Unser Stones-Club-Mitglied Vanessa Schmalfuß hat den Directors Cut des Jürgen Langer über unser Stones-Club-Ehrenevent vom 24. März 2018 analysiert. Sie spricht dem Videonisten und der stones-club-eigenen Band THE DIRTY WORK ein großes Lob aus!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Mitglied Vanessa Schmalfuß (http://www.stones-club-aachen.de/?s=vanessa+schmalfu%C3%9F) hat den Directors Cut unseres Stones-Club-Videonisten Jürgen Langer (http://www.stones-club-aachen.de/?s=j%C3%BCrgen+langer) über unsere Ehrenveranstaltung vom 24. März 2018, die wir im Saal der Gaststätte „EN DE KESS“ zu Ehren unseres verstorbenen Stones-Club-Gründungs- und Stones-Club-Ehrenmitglied Helmut Johr (http://www.stones-club-aachen.de/?s=helmut+johr) mit großem Erfolg durchgeführt haben (http://www.stones-club-aachen.de/category/ehrenveranstaltung-24-maerz-2018-in-stolberg/), gesichtet.

Bildergebnis für fotos von der ehrenveranstaltung en de kess für helmut johr Bildergebnis für fotos von der ehrenveranstaltung en de kess für helmut johr

Bildergebnis für fotos von der ehrenveranstaltung en de kess für helmut johr

(Die Fotos des Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten zeigen Manni Engelhardt & Robin Heeren bei der Moderation und den Bandleader von THE DIRTY WORK on Stage mit Tobias Lehmkühler am 24.03.18, wobei auf dem Foto die flankierenden Bandmitglieder Peter Okon, Rainer Schmidl und Andy Trébs, die es ordentlich ROCKEN ließen, nicht zu sehen sind.)

Dabei hat Vanessa das komplette Video angeschaut und darüber einen Bericht verfasst, den wir für würdig halten, zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme als Beitrag komplett auf unsere Homepage gepostet zu werden.

Bildergebnis für fotos von der ehrenveranstaltung en de kess für helmut johr

Dies ist nachstehend geschehen.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

         Bildergebnis für fotos von vanessa schmalfuß im stones club aachen

(Foto der Anita Gorressen zeigt Vanessa bei ihrem Besuch am 7./8. Mai 2018 hier in Aachen im Kreis der Stones-Club-Präsidiumsmitglieder Manni Engalhardt – links -, Werner Gorressen und Robin Heeren.)

**********************************************************************************

Vanessa Schmalfuß meint:

Hallo Manni,

habe mir heute auch die DVD (Directors Cut) von der Ehrenveranstaltung vom 24.März 2018 für das verstorbene Stones-Club-Ehrenmitglied Helmut Johr und zu Ehren der Stones-Club-Gründungsstadt Stolberg in der Gänze angeschaut, Nebenbei habe ich dann gezeichnet, weil mir mit Stones Musik das Zeichnen einfach noch mehr Spaß macht und man sich super dabei entspannen kann.

Nun aber zum Inhalt der DVD:

Ich muss sagen, diese DVD ist einfach SPITZE. Unser Stones-Club-Videonist Jürgen Langer hat da, wie ich meine, sein ganzes Herzblut reingesteckt. Man sieht deutlich, dass er große Freude an dem Filmen hat. Ich habe jedes mal das Gefühl, ich wäre mit auf der Versanstaltung zugegen und stände selbst hinter der Kamera.

Die kleine Einführung auf den eigentlichen Abend durch die Gespräche mit den Gästen am Anfang des Videos finde ich mehr als gelungen. Ich höre immer gespannt zu, was die einzelnen Leute über die Stones zu sagen haben. Ferner ist für mich von Interesse, von welchen Orten sie angereist sind.

Finde es auch super, dass alle Generationen an Fans von jung bis alt vertreten waren.

Eine Szene wo Jürgen Langer mit drei jüngeren Leuten ein Gespräch angefangen hat, fand ich äußerst amusant. Die Szene fand an der Bar stand, dort befanden sich zwei jüngere Damen und ein jüngerer Herr und wie sich im Laufe des Gespräches herausstellte hat, ist der Herr mit einer der jungen Damen verlobt, hat sich bis dahin aber noch nicht getraut, ihr einen Heiratsantrag zu machen. Der Jürgen Langer meinte dann, heute wäre es doch die passende Gelegenheit dafür, er solle sich doch ein Mikro schnappen, auf die Bühne springen und ihr vor dem ganzen Publikum einen Antrag machen. Er ist zwar nicht auf die Bühne gesprungen, aber den Antrag, den hat er ihr gemacht. Das war doch echt mal ein sehr emotionaler und stoniger Moment. Und dieser schöne Moment ist jetzt auch auf Video verewigt! Bildergebnis für fotos von smilies mit stones zunge

Kommen wir jetzt zur unserer stones-club-eigenen Band THE DIRTY WORK. Meiner Meinung nach waren sie mal wieder oberste Sahne. Die Location haben sie sichtlich zum Beben  gebracht. Und mich haben sie mal wieder dazu veranlasst, mitzusingen. Man kann einfach garnicht anders, man muss einfach mitsingen, da die Musik, die die Jungs machen, ganz einfach ansteckend ist und man aus diesem Gutelaunerausch garnicht mehr raus will. Die Songs haben sie – wie immer – toll ausgewählt für den Abend und eine klasse Performance on Stage gelegt. Zu Tobias Lehmkühler kann ich nur sagen, er ist der fünfte Stone in der Band und mit seinem Keith Richards-Look passt er Super ins Schema. Auch an dich, lieber Manni, und auch an dich, lieber Robin, ein großes Lob, denn du Manni hast die Leute mal wieder toll durch den Abend geführt, und Robin hat als dein Co-Moderator dir bestens zur Seite gestanden. Zum Schluss kan man nur sagen, dass war einmal wieder eine rundum gelungene Stones-Club-Veranstaltung mit einem gelungen Konzert. Ich hatte jedenfalls meinen Spaß beim Hören und Betrachten!

Mit Stonigen Grüßen

Vanessa Schmalfuß

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, EHRENVERANSTALTUNG 24. MÄRZ 2018 IN STOLBERG, STONES-CLUB-EIGENE TRIBUTE-BAND "THE DIRTY WORK" veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Unser Stones-Club-Mitglied Vanessa Schmalfuß hat den Directors Cut des Jürgen Langer über unser Stones-Club-Ehrenevent vom 24. März 2018 analysiert. Sie spricht dem Videonisten und der stones-club-eigenen Band THE DIRTY WORK ein großes Lob aus!

  1. Werner Gorressen sagt:

    Hallo liebe Vanessa,
    dass dir das Video gefallen hat, freut mich ausserordentlich. Gerade so junge Leute wie du, die sich öffentlich zu den Rolling Stones bekennen, zeigen mir, dass die Band aus der Musikwelt nicht mehr wegzudenken ist. Sie hat Musikgeschichte geschrieben und legt immer wieder noch einen drauf.
    LG
    Werner Gorressen (Bandleader von „THE DIRTY WORK“ & Stones-Club-Präsidiumsmitglied)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .