Der ROLLING STONE titelte jüngst: „Die besten Songs aller Zeiten – ´Paint It Black´ von den Rolling Stones“!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

wie unser Stones-Club-Partner-Musikmagazin, der ROLLING STONE, jüngst mitgeteilt hat, hat die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums mit die besten Songs aller Zeiten produziert.

Der Song der ROLLING STONES unter dem Titel PAINT IT BLACK (http://www.stones-club-aachen.de/?s=paint+it+black) ist einer dieser Songs.

Der ROLLING STONE schreibt dazu das Folgende:

Highlight: The Rolling Stones: Die Lieblingssongs der Redaktion

Die besten Songs aller Zeiten: „Paint It Black“ von den Rolling Stones

Brian Jones spielte die gespenstische Sitarmelodie bei der Session zu diesem Klassiker, 1966 in Los Angeles. Bill Wyman steuerte die Klezmer-artige Orgel bei, die Studiolegende Jack Nitzsche das Zigeunerklavier.

„Brian hatte die Gitarre damals fast ganz aufgegeben“, erinnerte sich Keith Richards. „Wenn noch irgendein anderes Instrument rumlag, musste er unbedingt was damit anstellen. Das gab dem Sound viele unterschiedliche Texturen.“

Rolling Stones (1966)

Im Text gibt es weniger Abwechslung: „I look inside myself and see my heart is black/I see my red door and it has been painted black…“ Die ganze Welt ist schwarz, und nicht mal Mädchen im Sommerkleidchen können helfen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Den kompletten Artikel könnt Ihr nach dem Klick auf den hier stehenden Link direkt auf der Homepage des

> https://www.rollingstone.de/die-besten-songs-aller-zeiten-paint-it-black-von-den-rolling-stones-1703975/ !

Und wir meinen, dass dieses MUSIK-MAGAZIN genau weiß, wovon es spricht!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.