Unser Stones-Club-Mitglied Gerd Coordes sendet uns eine Hommage an Brian Jones zu!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Mitglied Gerd Coordes(http://www.stones-club-aachen.de/?s=gerd+coordes) hat uns den nachstehenden Artikel zu Brian Jones (http://www.stones-club-aachen.de/?s=brian+jones) nebst Kollage zukommen lassen.

Sehr gerne haben wir seinem Wunsch entsprochen und den Beitrag zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Dem lieben Gerd sagen wir ein herzliches Dankeschön für seine Mühe.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

******************************************************************

Stones-Club-Mitglied und Stones-Buch-Autor Gerd Coordes teilt mit:

Hallo Manni,

leider bin ich erst im Oktober 1967 nach Bremen gezogen, so dass ich von dem ganzen „Rummel um Brian“  erst später erfahren habe. 

Im September 1967 kam Brian Jones für drei Tage nach Bremen, wo er gemeinsam mit dem Maharishi an der Eröffnung der Akademie für Persönlichkeitsentfaltung teilnahm. Nach den Meditationsübungen unternahmen Brian Jones und seine Begleiter (Shepard Sherbell und der verstorbenen Fotograf Michael Cooper)  ausgiebige Diskothekenbesuche in der Hansestadt, die sie bis nach Delmenhorst führten. Brians Aufenthalt an der Weser sorgte dafür, dass die damals aktuelle Single „We Love You“ in der Bremer Hitparade des Weser Kurier auf Platz 1 kletterte. 

Ich meine, dass „We Love You“ es nach 50 Jahren verdient hätte, einmal live gespielt zu werden. Auf der bevorstehenden „No Filter-Tour“ hätten die Rolling Stones eine gute Gelegenheit dazu .

Mit besten Grüßen,

Gerd

 

clip_image002

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.