THE ROLLING STONES entschuldigen sich bei den Fans in London (TWICKENHAM) für eine Sache, die sie nicht zu vertreten haben!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

da solle niemand sagen, dass die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums kein Mitgefühl für ihre Fans und Mitmenschen hätten.

Wie wir in unserer Gesamtberichterstattung zur „NO FILTER (JEEP) EUROPA TOUR 2018“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2018/) der ROLLING STONES

            Bildergebnis für fotos von no filter jeepkonzerte 2018 in berlin und stuttgart

am gestrigen Tage über das Konzert vom 19. Juni 2018 in London berichteten, war das TWICKENHAM STADIUM proppenvoll und ausverkauft und das Konzert ein MEGA-ERFOLG! Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf den besagten Bericht:

http://www.stones-club-aachen.de/2018/06/20/die-irland-grossbritannien-tour-im-rahmen-der-no-filter-jeep-europa-tour-2018-schlossen-the-rolling-stones-mit-einem-grandiosen-konzert-am-gestrigen-abend-in-london-ab/ !

Da hätten die Stadt London, der Veranstalter und die öffentlichen Verkehrsbetriebe eigentlich für ausreichenden öffentlichen Personennahverkehr sorgen müssen. Das war jedoch nicht der Fall, so dass die Heimfahrt für viele Fans zur Tortur wurde.

Obgleich THE ROLLING STONES das nicht zu vertreten hatten, haben sie sich dafür auf FACEBOOK bei ihren Fans entschuldigt, wie unser Stones-Club-Partner-Musikmagazin

Bildergebnis für fotos vom musikmagazin rolling stone

es heute online gestellt hat.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf diesen Online-Bericht:

https://www.rollingstone.de/rolling-stones-entschuldigen-sich-bei-ihren-londoner-konzertbesuchern-1517737/

                        Bildergebnis für aktuelles foto von mick jagger im musikmagazin rolling stone

Da können wir für die Deutschlandkonzerte in Berlin und Stuttgart nur hoffen, dass hier die Veranstalter, die Stadtverwaltungen und die öffentlichen Verkehrsbetriebe aus dieser London-Misere ihre Schlüsse bzw. Lehren ziehen, und rein prophylaktisch handeln.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Tour 2018 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.