Unser Kinder- & Jugendsprecher Robin Heeren würdigt unser STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM und sagt ein HERZLICHES DANKESCHÖN!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner,

heute möchte auch ich mich als Kinder- & Jugendsprecher im Stones-Club-Präsidium mit einem herzlichen Dankeschön an Euch wenden, die Ihr in der „KAPPERTZ-HÖLLE“ zugegen gewesen seid und/oder für das tolle Gelingen unseres STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-silber-jubilaeum-am-06-07-2019/) beigetragen habt.

Für mich war es jetzt das zweite Mal, dass ich dem Stones-Club-Manager und Moderator der Veranstaltung in der Co-Moderation zur Seite stehen durfte.

Ehrlich gesagt, ich hatte Lampenfieber, als ich meine Co-Rede (http://www.stones-club-aachen.de/2019/07/07/rede-des-kinder-jugendsprechers-robin-heeren-im-anschluss-an-die-silberjubilaeumsrede-des-stones-club-managers/) zu Mannis Silberjubiläumsvortrag gehalten habe.

Aber Euer Beifall hat mir bewiesen, dass ich mit meinen Worten bei Euch angekommen bin.

Und das ist gut so, denn das motiviert mich sehr, mich für unseren Stones-Club weiter und noch fester zu engagieren.

Wir zählten genau 29 Kinder und Jugendliche, die in Begleitung ihrer Eltern bei unserer Veranstaltung in der „KAPPERTZ-HÖLLE“ erschienen waren und kräftig mitfeierten.

Auch die Kinder, die in Aachen-Brand und in Stolberg-Münsterbusch beim Foto-Shooting am STONES-TRUCK erschienen waren, beweisen, dass unser Stones-Club sich immer fester auch bei den jüngeren Menschen verankert.        

(Fotos vom Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten)

Und das ist gut so. Ramona und Jens Nößler, die hunderte Kilometer weit mit ihrem STONES-TRUCK angereist waren und dabei weder Mühen noch Kosten gescheut haben und mir einen Miniatur-Stones-Truck (eine Rarität) schenkten, drücke ich ganz fest an mein Herz.

                              

                             (Foto vom Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten)

So viel Einsatzfreude auf der freiwilligen Basis muss man sich suchen.

In diesem Sinne sehe ich unsere MEGA-VERANSTALTUNG am 05./06.07.2019 auch als zukunftsweisend an und bin stolz darauf, diese mit gestaltet zu haben.

Ich bin stolz auf alle, die diese Veranstaltung zu dem gemacht haben, was sie wirklich ist, ein, wie Manni richtig sagt, nicht zu toppendes und noch nie dagewesenes Ereignis von großer Bedeutung.

Namen wie Ulli Schröder, Rosie Geisler, Gerd Coordes, Carl van der Walle, Elano Bodd usw. haben die Veranstaltung nicht nur kulturell umrahmt, sondern darüber hinaus auch kulturell gehoben, was unser Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten und unser Stones-Club-Videonist Jürgen Langer „verewigt“ haben.

Musikalisch wurde uns Musik vom ALLERFEINSTEN geboten. Sehr löblich zu erwähnen sind SATURDAY NIGHT FISH FRY und natürlich die STARFUCKER als Highlight, die mir beide auch noch vom 14.10.17 in bester Erinnerung geblieben sind und es jetzt erst recht bleiben werden.

Diese beiden Bands sind mit Sicherheit irgendwann wieder on Stage für unseren Stones-Club.

Ein großes Lob verdient aber aus meiner Sicht auch unsere stones-club-eigene Tribute-Band THE DIRTY WORK, die in der jüngsten Formation bei der musikalischen Umrahmung der Stones-Club-Ehrenmitgliedschaftsverleihung an Ulli Schröder die frühen Songs der ROLLING STONES spielten und für mich persönlich sogar das RIDE ´EM ON DOWN in der fantastischen Jimmy Reed-Fassung brachten.

(Foto Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten)

Da braucht niemand die Gitarre hinter seinem Kopf oder mit der Zunge zu spielen, diese Band macht ungeschnörkelte und saubere Stones-Musik.

Erwähnen möchte ich aber auch Peter und Pierre Kappertz, die uns alle sehr lieb und mit Begeisterung in ihrer „KAPPERTZ-HÖLLE“ aufgenommen haben und es uns an nichts fehlen ließen.

Vielen lieben Dank an Euch, Ihr Lieben alle! Vielen, vielen Dank, lieber Manni, für Dein ungeheueres Engagement. Ohne Dich als Stones-Club-Manager hätten wir, und da bin ich ganz ehrlich, eine derartige Veranstaltung nicht gestemmt bekommen.

Ich sage es in Anlehnung an einen Stones-Song

till the next time i say good by

ganz herzlich Euer

Robin Heeren

-Kinder- & Jugendsprecher im Stones-Club-Präsidium-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM AM 06.07.2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Unser Kinder- & Jugendsprecher Robin Heeren würdigt unser STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM und sagt ein HERZLICHES DANKESCHÖN!

  1. Josi & Helmut Klein sagt:

    Hallo lieber Robin,
    wie der Volksmund es sagt, tut Kindermund die Wahrheit kund. Auch wir möchten uns für das sehr gute Gelingen dieses Clubmeilensteins recht herzlich bei Manni, bei dir und allen übrigen Beteiligten, die dieses Megaevent rund und zum stonigen Rollen gebracht haben, bedanken.
    Auch wenn wir aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an den Clubevents teilnehmen können, waren wir am 5. und am 6. Juli in Gedanken bei euch im Saalbau Rothe Erde. Robin, du hast eine tolle Rede gehalten, die jeder auf der Clubseite nachlesen kann. Bravo, bravo…
    Mit lieben Grüßen
    Josi & Helmut Klein

  2. Heinz & Paul Sous sagt:

    Hallo Stoners in der“Hölle“war ein Super Abend. Manni noch mal Dankeschön. Grüße von Heinz und Paul!…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.