UNI Freiburg erhält einen Stones-Fan-Nachlass und gründet ein ROLLING STONES-MUSEUM!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

es ist amtlich! Die UNIVERSITÄT Freiburg und ihre Musikwissenschaftler betreuen künftig das sogenannte „ROLLING STONES-MUSEUM FREIBURG“!

Dies steht seit Montag, den 27. März 2017, fest, wo die Grundlagen zu diesem Vorhaben zum ersten Mal öffentlich präsentiert worden sind.

Ein deutsche Erbengemeinschaft überlässt 15.000 Tonträger der Rolling Stones der UNI Freiburg!

Gesammelt hat sie der verstorbene Stones-Fan Reinhold Karpp (1946 – 2012),

(Foto von Goyert aus http://www.express.de/die-rheinischen-superfans-ohne-uns-spielen-die-stones-nicht-22206252 zeigt Reinhold Karpp zu Lebzeiten mit Teilen seiner Stones-Sammlung im Büro.)

der die Sammlung in seinem Wohnhaus in Windhagen (Landkreis Neuwied) angelegt hatte.

Der Klick auf die nachstehenden Links führt Euch zu den entsprechenden Online-Berichterstattungen über dieses Thema auf den Homepages von SWR und BILD:

http://www.swr.de/swraktuell/bw/suedbaden/rolling-stones-sammlung-geht-an-uni-freiburg-i-can-get-satisfaction/-/id=1552/did=19263196/nid=1552/1y8j7wv/index.html

http://www.bild.de/regional/stuttgart/rolling-stones/stones-museum-freiburg-51033490.bild.html

Das lässt unsere Stones-Fan-Herzen höher schlagen!

Sicherlich eine wunderschöne Ergänzung stones-musealer Einrichtungen in Deutschland!

            

(Foto des Michael Bamberger aus http://www.badische-zeitung.de/fotos-zpkm-freiburg-erhaelt-reinhold-karpps-rolling-stones-sammlung zeigt die Tochter Annette Karpp bei der Präsentation)

Wir werden weiterhin darüber berichten!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.