BILD-Zeitung verlost 100 NO FILTER-KONZERT-FREITICKETS! G20-Gegner berufen sich in Hamburg auf die STONES!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am heutigen Tage sind uns zwei Schlagzeilen zur allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums aufgefallen.

Die http://www.smart-photo-digest.de/typo3temp/pics/bild-logo_59d9450f94.jpg -Zeitung  verlost 100 Freitickets für die vorgeblich ausverkauften Konzert der ROLLING STONES in Deutschland im Rahmen der STONES-NO FILTER-TOUR 2017 (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2017/), zu der aber immer noch nachweisbar Tickets käuflich zu erwerben sind.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zu dem entsprechenden Artikel auf BILD-ZEITUNG-ONLINE:

http://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/musik/rolling-stones/gewinnen-sie-die-letzten-tickets-51782514,view=conversionToLogin.bild.html !

In Hamburg titelt des http://www.ifra.com/website/xma2010.nsf/0/4598F82B524AF0D9C1257742003512C6/$file/Logo%20Hamburger%20Abendblatt_rgb.jpg-ONLINE heute wie folgt:

„Was die Rolling Stones dürfen, wollen die G20-Gegner auch“!

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf diesen Online-Artikel:

http://www.abendblatt.de/hamburg/article210656843/G20-Camp-beruft-sich-auf-Rolling-Stones.html !

Da sind THE ROLLING STONES sehr wahrscheinlich unbewusst zum Vorreiter dafür geworden, dass ein Prozess geführt werden wird, der beweisen soll, dass ein Protestcamp nicht anders bewertet werden darf, als ein Konzert.

                         http://www.guide2stockholm.com/wp-content/uploads/2017/05/Rolling-Stones-300x336.jpg

Manni Engelhardt – Stones-Club-Manager –

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Tour 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.