITNESS-STUDIO BÜSBACH ausgeschrieben hatten.

Bildergebnis für fotos vom logo fitnessstudio büsbach

Diesen Beitrag könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen.

>http://www.stones-club-aachen.de/2019/09/16/unser-stones-club-bietet-wieder-die-traditionelle-erwanderung-der-monschau-marathon-strecke-fuer-den-01-11-2019-an/!

Aufgrund des Wetters waren von 13 Anmeldungen nur 6 Wanderer –  darunter kein Halbmarathoni – erschienen, die als Unentwegte bezeichnet werden müssen. Das Cafe Oebel in Monschau war wegen Insolvenz der Oebel-Kette geschlossen. Kein weiteres Cafe in Monschau war geöffnet. So mussten wir ohne die obligatorische heiße Tasse Kaffee, die wir nach Kilometer 4,5 in der Regel einnehmen, unseren Marsch  fortsetzen.

Insweit haben wir dann auch das erste Foto, das traditionsgemäß immer vor dem Cafe Oebel geschossen wurde, auf den Ortsausgang von Monschau verlegt.

Das vorstehende Foto, das unser Stones-Club-Security-Chef Norbert Pittel aufgenommen hat, zeigt dann auch die übrigen 5 Wandersleute am Ortsausgang von Monschau.

Da kam uns dann die Idee, das weitere Foto nicht an der Sägemühle aufzunehmen, sondern bei Kilometer 26 kurz vor GUT HEISTERT. Das Foto auf dem jetzt auch Norbert Pittelzu sehen ist, schoss ein Nicht-Stones-Club-Mitglied, das die volle Strecke mitgewandert ist.

Nach 7 Stunden und 32 Minuten reiner Wanderzeit kamen wir dann total durchnässt aber überglücklich im Ziel an.

Krafreitag, den 10. April 2019, fällt die traditionelle Wanderung des Stones-Clubs aus, da wir am 11./12. April 2020 von unserem STONES-CLUB-EHRENMITGLIED Ulli Schröder (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ulli+schr%C3%B6der) in das ROLLING STONES-MUSEUM nach Löchow eingeladen sind.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Trotz schlechtester Wetterbedingungen erwanderten 6 Unentwegte am 01.11.19 mit unserem STONES-CLUB die 42,195 Kilometer der Monschau-Marathon-Strecke in 7 Stunden und 32 Minuten!

  1. Harald Sojka sagt:

    Hallo Manni!
    Kompliment an alle Unentwegte, die die Wanderung mitgemacht haben.
    Liebe Grüße
    Harald Sojka

  2. Berthold Krewinkel sagt:

    Respekt euch Unentwegten, die ihr allen Wettern zum Trotz diese Wahnsinnsstrecke von 42 KM in dieser kurzen Zeit zäh wie Jagger marschiert seid.
    Und, lieber Manni, gestatte mir die Frage danach, ob du tatsächlich im Juli d. J. schon 70 Lenze alt geworden bist? 🙂 🙂
    Stonesfan und Wanderer
    Berthold Krewinkel
    PS. Habe mir vorgenommen, bei einer der kommenden Wandertouren im Monschauer Land, die der Club veranstaltet, dabei zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.