Wegen der 100 Stones-Konzert-Freitickets wurde jüngst eine Razzia beim Bezirksamt Hamburg Nord durchgeführt!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

jüngst berichteten wir mit Artikel vom 11.11.2017 darüber, dass die Hamburger Staatsanwaltschaft gegen das Bezirksamt Hamburg Nord wegen der 100 Gratistickets für das Rolling Stones – „NO FILTER – KONZERT“, das die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller eiten und des Universums als Opener der „NO FILTER – EUROPA – TOUR – 2017“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2017/) am 09.09.2017 in Hamburg gaben, ermittelt.

https://1.bp.blogspot.com/-zOYL5LPqyQQ/WbfhgzPSxSI/AAAAAAAAHnM/eeiPHdBMKqIPsalGB0_pr8aLhcx71L2iACLcBGAs/s1600/Rolling%2BStones%2BHamburg%2BStadtpark%2BNo%2BFilter%2BTour%2B2017.JPG

(Foto aus: http://www.hamburg-fotos-bilder.de/2017/09/the-rolling-stones-hamburg-2017-no-filter.html)

Der Klick auf den nachstehenden Link führt uch direkt auf diesen Artikel:

http://www.stones-club-aachen.de/2017/11/11/das-schlaegt-ein-wie-eine-bombe-hamburger-staatsanwaltschaft-ermittelt-nach-dem-no-filter-konzert-wegen-gratiskarten/ !

Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass die Hamburger Staatsanwaltschaft (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=hamburger+staatsanwaltschaft) im Nachspiel zu diesem tollen Opener-Konzert der ROLLING STONES (http://www.stones-club-aachen.de/?s=stones+no+filter+konzert+hamburg) eine zweite „Bombe“ gezündet hat. Sie hat nämlich in dieser Woche beim Bezirksamt Hamburg Nord eine RAZZIA wegen dieser Freitickets durchgeführt.

Wer es nicht glauben möchte der/die klicke bitte den nachstehenden Link an, der Euch direkt zum entsprechenden Bericht bei T-ONLINE führt:

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/justiz/id_82713270/bezirksamt-soll-stones-freikarten-bekommen-haben.html !

Da wird aus unserer Sicht richtig kräftig mit „KANONEN AUF SPATZEN“ geschossen!

http://www.roth-cartoons.de/wp-content/uploads/2016/05/Mit-Kanonen-auf-Spatzen-schiessen.jpg

(Karikatur aus: http://www.roth-cartoons.de/mit-kanonen-auf-spatzen-schiessen/)

Und das wegen einer anonymen Anzeige einer neidischen Person, die sehr wahrscheinlich ihr Ticket für das tones-Konzert bezahlen musste.

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter berichten.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Tour 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wegen der 100 Stones-Konzert-Freitickets wurde jüngst eine Razzia beim Bezirksamt Hamburg Nord durchgeführt!

  1. Franz-W. Gerdom sagt:

    Hallo Stonesclub,
    das ist ja fast nicht zu glauben. Da frage ich mich als Stonesfan, wo wir leben? Hat die Staatsanwaltschaft nichts besseres zu tun, als ein derartiges Spektakulum zu veranstalten?
    Franz-W. Gerdom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.