RAUCHVERBOT = KNEIPENTOD! Zweiter Brief (E-Mail) an Lindner & Laschet in Sachen Aufhebung des totalen NRW-RAUCHVERBOTS!

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
 
als INITIATIVE GEGEN DAS TOTALE NRW-RAUCHVERBOT (http://www.stones-club-aachen.de/category/rauchverbot/), die Mitglied im KOMITEE ZUR WAHRUNG DER BÜRGERRECHTE (https://www.komitee-buergerrechte.de/) ist, haben wir heute erneut die Herren Armin Laschet (CDU) und Christian Lindner (FDP) angeschrieben. Wir haben noch einmal auf die GROSSEN VERSPRECHUNGEN hingewiesen und klare Konsequenzen für den Fall angedroht, dass sowohl CDU als auch FDP WORTBRUCH begehen wollen!
 
 
http://www.express.de/image/4975240/max/1920/1080/495e4e5c90d64ee96681ac637c07e30b/hM/20130605-as-raucherdemo3-jpg.jpg
 
 
http://www.ak-gewerkschafter.de/wp-content/gallery/demo_19_07_13/img_9418.jpg
 
(Foto des Rolling Stones-Club-Fotografen zeigt Manni Engelhardt in Aktion gegen das Rauchverbot.)
 
 

 
 
Manni Engelhardt -1. Sprecher der INITIATIVE-
 
 
*****************************************
 
Erneuter Brief an Laschet und Lindner in Sachen Aufhebung des NRW-TOTALRAUCHVERBOTS:
 
 
 
Sehr geehrter Herr Laschet, sehr geehrter Herr Lindner,
 
 
zum Koalitionsvertrag 2017 und der Aufhebung der GRÜN/ROTEN-BEVORMUNDUNGSPOLITIK IN NRW – SPRICH AUFHEBUNG DES TOTALEN RAUCHVERBOTS – hatte ich Sie im Auftrage unserer INITIATIVE GEGEN DAS TOTALE RAUCHVERBOT IN NRW (http://www.stones-club-aachen.de/category/rauchverbot/) angeschrieben, wie Sie es mit dem Klick auf den nachstehenden Link insgesamt aufrufen können:
http://www.stones-club-aachen.de/2017/06/13/rauchverbot-kneipentod-christian-lindner-fdp-hat-geantwortet-jetzt-haben-wir-armin-laschet-cdu-angemailt/ !
Sie, geehrter Herr Lindner, hatten wenigsten noch geantwortet, wenn auch Ihre Antwort sehr resignativ ausgefallen ist.
Sie, geehrter Herr Laschet, lassen unsere E-Mail-Anfrage unbeantwortet, was sicherlich für sich spricht.
Wie hieß es noch seitens der CDU-NRW im „WAHL-O-MAT“ (36/38):
„Wir treten für einen konsequenten Schutz von Nichtrauchern ein. Die vielen als Bevormundung empfundenen Maßregelungen des von Rot-Grün eingeführten Gesetzes lehnen wir jedoch ab und prüfen Veränderungen, insbesondere im Bereich der Einraumgastronomie, wie sie auch in anderen Bundeländern praktiziert werden.“
Und wenn Sie es nicht mehr glauben wollen, dann klicken Sie bitte den nachstehenden Link an:

https://www9.wahl-o-mat.de/nrw2017/main_app.php?frage=35&afrage=34&afrage_w=518f5808957dedffd72b0427aedf6ef8&womres0nrw2017=4546708b20f9415a654ba4547a414289&servername=www.wahl-o-mat.de

Oder meinten Sie und die CDU damit das Nachstehende:

Textausschnitt aus dem neuen Koalitionsvertrag.
„…An den Regelungen des Nichtraucherschutzes halten wir fest. Für Einrichtungen, die
nach  der  Verkehrsanschauung  gerade  dem Zweck  des  gemeinsamen  Konsums  be-
stimmter Tabakrauchwaren dienen, werden wir Ausnahmegenehmigungen in Kombi-
nation mit der Erteilung einer Schankgenehmigung durch die Kommunen ermöglichen.
Der Betrieb einer solchen Einrichtung als oder in einer Gaststätte bleibt unzulässig…“

Dann hätte Sie Ihre Wähler/Innen, die Sie und Ihre Partei wegen der GRÜN/ROTEN Bevormundung gewählt haben, allerdings arglistig getäuscht?

Noch geben wir die Hoffnung nicht auf, dass es sich hier um einen Irrtum handelt, zumal die FDP ab heute (19.06.17) aufgerufen ist, als NRW-Basis über den Koalitionsvertrag und damit für GRÜNES LICHT des Herrn Lindner abzustimmen?

Zigtausende Wähler/Innen haben CDU und FDP nur deshalb – und teilweise zum ersten Mal – gewählt, weil beide Landesformationen sich glasklar gegen das GRÜN/ROTE RAUCHVERBOT ausgesprochen hatten.

Wenn Sie jetzt nach dem ADENAUERISCHEN PRINZIP verfahren wollen, das da lautet, „WAS INTERESSIERT MICH MEIN GESCHWÄTZ VON GESTERN!“, dann rufen Sie damit unsere Wut, unseren Zorn und unseren Widerstand dagegen auf den Plan!

Wir sehen Ihrer Antwort dankend entgegen und verbleiben mit dem Versprechen, dass Widerstand gegebenenfalls auch gegen Sie und Ihre Parteien Not tun kann.

Mit besten Grüßen für die INITIATIVE

i.A. Manni Engelhardt

-1. Sprecher-

Freunder Landstr. 100

52078 Aachen Handy-Nr.: 017 19 16 14 93

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rauchverbot veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu RAUCHVERBOT = KNEIPENTOD! Zweiter Brief (E-Mail) an Lindner & Laschet in Sachen Aufhebung des totalen NRW-RAUCHVERBOTS!

  1. Friedel Rey sagt:

    Richtig und treffend formuliert Manni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.