WDR-Köln sucht Stones-Fans, die am 30. März 1967 beim ROLLING STONES-KONZERT in Köln dabei waren!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

Herr Holger Geyer vom WDR-Köln sucht dringend Stones-Fans, die vor exakt 50 Jahren (30.03.1967) im Rahmen der EUROPA-TOUR 1967 in Köln am Konzert teilgenommen haben. Herr Geyer hat sich diesbezüglich vertrauensvoll an uns gewandt. Wir haben seiner Bitte entsprochen und seine Suche hier bei uns auf die Homepage gepostet.

Den E-Mail-Wechsel haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet. Sofern Ihr dabei gewesend seid und Interesse daran habt, gemeinsam mit Wolfgang Niedecken beim WDR-Köln zum Thema auftreten zu wollen, meldet Euch bitte direkt bei Herrn Geyer per Telefon oder per E-Mail.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

http://wac.450f.edgecastcdn.net/80450F/1037theloon.com/files/2013/04/The-Rolling-Stones1-YouTube.jpg

****************************************************************************************

Lieber Holger,

besten Dank sage ich Dir für das Vertrauen in unseren Rolling Stones-Club. Gerne bin ich Dir bei der Suche nach Zeitzeugen bzw. Teilnehmer/Innen des legendären Stones-Konzertes am 30.03.1967 in Köln behilflich.

Zunächst habe ich Dir einen Link nachstehend gelegt, der Dich zu einem ausführlichen Artikel zum Thema auf unsere Homepage führt.

http://www.stones-club-aachen.de/2012/03/27/marz-1967/

Desweiteren füge ich Dir den Link zur FACEBOOK-Seite des Gerd Coordes bei, der auch über hervorragende Kontakte zu Rolling Stones-Fans aller Altersschichtungen verfügt: https://www.facebook.com/profile.php?id=100010319617234&fref=ts !

Wenn Du ihn kontaktiertst, dann kannst Du Dich sehr gerne auf mich berufen.

Ausserdem füge ich hier einen Link ein, der Dich nach dem Anklicken auf den soeben von mir gefertigten Suchbeitrag auf die Homepage unseres Stones-Clubs bringt:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lieber Manni,

also, wir erinnern hier im WDR an das Stones-Konzert vor 50 Jahren am 30.3. Dafür suchen wir noch Fans, die das Konzert damals erlebt haben und Lust haben, mit uns ein wenig darüber zu plaudern. Im Idealfall sind es natürlich Leute aus Köln und Umgebung. Am Montag treffe ich Wolfgang Niedecken, der damals als 16-Jähriger dabei war. Wäre aber schön, noch ein paar andere Stimmen zu haben … Danke schon im Voraus!

Lieber Gruß, Holger (Geyer), WDR Studio Köln

Auch jederzeit unter: 0177-7642716 und holgergeyer@gmx.net

************************************************************************************

Bildergebnis für fotos vom wdr gebäude in köln

(Foto aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:WDR-Gebaeude_in_Koeln.jpeg)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu WDR-Köln sucht Stones-Fans, die am 30. März 1967 beim ROLLING STONES-KONZERT in Köln dabei waren!

  1. Michael Hass sagt:

    Meiner Erinnerung nach gab es an diesem Tag zwei Konzerte der Rolling Stones.
    Das eine nachmittags, das andere am Abend. Als Vorgruppe spielten die Easybeats.
    Ich saß paralysiert in der Abendvorstellung und erinnere mich, dass der Frontman der Easybeats, Stevie Wright, sich bei der Landung nach einem Luftsprung etwas weh tat und einige Zeit brauchte, bis er wieder aufstehen konnte. Brian Jones leistete sich später eine „Ausrutscher“, indem er einem Gitarrenstimmer eine knallte, weil die gereichte Gittarre nicht so funktionierte, wie er sich das vorgestellt hatte.
    Michael Hass

  2. Joachim Bienert sagt:

    Als „Stones-Fan“ aus Nordbayern war ich in den Osterferien 1967 zu Besuch bei Verwandten in Mettmann.
    Irgendwie gelang es ihnen für das Nachmittagskonzert der ROLLING STONES ein Ticket zu ergattern.
    So fuhr ich mit Bus und Bahn nach Köln-Deutz zur Messehalle.
    Neben den Easybeats trat übrigens noch die deutsche Band „Creation“ im Vorprogramm auf („painterman“ u.a.).
    Entgegen manch anders lautender „Vorwarnungen“, kann ich mich nicht an negative Ereignisse wie „Chaos, Schlägreien oder einen Bühnensturm“ erinnern; alles lief ziemlich geordnet und friedlich ab.

    Die bevorstehenden Auftritte der Stones in den Stadien von Berlin oder Stuttgart finde ich nicht publikumsfreundlich, da in solchen Stadien wohl kaum eine akzeptable Atmosphäre entstehen kann.
    Für Stuttgart hätte ich ein Ticket auf den hinteren Plätzen für 240 € bekommen können, habe aber darauf verzichtet.
    Joachim Bienert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.