Auf unserer stones-club-öffentlichen Präsidiumssitzung am 24.04.19 haben wir unseren ersten stones-club-öffentlichen Präsidiumsfrühschoppen geplant und beschlossen!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Mitglied Rosie Fischer hat in Stolberg jüngst eine Gaststätte übernommen. Es handelt sich um das BISTRO KÖPI, Rathausstraße 1, 52222 Stolberg, das vormals von Gerd Zander geführt wurde.

Bildergebnis für fotos vom bistro köpi in stolberg

(Eigenfoto des BISTRO KÖPI zeigt dessen Fassade an der Rathausstraße 1.)

Bildergebnis für fotos vom bistro köpi in stolberg

(Lageskizze des BISTRO KÖPI)

Auf der gestrigen cluböffentlichen Präsidiumssitzung, bei der Rosie und ihr Mann Peter zugegen waren, hat Rosie den Vorschlag unterbreitet, einen stones-club-öffenlichen Präsidiumsfrühschoppen in ihrem  BISTRO KÖPI stattfinden zu lassen.

Im Präsidium haben wir dann festgelegt, dass MITTWOCH, der 15. Mai 2019, 11.00 Uhr, ein geeigneter Zeitpunkt dafür sei.

Unabhängig von der dann am selben Abend stattfindenden stones-club-öffentlichen Präsidiumssitzung sind alle Interessierten herzlich zum stones-club-öffentlichen Präsidiumsfrühschoppen eingeladen.

Wir weisen heute schon mit diesem Beitrag darauf hin, damit für alle Berufstätigen noch genügend Zeit bleibt, sich für diesen Früschoppen, sofern Interesse besteht, Überstundenfrei oder Urlaub zu nehmen.

Wir werden diesen Beitrag zur gegebenen  Zeit noch einmal wiederholend auf unsere Homepage posten.

Es ist der erste stones-club-öffentliche Präsidiumsfrühschoppen in der 25-jährigen Stones-Club-Geschichte. 

                     Bildergebnis für fotos smilies mit stoneszunge

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.