Unser Stones-Club-Videonist Jürgen Langer schreibt unserem Stones-Club-Mitglied Dietmar Plötz einen offenen Dankesbrief!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Mitglied und Stones-Club-Videonist Jürgen Langer (http://www.stones-club-aachen.de/?s=j%C3%BCrgen+langer) hat unserem Stones-Club-Mitglied und Stones-Club-Fotograf der AMÉRICA LATINA OLÉ-TOUR (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2016/), dem lieben Dietmar Plötz (http://www.stones-club-aachen.de/?s=dietmar+pl%C3%B6tz),

                                    http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/03/FullSizeRender-3-1.jpg

(Eigenfoto des Dietmar Plötz zeigt ihn bei der STONES-AMÉRICA-LATINA-TOUR 2016.)

zu seinem Beitrag vom 09.01.2018, den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt http://www.stones-club-aachen.de/2018/01/09/unser-stones-club-mitglied-dietmar-ploetz-lobt-juergen-langers-directors-cut-ueber-unser-mega-event-vom-14-10-17-und-ruft-aus-robin-go-ahed-weiter-so/, einen offenen Brief geschrieben.

Diesen haben wir auf Jürgens Wunsch hin nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

                           http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/08/panasonic-hc-x1-funktions-buttons.jpg

*******************************************************

Offener Brief des Stones-Club-Videonisten Jürgen Langer an Stones-Club-Mitglied Dietmar Plötz vom 21. Januar 2018:

Lieber Dietmar,

nach meinem beruflich bedingten 2-wöchigen Aufenthalt als Fernfahrer in Portugal, komme ich endlich dazu, Dir einige Zeilen zu Deinem Beitrag über meine filmische Leistung in Bezug auf unsere Stones-Club-Veranstaltung vom 14. Oktober 2017 (http://www.stones-club-aachen.de/category/mega-event-am-14-10-2017-starfucker-over-north-rhine-westfalia/) und die dazu von mir erarbeitete DVD (Directors Cut) zu schreiben.

Habe heute unseren Stones-Club-Manager Manni Engelhardt getroffen, den ich gebeten habe, diese Zeilen auf unserer Stones-Club-Homepage in Form eines OFFENEN BRIEFS an Dich zu veröffentlichen.

In der Tat finde ich Deine Bemerkungen zu meiner Tätgkeit professionell, hast Du doch Deine fotografischen Leistungen bei der Latein-Amerika-Tour der ROLLING STONES 2016 für unseren Club mehr als unter Beweis gestellt.

Es ist, wie Du richtig bemerkt hast, nicht einfach, ohne Störeffekte beim Publikum und bei den Akteuren auf der Bühne zu erzeugen, so drehen zu können, dass das fertige Ergebnis sich sehen lassen kann.

Dabei muss ich bemerken, dass ich ein reiner Hobby-Filmer bin, der allerdings seit dem Bestehen unseres Stones-Clubs – jetzt 24 Jahre lang – die Videos für ihn dreht, cuttert und und stones-club-gerecht verpackt, was die graphische Gestaltung einschließt. Dazu habe ich mir auf eigene Kosten im Laufe der Zeit mehrere Video-Kameras und Computer zugelegt.

Mit dieser langjährigen Tätigkeit habe ich natürlich Erfahrungswerte sammeln können. Besonders was die Drehs über die Ausfahrten des Clubs und über die Veranstaltungen mit Bands betrifft, tun sich für mich immer wieder neue Aspekte auf, die ich dann bei jedem neuen Dreh der folgt, abermals berücksichtige.

Meine Arbeit für den Club ist rein ehrenamtlicher Natur, wie bei allen anderen Stones-Club-Mitgliedern, die aktiv für den Club tätig sind.

Wir arbeiten alle engagiert und motiviert für das Gelingen des Stones-Clubs bei allem seinen Tun und Wirken, was mit Sicherheit auch dessen Erfolg ausmacht!

Weltweit bekannt zu sein und auch weltweit Stones-Club-Mitglieder zu haben zeigt, dass unsere Arbeit in Bezug auf THE ROLLING STONES und auf den Stones-Club, so wie wir sie machen, goldrichtig ist.

Und dazu will und werde ich auch künftig meinen Beitrag als Stones-Club-Videonist leisten!

Deine objektiven und aufmunternden Zeilen über mein Wirken als Club-Videonist sind mir mehr wert als Geld und Gold! Das ist das „Triebmittel“, das mich glücklich stimmt und noch motivierter für meine künftige Stones-Club-Arbeit macht.

Habe vielen herzlichen Dank dafür, lieber Dietmar, und bleibe unserem Stones-Club weiterhin als dessen ROLLING-STONES-TOUR-FOTOGRAF gesund erhalten.

Mit stonigen Grüßen

Dein

Jürgen Langer -Stones-Club-Videonist-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, MEGA-EVENT am 14.10.2017 STARFUCKER OVER NORTH RHINE WESTFALIA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.