Unsere Stones-Club-Mitglieder Klaus-Dieter und Gisela Schröder kommentieren unseren Bericht über das STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unsere Stones-Club-Mitglieder Klaus-Dieter und Gisela Schröder (http://www.stones-club-aachen.de/?s=klaus+dieter+und+gisela+schr%C3%B6der) haben zu unserem Beitrag vom 07.07.19 über unser STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM vom 06. Juli 2019 (http://www.stones-club-aachen.de/2019/07/07/ein-himmlisches-stones-club-silberjubilaeum-mit-ueber-480-besucher-innen-in-der-hoelle-das-laesst-sich-nicht-mehr-steigern-und-ist-nicht-zu-kopieren/) einen Kommentar verfasst, den wir ob seiner Qualität direkt als Kommentarbeitrag nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepstet haben.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

******************************************************** Klaus-Dieter und Gisela Schröder meinen:

Lieber Manni,

wir möchten uns für das großartige Fest unter dem Titel  Stones-Club-Silberjubiläums (u. a. Stones in the park) bei dem du deinen  70. Geburtstag mitgefeiert hast,  bei dir und allen daran Beteiligten ganz herzlich bedanken.

Das Treffen mit den vielen Fans, die hervorragende Musik aller Bands und die Super-Stimmung, wir  waren einfach überwältigt.
Besonders bei der Band The Dirty Work, die die Stücke aus den anfänglichen Zeiten der Stones spielten, kam eine unglaublich positive Energie von der Bühne rüber. Es war eine Freude, diese Band zu sehen und zuhören. Natürlich haben uns auch Saturday Night FISH FRY mit ihrem fetzigen Blues gefallen, sie haben ordentlich Dampf gemacht. Und für Leute, die etwas auf härtere Musik stehen, war das ein richtiger Leckerbissen. Die Starfucker gaben nämlich zum  krönenden Abschluss alles, um die Kappertz Hölle zum Kochen zu bringen.

Die absolute Krönung war aber dann noch, als du, lieber Manni, bei Sympathy for the Devil wie ein Derwisch in Mick Jagger – Manier über die Bühne tobtest, das war nicht mehr zu überbieten.

Wir möchten aber auch nicht vergessen, einiges über die Vorträge zu berichten.
Allen voran du Manni, denn du hast es wunderbar verstanden, die damalige Atmosphäre von 1969 beim Stones Konzert im Hyde Park zu beschreiben. Gespickt mit Anekdoten aus deinem Leben, die wunderbar den Zeitgeist dieser Ära wiedergaben.

Dann Gerd Coordes, der wie immer mit seinem unglaublichen Fachwissen und Details aufwarten konnte. Und Elano Bodd, der noch einmal deutlich machte, wie sehr die Stones diese Zeit und uns alle beeinflusst haben. Später Robins interessante Rede, selbstbewusst und auf den Punkt gebracht.

Wir hoffen, die wir in dieser Zeit mehr oder weniger für unsere Freiheit gekämpft und rebelliert haben, auch weiter an diesen Idealen festhalten und die Fackel der Selbstbestimmung weitergeben können.

Ein weiteres Highlight, die Ehrung von Ulli Schröder, der es wirklich mehr als verdient hat, diese Ehrenmitgliedschaft zu erhalten.
Dann am Sonntagvormittag an der Kappertz Hölle, wo auch noch Ramona und Jens Nößler mit ihrem imposanten Truck zugegen waren, ein letztes Statement von dir mit der Aussage, was kann schöner sein, als mit richtigen Freunden und Rock’n’Rollern seinen 70. Geburtstag zu feiern.

In diesem Sinne grüßen aus Minden

Klaus – Dieter und Gisela Schröder

2 Fotos anbei.

(Foto der Gisela Schröder zeigt die Lesung zum Thema „50 Jahre Stones in the park“.)

(Foto der Ramona Nößler zeigt Gisela und Klaus-Dieter am 05.07.19 vor dem STONES-TRUCK.)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM AM 06.07.2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Unsere Stones-Club-Mitglieder Klaus-Dieter und Gisela Schröder kommentieren unseren Bericht über das STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM!

  1. Werner Gorressen sagt:

    Hallo Gisela und Klaus,
    wir von „The DIRTY WORK“ haben uns sehr über eueren Kommentar gefreut. Wir möchten uns bei euch und dem übrigen Publikum vom Nachmittag ganz herzlich für die Aufmerksamkeit, die uns entgegengebracht wurde, bedanken. Ihr wart ein tolles Publikum, da machte es riesigen Spaß zu spielen.
    Liebe Grüße im Namen von The DIRTY WORK
    Werner Gorressen -Bandleader-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.