Unser Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten zeigt seine qualitativ andere fotografische Seite.

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Fotograf, der liebe Ralph Quarten (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ralph+quarten),       

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/2016_eaw/DSC_0150.JPG

(Foto der Bianca Kaussen zeigt hinter dem im Rollstuhl sitzenden Club-Ehrenmitglied Helmut Johr (+) stehend mit Fotoaparat unseren Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten.)

möchte uns allen heute seine zweite und ausgezeichnete fotografische Seite zeigen.

Ralph ist nämlich auch ein passionierter Landschaftsfotograf. Wir kennen ja sonst nur seine tollen Fotos, die er über unseren Stones-Club schießt. Lernen wir also auch gerne seine zweite Ambition kennen.

Wir haben seinen Beitrag nebst einem wunderschönen Beweisfoto seines Könnens zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

**********************************************************************************

Liebe treue Mitglieder des Stones-Clubs, liebe Stonerinnen und Stoner,

wie ihr wisst, sind die Rolling Stones ja fit wie ein Turnschuh! Aber auch unser Stones-Club bietet zweimal im Jahr (Karfreitag und Allerheiligen) die Erwanderungen der Monschau Marathon-Strecke (42,195 Kilometer) oder Halbmarathons an, welche unter der Themenüberschrift  „MONSCHAU MARATHON“ (http://www.stones-club-aachen.de/page/3/?s=monschau+marathon) ja ausgeschrieben und von unserem Stones-Club-Manager Manni Engelhardt geführt werden.

Die Informationen dazu erfolgen aber auch immer rechtzeitig über unsere STONES-CLUB-NEWS (http://www.stones-club-aachen.de/category/news/).

Als Naturfan bin auch ich schon, soweit es sich einrichten lies, öfters dabei gewesen und bin auch sonst öfters zu Fuß unterwegs in der Eifel, dem Venn und seiner Umgebung.

Hier verbinden sich für mich zwei meiner Hobbies, denn meine Fotoausrüstung habe ich auch immer mit dabei.

Ich würde gerne, soweit es auf positive Resonanz trifft, in wiederkehrenden Intervallen ein paar Bilder meiner Landschaftsfotografien veröffentlichen. 

Weitere Fotos, auch aus anderen Genres meiner fotografischen Arbeiten könnt ihr auf meinem Account auf der Fotocommunity sehen (http://www.fotocommunity.de/fotograf/ralph-quarten/2181259 und http://www.stones-club-aachen.de/category/ralph-quarten/).

Den Anfang möchte ich mit einem Foto aus dem Tal der Hoëgne in Belgien machen, das sehr viele schöne Motive bietet.

Die Anfahrt ist hinter Verviers (Belgien), Ausfahrt Sart, nach ca. 35 min (gut ausgeschildert).

Gestartet wird am Parkplatz Pont de Belheid.

Wer an dieser Strecke (Hin und zurück gut 8 Kilometer immer am Bach entlang) interessiert ist, dem sei gesagt, das diese Strecke über Stock und Stein festes Schuhwerk erfordert, vor allem nach ausgiebigen Regen, den es im Venn ja öfters gibt, oder zur Zeit der Schneeschmelze an der die Hoëgne besonders viel Wasser führt.

Auch im Herbst bestimmt eine sehr schöne Tour.

Ich empfehle, morgens zu starten, denn in den Nachmittagsstunden ist es zwischen den zwei Eingangsportalen an den teils engen Passagen schon mal sehr überlaufen.

Herzlichst

Euer Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten

Und hier mein Foto:

sek 150 meditation

Dieser Beitrag wurde unter Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.