Unser Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten präsentiert sich wieder einmal auf einer anderen Weise!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,
 
unser Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ralph+quarten) hat uns ieder einmal ein Foto ausserhalb seiner ehrenamtlichen Tätigkeit für unseren Stones-Club zukommen lassen.
 
Dieses wunderschöne Foto, das die fotografischen Fähigkeiten unseres Fotografen ausserhalb des Stones-Clubs unter Beweis stellt, haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „STONES-CLUB-FOTOGRAF“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/ralph-quarten/) archiviert.
 
Ralph beschreibt dieses Foto nachstehend selbst.
 
Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-
 
***************************************************************************************
 
 
Ralph Quarten erläutert sein Foto:
 
 

image

Hallo Manni, hallo Stones-Club, mein Foto zeigt die größte Rheinschleife, welche sich bei Boppart (links) befindet. Der Blickwinkel beträgt stolze 120 Grad. Diese konnte ich mit einem normalen Weitwinkelobjektiv nicht erfassen. So entschloss ich mich für ein Panorama von drei Bildern. Durch den etwas längeren Zoom kann ich mehr Details in voller Auflösung zeigen. Ich hoffe, es gefällt Euch?

Mit stonigen Grüßen Euer Club-Fotograf Ralph

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Unser Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten präsentiert sich wieder einmal auf einer anderen Weise!

  1. Werner Gorressen sagt:

    Hallo Ralph,
    das Foto ist wunderschön, man sieht dem Foto an, mit welchem Herzblut du an die Sache ran gehst. In der freien Natur macht es sicherlich auch am meisten Spaß, so tolle Fotos zu machen.
    LG Werner

  2. Ralph Quarten sagt:

    Danke, Werner.
    Jetzt kommen in der Herbstzeit hoffentlich wieder viele spannende Motive für meine Planungsliste.

    Gruß Ralph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.