Wie unser Stones-Club-Partner-Musikmagazin ROLLING STONE berichtet, beenden THE ROLLING STONES ihre dreijährige „No Filter Tour“ mit 415,6 Millionen US-Dollar Einnahmen!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

wie unser Stones-Club-Partner-Musikmaganzin mit Beitrag vom 13.09.2019 berichtet, hat die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums sich mit der dreijährigen „NO FILTER TOUR“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2017/ und http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2018/ und http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2019/) wieder einmal selbst übertroffen.

THE ROLLING STONES, so berichtet der und bezieht sich dabei auf Angaben des „Billboard Boxscore“, haben  bei der „No Filter Tour“ einen Umsatz von 415,6 Millionen US-Dollar erzielt und 2.290.871 Tickets verkauft.

                                                Mick Jagger in Miami, Florida
                           Foto: Getty Images, Rich Fury. All rights reserved.
 
Die dreijährige „No Filter Tour“ ging am 30. August 2019 im Hard Rock Stadium von Miami zu Ende. Zeit, Bilanz zu ziehen. Und die Stones sind nun die einzigen Musiker, die gleich mit zwei Tourneen unter den Top 10 der umsatzstärksten Konzertreisen vertreten sind.
 

Laut Angaben von „Billboard Boxscore“ erzielte die „No Filter Tour“ einen Umsatz von 415,6 Millionen US-Dollar, die Band verkaufte 2.290.871 Tickets.Die Stones begannen ihre Tour im September 2017 mit 14 Stadionshows in Europa. Allein die Eröffnungsrunde brachte 120 Millionen US-Dollar ein. Für 14 weitere Shows kehrte die Band ein Jahr später nach Europa zurück. Dieses Leg brachte den Stones 117,8 Millionen US-Dollar ein, bevor sie schließlich nach Amerika kamen.

The Rolling Stones übertreffen eigene Rekorde

Jagger, Richards, Watts und Wood lieferten 16 Auftritte in Nordamerika ab, begonnen am 21. Juni 2019 im Chicagoer Soldier Field, und kehrten am 30. August in Miami ein: Die Gigs erzielten 177,8 Millionen US-Dollar. Diesmal übertrafen sie sich selbst und sammelten in zwei Nächten (1. und 5. August) 25,5 Millionen US-Dollar im MetLife-Stadion im Großraum New York (Veranstaltungsort ist East Rutherford, N.J.).

Pro Konzert erzielten die Stones unglaubliche 11,1 Millionen US-Dollar pro Show und übertrafen wieder einmal sich selbst, nachdem sie in den Jahren 2017 bis 2017 in Europa 8,5 Millionen US-Dollar pro Konzert verdienten.

Insgesamt ist die „No Filter Tour“ mit 415,6 Millionen US-Dollar die acht umsatzstärkste Tour aller Zeiten. Die „A Bigger Bang Tour“ der Band (2005-07) hielt mit 558 Millionen US-Dollar den Rekord aller Zeiten, bis U2 sie mit der „360 ° Tour“ (2009-11) übertrafen und 736,4 Millionen US-Dollar einspielte. Zuletzt beendete Ed Sheeran die „Divide Tour“ (2017-19) mit satten 776,2 Millionen US-Dollar und setzte damit den neuen Standard.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wer den Beitrag direkt auf der Homepage des ROLLING STONE lesen möchte, der/die klicke bitte den nachstehenden Link an.

> https://www.rollingstone.de/die-rolling-stonesbeendendreijaehrigenofilter-tourmit-4156-millionen-us-dollareinnahmen-1763049/ !

Als Stones-Club sagen wir zu diesem passablen Ergebnis: HUT AB, VOR THE ROLLING STONES!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Tour 2017, Stones-Tour 2018, Stones-Tour-2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.