Heute ist der Pressebeitrag über unser Werbeevent bei „MINKER“ zu unserem STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM auch in der AZ und in der AN erschienen!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am heutigen Tag ist der Beitrag zu unserem Werbeevent, das am Samstag, den 04. Mai 2019, (Einlass 18.30 Uhr / Beginn 20.00 Uhr) in der Gaststätte“MINKER“, Vaalserstr. 60, 52064 Aachen, für unser STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-silber-jubilaeum-am-06-07-2019/) am 06. Juli 2019 stattfinden wird, in beiden Lokalausgaben der beiden Aachener Zeitungen im Print erschienen.

Online könnt Ihr durch das Anklicken der nachstehenden Links die Bezahl-Beiträge, die dort mit einem STONES-FOTO versehen sind, online lesen.

Musik-Legenden: Die Rolling Stones sind die großen Vorbilder des Fan-Clubs, der im Juli Geburtstag feiert. Foto: Henning Kaiser

> https://www.aachener-zeitung.de/lokales/aachen/aachen-rolling-stones-fan-club-feiert-geburtstag_aid-38425331 !

> https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/aachen-rolling-stones-fan-club-feiert-geburtstag_aid-38425333 !

Hier kommt der Printartikel:

Bildergebnis für fotos vom logo der aachener zeitung

Lokalausgaben Stadt Aachen – Montag, d. 29. April 2019 – Seite 22 A 1

Stones-Fanclub feiert 25-jähriges Jubiläum

Programm mit Ausstellung und Musik bei Kappertz

VON JOEL TEICHMANN

AACHEN Im Jahre 1994 brachten Musuikfreunde in Stolberg wortwörtlich den Stein ins Rollen – sie gründeten den „Rolling Stones Club“. Die mehr als 500 Mitglieder starke Gruppe nimmt das 25-jährige Jubiläum zum Anlass, ein großes Stones-Event am Samstag, den 6. Juli, im Saalbau Rothe Erde, Hüttenstraße 45, auszurichten.

Besucher der Veranstaltung, die um 15 Uhr beginnt, erwartet unter anderem eine Stones-Vernissage diverser Künstler oder die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Ulrich Schröder, den Leiter des Stones-Fan-Museums. Und natürlich: Jede Menge Blues und Rock. Einerseits spielt „The Dirty Work“ – „sozusagen die Hausband des Stones-Clubs“, erklärt Club-Manager Manfred Engelhardt. Andererseits ist der Auftritt von „Starfucker“, der wohl bekanntesten deutschen Stones-TRibute-Band, der – wenn auch kostspielige Höhepunkt des Tages. Mehr als 300 Tickets wurden bereits verkauft, und Engelhardt warnt: Bei 450 ist Feierabend“. Schließlich wollen die Veranstalter ein paar Restkarten für die Tageskasse zurückhalten. Sich wiederum auf diese zu verlassen, sei zwar möglich, aber riskant, betont der Stones-Club-Manager. Infos zu den Vorverkaufsstellen gibt es im Internet unter www.stones-club-aachen.de/vorverkaufsstellen.

Ein erstes Appetithäppchen serviert der Stones-Club schon Samstag, den 4. Mai, 20 Uhr, in der Gaststätte Minker, Vaalser Straße 60. Dort wird „The Dirty Work“ bekannte Stones-Hymnen wie „Satisfaction“ oder „Gimme Shelter“ performen. Und Bandleader Werner Gorressen verspricht: „Wir spielen auch Sachen, die nicht so Gassenhauer sind.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Leider wurde die supertolle Bluesband „SATURDAY NIGHT FISH FRY“ trotz der deutlichen Erwähnung in der Pressevorlage, in den Artikeln nicht erwähnt. Das ist bedauerlich!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Presse, STONES-CLUB-EIGENE TRIBUTE-BAND "THE DIRTY WORK", STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM AM 06.07.2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Heute ist der Pressebeitrag über unser Werbeevent bei „MINKER“ zu unserem STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM auch in der AZ und in der AN erschienen!

  1. Walter Reimann sagt:

    Hi Manni,
    kann leider bei Minker nicht zugegen sein, weil ich mich ab 1. Mai für zwei Wochen in Lyon aufhalten werde. Es hatte mir im Savoy sehr gut gefallen. Auf jeden Fall bin ich aber beim Silberjubiläum wieder mit dabei.
    Walter Reimann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.