Unsere Stones-Club-Mitglieder Klaus-Dieter & Gisela Schröder empfehlen die Mason Rackband!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unsere Stones-Club-Mitglieder Klaus-Dieter & Gisela Schröder (http://www.stones-club-aachen.de/?s=klaus+dieter+und+gisela+schr%C3%B6der) haben uns eine Rock- & Bluesband-Tipp zukommen lassen, den wir Euch in keiner Weise vorenthalten wollen.

Wir haben die diesbezügliche Mitteilung der Gisela und des Klaus-Dieter nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

*******************************************************

Klaus-Dieter & Gisela Schröder empfehlen:

Mason Rackband

Hallo Manni,

am 08.09.19  haben wir in dem Bluesclub Windheim No. 2, ganz in unserer Nähe die australische Rock / Bluesband von Mason Rack erlebt.

Beschrieben wird diese Band als pures Adrenalin. Dampfende, brodelnde Gitarrenkläne treffen auf pulsierende Rhythmen. Über allem dem die markant rauchige Stimme des sympathischen Frontmanns Mason Rack, die stark an Tom Waits erinnert, links auf dem Foto.

(Foto der Gisela Schröder zeigt Klaus-Dieter als zweiter von links im Kreise der Bandmitglieder.)

Diese Musik atmet den Blues, während der Rock’n’Roll durch ihre Adern treibt und dazu liefert das außergewöhnlich Trio eine unglaubliche Bühnenshow.

Jedenfalls haben sie den Club gerockt, wie wir es selten bei einer Band erlebt haben. Wer die Möglichkeit hat diese Band live zu erleben, sollte sich dieses musikalische Feuerwerk nicht entgehen lassen. Empfehlenswert ist es, sich im Netz das Video „Black Betty“ anzusehen, um einen Einblick dieser puren Energie zu bekommen.

Rockige Grüße aus Minden

Klaus-Dieter & Gisela Schröder

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.