Unser Stones-Club-Mitglied Gerd Bougé ist 70 geworden! HAPPY BIRTHDAY, lieber Gerd Bougé!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am heutigen Tage ist unser Stones-Club-Mitglied Gerd Bougé  (http://www.stones-club-aachen.de/?s=gerd+boug%C3%A9) 70 Jahre alt geworden.

Dies nehmen wir als Stones-Club-Präsidium zum Anlass, dem Gerd heute einen Geburtstagartikel zu widmen.

Gerd hatte etliche Jahre die Gaststätte „KIEK IN“ in Büsbach betrieben, die uns in der Zeit, wo Gerd sie  geführt hat, ein weiteres Stones-Club-Domizil war.

Hier haben wir gemeinsam mit ihm den ersten „HOTA BALL“ kreiert. Den zweiten und dritten „HOTA BALL“ gestaltete wir dann im BÜRGERHAUS zu Stolberg-Büsbach und den vierten „HOTA BALL“ (http://www.stones-club-aachen.de/?s=hota+ball) dann im ganz großen Rahmen im großen Saal des JUGENDHEIMS in Stolberg-Münsterbusch.

                                 

(Das Foto unseres Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten zeigt Gerd Bougé beim zweiten „HOTA-BALL“ im BÜRGERHAUS zu Stolberg-Büsbach, wo er als Mitgestalter die komplette gastronomische Ausrichtung dieser Veranstaltung innehatte.)

Gerd war stets für uns ein zuverlässiger Ansprechpartner. Auch in schwieriger Zeit, wo uns zwei Tage vor dem 3. „HOTA BALL“ eine Band absagte, waren es Gerd, das Stones-Club-Präsidium und die stones-club-eigene Band, die diese Veranstaltung retteten. Das werden wir Gerd immer ganz hoch anrechnen.

Gerne erinnern wir uns auch an die schönen Stones-Club-Momente, die wir in seinem Bistro „KIEK IN“ erleben durften.

(Foto des Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten zeigt Mannis Geburtststagsparty im Bistro „KIEK IN“, wo der WDR drehte und unser Stones-Club-Ehrenmitglied Peter Kappertz und 48 weitere Gäste zugegen waren.)

(Das Foto des Stones-Club-Fotografen zeigt Gerd Bougé bei der Geburtstagsparty, wo er es sich nicht nehmen lies, das wunderbare Käsebrett, das seine Frau Bärbel liebevoll zubereitet hatte, persönlich zu servieren.)

Auch der WDR, RTL und SAT I waren öfter zum Dreh im Bistro „KIEK IN“ erschienen, wie das nachstehende Video zeigt.

Keinesfalls unerwähnt darf bleiben, dass Gerd Bougé  und Manni Engelhardt es waren, die im Rolling Stones-Club 2013 die“ INITITATIVE GEGEN DAS TOTALE RAUCHVERBOT IN NRW“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/rauchverbot/) gegründet und Verfassungsbeschwerde dagegen eingereicht hatte.

(Das Foto des Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten zeigt die von Manni Engelhardt und Gerd Bougé inittierte Massendemonstration gegen das Rauchverbot in Aachen im Jahr 2013!)

(Foto des Stones-Club-Fotografen zeigt Gerd als zweiten von links am Protestbanner.)

Wie schrieben es die Stolberger Zeitung am Samstag, den 08. Februar 2019:

                         Bildergebnis für fotos vom logo der aachener zeitung

Stolberger Ausgaben Lokales vom 08.02.2019

Interview der Woche: Ein Leben wie auf der Raupenbahn

                                Vergrößerte Ansicht des angeklickten Bildes

Eines ist das Leben von Gerd Bougé sicherlich nicht: langweilig. Ganz im Gegenteil: Vielmehr ist es ein wenig so, wie auf einer Raupenbahn: geprägt vom stetigen Auf und Ab. Der Stolberger Gastronom etablierte in der Vergangenheit nicht nur die Zeltveranstaltungen in der Kupferstadt.

 

Bougé führte auch ein Taxi-Unternehmen und sorgte mit seinem Disco-Bus – Discokugel, Licht und Musik inklusive – für Aufsehen. Am kommenden Donnerstag, 14. Februar, wird das Stolberger Original 70 Jahre alt. Mit unserer Redakteurin Sonja Essers blickte Bougé auf die verschiedenen Stationen in seinem Leben zurück, verriet, warum er an den Ruhestand noch keinen Gedanken verschwendet und welche Entscheidung er bis heute bereut.

Das komplette Intervie könnt Ihr durch den Kick auf den nachstehenden Link direkt bei den Zeitungen aufrufen online nachlesen.

> https://www.aachener-zeitung.de/lokales/stolberg/ein-leben-wie-auf-der-raupenbahn_aid-36646529

Wir sagen unserem lieben Gerd Bougé als Stones-Club-Präsidium ein HERZLICH HAPPY BIRTHDAY! Für das NEUE LEBENSJAHR und für seine weitere Zukunft wünschen wir dem lieben Gerd Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und weiterhin immer die Handbreite Wasser unter seinem Lebenskiel, die er braucht, um alle Klippen, die das Leben bietet, übersegeln zu können.

Das Stones-Club-Präsidium

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager & Präsidiumsmitglied-, Werner Gorressen -Präsidiumsmitglied-, Dirk Momber -Präsidiumsmitglied-, Brigitte Engelhardt -Präsidiumsmitglied- und Robin Heeren -Präsidiumsmitglied/Kinder- & Jugendsprecher-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Unser Stones-Club-Mitglied Gerd Bougé ist 70 geworden! HAPPY BIRTHDAY, lieber Gerd Bougé!

  1. Gerd Coordes sagt:

    Dem möchte mich anschließen und wünsche dir eine tolle Geburtstagsfeier im Kreise deiner Familie und Freunde!
    Gerd Coordes -Stones-Club-Mitglied-
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1157339937953316&set=p.1157339937953316&type=3&theater

  2. Manni Engelhardt sagt:

    Die „INITIATIVE GEGEN DAS TOTALE RAUCHVERBOT IN NRW“ und das „KOMITEE ZUR WAHRUNG DER BÜRGERRECHTE“ schließen sich diesen GUTEN GEBURTSTAGSWÜNSCHEN für Gerd Bougé uneingeschränkt an!
    HAPPY BIRTHDAY, lieber Gerd, habe heute einen schönen EHRENTAG im Kreise Deiner Lieben!
    Für Initiative & Komitee Manni Engelhardt – 1. Sprecher der Initiative und Komitee-Mitglied-

  3. Uwe Steinbach sagt:

    Uwe Steinbach vom „Komitee zur Wahrung der Bürgerrechte“
    Herzliche Grüße an Gerd Bouge zum besonderen Ehrentag, dass er gesund und munter bleiben möge!❗ 🙂
    Uwe Steinbach

  4. Gerd Bougé sagt:

    Gerd Bougé

    Ich bedanke mich bei den vielen Leuten, die gestern an mich gedacht haben. Ob aus der Eifel aus Aachen aus Stolberg, Frankfurt, Köln, Gran Canaria, Norwegen und aus Malle, ich wusste gar nicht, dass ich in meinem Leben so eine Duftmarke hinterlassen habe! 🙂 Noch einmal Danke an alle…

    Gerd Bouge´

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.