In sechs Tagen findet das MAIN EVENT zur 50. Schlüsselloch-Rocknacht unseres Stones-Club-Mitglieds Herbert Senden in der „KAPPERTZ-HÖLLE“ statt!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

in sechs Tagen ist es soweit! Dann ist das MAIN EVENT der 50. SCHLÜSSELLOCH-ROCKNACHT unseres Stones-Club-Mitglieds Herbert Senden (http://www.stones-club-aachen.de/?s=herbert+senden), das dieser bei unserem Stones-Club-Ehrenmitglied Peter Kappertz (http://www.stones-club-aachen.de/?s=peter+kappertz)

(Linksstehendes AZ-Foto zeigt Herbert Senden in seiner Musikkneipe SCHLÜSSELLOCH. Rechtsstehendes Foto unseres Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten zeigt Peter Kappertz beim Bierzapfen in seiner „HÖLLE“.)

in dessen „KAPPERTZ-HÖLLE“ (http://www.stones-club-aachen.de/?s=kappertz-h%C3%B6lle) veranstalten wird.

Als Stones-Club haben wir dieses GOLDJUBILÄUM sehr intensiv beworben, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.

>http://www.stones-club-aachen.de/?s=50.+schl%C3%BCsselloch-rocknacht

Herbert Senden hat dem Stones-Club-Manager ob des Stones-Club-Einsatzes für diese GOLDJUBILÄUMSVERANSTALTUNG

                                                

angeboten, dass er und einige Stones-Club-Mitglieder am Samstag, den 17. November 2018 FREIEN EINTRITT bei dieser tollen Veranstaltung haben werden.

Aus diesem Grunde treffen wir uns am SAMSTAG, DEN 17.11.2018, um 18.15 Uhr vor dem Torbogen-Eingang zur „KAPPERTZ-HÖLLE“, damit ein geordneter Einlass für die Stones-Club-Mitglieder durch den Stones-Club-Manager möglich gemacht werden kann.

                

Letzte Details dazu können wir auf der kommenden stones-club-öffentlichen Präsidiumssitzung am 14.11.18 besprechen!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.