Die ersten Presseberichte zu unserer SILBER-JUBILÄUMS-WERBEVERANSTALTUNG im THE SAVOY mit THE DIRTY WORK am 30.03.2019 sind erfolgt!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

nach unserer Pressekonferenz in der Musikszene-Kneipe „THE SAVOY“ vom 06. März 2019 (http://www.stones-club-aachen.de/2019/03/09/unsere-pressekonferenz-zur-stones-club-veranstaltung-im-the-savoy-30-03-19-in-worten-und-bildern/) zu unserem Werbeevent am 30. März 2019 für uns STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-silber-jubilaeum-am-06-07-2019/) sind die ersten Zeitungsberichterstattungen  erschienen.

Die SUPER SONNTAG für die Stadt Aachen und die SUPER SONNTAG für die Stadt Stolberg haben in ihren heutigen Ausgaben eine tolle Berichterstattung veröffentlicht.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Bildergebnis für fotos vom logo der zeitung super sonntag in aachen

Ausgabe Stadt Aachen Seite 10 / Ausgabe Stadt Stolberg Seite 7

25 Jahre Stones-Club: Die Party startet im Savoy

„The Dirty Work“ spielen den Auftakt zum Jubiläumsjahr

Clubmanager „Manni“ Engelhardt (3. v. r.) mit Clubmitgliedern und der Band „The Dirty Work“                                                                                                                Foto Ralph Quarten

Stolberg. Der Rolling Stones-Club-Aachen/Stolberg feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten steht im Juli ein Konzert im Saalbau Rothe Erde (im Volksmund „Kappertz-Hölle“) mit u.a. den „Starfuckers“, der etabliertesten Stones-Tribute-Band Deutschlands.

Eröffnet wird das Jubiläumsjahr aber schon in zwei Wochen in Stolberg, mit einem Auftritt der clubeigenen Band „The Dirty Work“ im Savoy (Samstag, 30. März, 20 Uhr).

„Der Rolling Stones-Club-Aachen/Stolberg“, erinnert sich Clubmanager „Manni“ Engelhardt, „hat sich am 14. April 1994 im Vorfeld der Voodoo-Lounge-World-Tour der Rolling Stones in Stolberg gegründet. Die Gaststätte ‚Mönchsklause’ an der Prämienstraße in Stolberg-Münsterbusch war das Gründungs- und erstes Stones-Club-Domizil.“ Die meisten Mitglieder kamen jedoch im Laufe der Zeit aus der Stadt Aachen und aus dem gesamten Kreisgebiet Aachen.

Heute zählt der Stones-Club international 533 Mitglieder. Trotzdem nahm und nimmt Stolberg immer noch einen wichtigen Platz und hohen Stellenwert für den Stones-Club ein, „weil uns mit Stolberg sehr viele und wunderschöne Stones-Club-Erinnerungen verbinden“, so Engelhardt. Zudem gab’s und gibt’s Veranstaltungen in Stolberg: in „Angie’s Bistro“, Hota-Bälle im „Kiek In“ und im Büsbacher Bürgerhaus. Der Club ist also tief verwurzelt in der Kupferstadt, so tief, dass die öffentlichen mittwöchlichen Präsidiumssitzungen bis heutzutage in der „Barriere“ stattfinden.

Am 30. nun starten also die Festivitäten zum Jubiläum (am Rande: der Club-Manager feiert in diesem Jahr gleichzeitig seinen 70sten). „The Dirty Work genießen – seit ihrem Debütauftritt bei unserem Stones-Club-Event für Kinder- & Jugendliche im April 2016 – innerhalb und außerhalb unseres Stones-Clubs einen hervorragenden Ruf.

Die Band hat sich nicht nur mit den Gassenhauern der Stones, sondern gerade auch mit den weniger bekannten Titeln in die Herzen des Publikums gepielt“, unterstreicht Engelhardt. Mit im Gepäck hat die Band zudem Gast-Gitarrist Tobias Lehmkühler. Der Eintritt im Savoy ist frei, gerockt wird ab 20 Uhr. (red)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Presse, STONES-CLUB-EIGENE TRIBUTE-BAND "THE DIRTY WORK", STONES-CLUB-SILBERJUBILÄUM AM 06.07.2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.