Beim „USA NO FILTER – STADION – GIG“ der ROLLING STONES in Denver (CO) flogen am gestrigen Abend die „STÖPSEL“ raus!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

                                         Bildergebnis für fotos von der no filter usa tour 2019 der rolling stones

(Foto von https://www.ebay.com/itm/The-Rolling-Stones-No-Filter-US-Tour-2019-T-shirt-Black-Cotton-T-shirt-/202718894531)

da flogen bei 22 Grad Celsius plus und leicht bedecktem Himmel am gestrigen Abend die „Stöpsel“ raus als die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums die Bühne im BRONCOS STADIUM AT MILE HIGH in DENVER (CO) betraten.

Es war das 12. Konzert, das THE ROLLING STONES Im Rahmen ihrer „USA NO FILTER STADION TOUR 2019″ (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2019/) vor ausverkauftem Haus  (ca. 80.000 Zuschauer) gaben. Das Fernsehen hatte wenige Tage vor dem Konzert sehr intensiv darüber berichtet.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mit STREET FIGHTING MAN als Opener begann unter Jubel und tosendem Beifall der Gig, denn immerhin waren seit dem ersten Auftritt der Jungs hier 54 Jahre vergangen und vor gut 14 Jahren hatten sie hier ihren letzten Gig! Und sogleich gaben THE ROLLING STONES auch weiter Vollgas mit LET´S SPEND THE NIGHT TOGETHER

und TUMBLING DICE, was das Publikum zu noch stärkerem Beifall anstachelte.

Was aber dann als Publikumswahl folgte, war oberste Sahne. Das Bob Dylan-Cover LIKE A ROLLING STONE wurde in einer bis dato noch nicht dargebotenen Art „zelebriert“, die das Publikum wohl so nicht erwartet hatte und mit frenetischem Beifall belohnte.

Und da passte dann ganz exakt der Song zum Mitsingen, kein anderer als YOU CAN´T ALWAYS GET WHAT YOU WANT, wo das Publikum ganz, ganz kräftig mitmachte.

Und ab ging es – wie bei dieser Tour nicht mehr wegzudenken – auf die B-BÜHNE, wo SWEET VIRGINIA und DEAD FLOWERS in jeweils nicht mehr zu toppender Art und Weise unplugged dargeboten wurden.

Zurück auf der A-BÜHNE folgte dann ein SYMPATHY FOR THE DEVIL, bei dem Mick Jagger (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger) wieder eine ganz individuelle Performance darbot. Hier sei uns die Bemerkung gestattet, dass sich bis dato auf dieser Tour keine Performance und kein Cover wiederholt hat. Darauf legen Mick und die Band wohl allergrößten Wert! 

Beim HONKY TONK WOMAN, das sich unmittelbar unter rauschendem Beifall und Jubelrufen anschloss, stellte Mick Jagger die Band sehr individuell vor, was das Publikum ebenfalls mit starkem Beifall honrierte.

Und dann kamen wieder die „obligaten Vokalbeiträge“  des Keith Richards (http://www.stones-club-aachen.de/?s=keith+richards) an die Reihe. Diese Vokalbeiträge des Keith dürften nicht fehlen, würde das mit Sicherheit zu einer Imageschädigung der gesamten Tour führen. Also legte Keith mit seinem YOU GOT THE SILVER los und kreierte unter nicht verstummnden Beifall auch im Anschluss sein BEFORE THY MAKE ME RUN.

Was jetzt kommen musste, das wurde gebracht. MISS  YOU, MIDNIGHT RAMBLER (besondere Performance des Mick inklusive) und PAINT IT BLACK lösten einen Sturm der Begeisterung aus.

Es folgten START ME UP und JUMPING JACK FLASH die mit Jubelrufen und starkem Beifall bedacht wurden.

Mit BROWN SUGAR schlossen THE ROLLING STONES den offiziellen SET-REIGEN ab, sicherlich wohl wissend, dass gerade in Denver nach all den Jahren der Stones-Abstinenz (14 Jahre) lautstark die Zugaben eingefordert würden, was dann auch der all war.

So lieferten sie dann auch den gewünschten „NACHSCHLAG“ mit GIMME SHELTER, wo Sasha Allen (http://www.stones-club-aachen.de/?s=sasha+allen) und Mick Jagger performace- und stimmenmäßig so richtig aufdrehten, und selbstverständlich mit einem  SATISFACTION, wonach nichts mehr kommen konnte.

Die komplette SET-LISTE könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen.

> https://www.setlist.fm/setlist/the-rolling-stones/2019/broncos-stadium-at-mile-high-denver-co-7b9f9630.html !

Ein Wahnsinnskonzert, bei dem die „Stöpsel“ rausflogen, ging zu Ende.

Das nächste Konzert findet am Mittwoch, den 14. August 2019, im CENTURY LINK FIELD in SEATTLE (WA) statt.

                 Bildergebnis für fotos vom century link field stadium in seattle (wa)

(Foto aus https://de.wikipedia.org/wiki/CenturyLink_Field)

Bildergebnis für fotos von der no filter usa tour 2019 der rolling stones

Wir werden wieder darüber berichten.

Manni Engelhrdt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Tour-2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Beim „USA NO FILTER – STADION – GIG“ der ROLLING STONES in Denver (CO) flogen am gestrigen Abend die „STÖPSEL“ raus!

  1. Catherine Gabeler sagt:

    Hello friends in Germany,
    I could afford three concerts. Now my money is all. Lucky for your reports. They are better than the rest on the internet. Thank you very much and keep up the good work.
    Catherine Gabeler and friends (USA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.