Das erste finale „NO FILTER – KONZERT“ der ROLLING STONES In Paris war absolut traumhaft!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

als die letzten Töne der Vorband „Cage The Elephant“

                   https://negativewhite.ch/wp-content/uploads/2016/12/cage-the-elephant_001.jpg

                  (Foto über „Cage The Elephant“ aus ZVG)

in der Pariser U-ARENA verklungen waren,

http://i.f1g.fr/media/figaro/orig/2016/03/07/XVMa49e82ee-e475-11e5-ad23-0ca1a5ad98fa.jpg

(Foto über die U-ARENA aus sport24.lefigaro.fr/)

gab es für die franzöischen Stones-Fans kein Halten mehr. Der Frontmann der allergrößten allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums enterte die Bühne als Energiepaket und aus zigtausenden Kehlen erscholl das infanalisch-wunderschöne „HU-HU“, das Mick Jagger (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger), THE ROLLING STONES und das komplette Bühnen-Ensemble ein SYMPATHY FOR THE DEVIL kreieren ließ, wie es bis dato auf der gesamten „NO FILTER – EUROPA – TOUR 2017“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2017/) in der Art noch nicht da war.

Das ohnenhin stones-mäßig etwas emotionalere Publikum dankte es mit frenetischem Jubel, der nicht verklingen wollte. Schlag auf Schlag folgte IT´S ONLY ROCK ´N´ROLL und TUMBLING DICE. Auch zu diesen Beiträgen gab es jubelnden Beifall.

JUST YOUR FOOL und RIDE ´EM ON DOWN, die auf der gesamten Europa-Tournee unbedingte BLUE & LONESOME-Standartnummern darstellen, kamen beim französischen Publikum bresonders gut an.

Unter anderen Titeln ging es dann mit UNDER MY THUMP, LETS SPEND THE NIGHT TOGETHER, YOU CAN`T ALWAYS GET WHAT YOU WANT bis HONKY TONK WOMAN weiter, was das Publikum zu frenetischen Beifallstürmen veranlasste.

Da kam Keith Richards (http://www.stones-club-aachen.de/?s=keith+richards) dann auch wieder gezielt gut an mit seinem HAPPY und seinem SLIPPING AWAY, was gerade für die französischen Fans, die Keith Richards hochverehren, ein MUSS darstellt.

Und prompt legte Mick Jagger dann auch bei den Songs von MIDNIGHT RAMBLER eine wunderbare OPÉRA BASCULE hin, die als traumhaft zu bezeichnen ist.

Von STREET FIGHTING MAN über STAR ME UP und BROWN SUGAR bis JUMPIN` JACK FLASH folgten dann vier Nummern, die beim Publikum skandierende Stimmung, Beifallsstürme und Mitsinglaune in hohem Maße auslösten.

Mit den obligaten Zugaben GIMME SHELTER und SATISFACTION und einer grandiosen Lightshow endete dann das Repertoire nach 2 1/2-stündiger ROLLING STONES-BÜHNEN-SHOW vom ALLERFEINSTEN!

Die komplette SET-LISTE könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen:

https://www.setlist.fm/setlist/the-rolling-stones/2017/u-arena-nanterre-france-3e3c5af.html

Und hier der Link, der Euch nach dem Anklicken direkt zur Berichterstattung über dieses traumhafte Konzert der Stones im LE FIGARO bringt:

http://www.lefigaro.fr/musique/2017/10/20/03006-20171020ARTFIG00048-les-rolling-stones-ont-inaugure-l-u-arena-en-beaute.php

Und hier folgen einige Video-Eindrücke, die bei Youtube zu diesem 1er CONCERT FINAL FANTASTIQUE dans la ville préféréé de Mick Jagger á Paris gepostet stehen:

Jetzt bleiben wir zum FINALE am 22. Oktober 2017 in Paris und freuen uns auf das, was dann seitens der Stones geboten werden wird.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Tour 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.