Vor unserer stones-club-öffentlichen Präsidiumssitzung am 30.05.18 findet ab 17.00 Uhr ein Zusammentreffen mit dem WDR im Gasthaus „ZUR BARRIERE“ statt! Kommt bitte alle hin!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

soeben hat mir in meiner Eigenschaft als Stones-Club-Manager der

                       Bildergebnis für fotos vom logo des wdr

mitgeteilt, dass er am morgigen Tage (Mittwoch, den 30. Mai 2018) ein Radio-Interview mit unserem Stones-Club aufnehmen möchte. Da dieser Sender mit uns desöfteren TV- und Radio-Sendungen, mit denen wir immer ob ihrer Qualität sehr einverstanden waren, haben wir diesen Termin zugesagt.

Bildergebnis für fotos des wdr im gasthaus zur barriere in büsbach Bildergebnis für fotos des wdr im gasthaus zur barriere in büsbach

(Die Standfotos des WDR wurden im Rahmen der TV-Sendung WDR-aktuell vom 02. Dezember 2016 aus dem Film herausgearbeitet.)

Aus diesem Grunde schalten wir das Treffen mit dem WDR vor unsere stones-club-öffentlichen Präsidiumssitzung, die ab 19.00 Uhr in unserem Stones-Club-Domizil Gasthaus „ZUR BARRIERE“, Konrad-Adenauer-Str. 184, 52223 Stolberg-Büsbach (http://www.stones-club-aachen.de/2018/05/29/mittwoch-den-30-05-18-19-00-uhr-treffen-wir-uns-zur-stones-club-oeffentlichen-praesidiumssitzung-im-club-domizil-gasthaus-zur-barriere/), stattfinden wird.

Wer also Interesse am Interview mit dem WDR (http://www.stones-club-aachen.de/?s=wdr) hat, der/die ist recht herzlich ab 17.00 Uhr in das Gasthaus „ZUR BARRIERE“ eingeladen.

Da sich diese Terminierung erst vor einer Stunde ergeben hat, war eine frühere Bescheidung an Euch alle nicht möglich.

Ihr seid aber ALLE herzlich auch zu diesem WDR-Intervie-Termin eingeladen.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .