Der Stones-Fan Klaus-Dieter Schröder lässt sich sehr löblich über Elano Bodds neues Stones-Buch aus!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am heutigen Nachmittag (28. Februar 2017) erreicht den Stones-Club-Manager folgender Brief des Stones-Fan Klaus-Dieter Schröder aus Minden, der Elano Bodds

                       http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/08/5-1.jpg

(Foto unseres Stones-Club-Fotografen zeigt den Stones-Lyriker und Buchautor Elano Bodd beim Vorgespräch zu unserem seinerzeitigen BENEFIZKONZERT mit der LEBENSHILFE AACHEN e.V. im BURGHOF in Eschweiler.)

neues Stones-Buch sehr löblich kommentiert:

„Minden, den 27.02.2017

Hallo Manni!

Durch Elano bin ich auf euren Stones-Fanclub gestoßen. Und auf diesem Weg will ich dir einen Kommentar zu seinem sehr gelungenen Buch zukommen lassen.

(Anmerkung des Stones-Club-Managers: Elano Bodds Buch kann durch den Klick auf den hier stehenden Link in der dafür vorgesehenen Kategorie auf unserer Homepage aufgerufen werden: http://www.stones-club-aachen.de/category/elano-bodd-praesentiert-sein-neues-stones-buch/)

Vor einigen Tagen hielt ich nun das fertige Werk von Elano in den Händen und war total begeistert. Der Umschlag schwarz mit knallroter Zunge  ist schon ein echter ´HINGUCKER´! Als ich die Einleitung das erste Mal las, die mit der Widmung ´Für alle die Langhaarigen der ersten Stunde´ usw. begann, war ich sehr berührt, denn wie kann man den Fans der ersten Stunde etwas Schöneres sagen. Wenn er dann einige Seiten später die Stimmung auf den Konzerten beschreibt, ist endgültig klar, der Mann weiß, wovon er spricht/schreibt. Es folgt seine eigene Geschichte, in der er beschreibt, wie die Stones Einzug in sein Leben nahmen und es fröhlicher und bunter machten. Alleine die Story mit der Katze ´HAPPY´ ist einfach nur komisch. Irgendwann kam dann der Abschnitt über die 68er und den langen Haaren. Es ist ja heute kaum vorstellbar, welche Schwierigkeiten und welchen Ärger man bekam, wenn nur ein klein wenig von der Norm abgewichen wurde. Deshalb freue ich mich sehr darüber, dassElano meine kleine Geschichte mit in sein Buch aufgenommen hat. Besonders gefällt mir an diesem Buch auch seine Kritik an den heutigen Zuständen und der Bevormundung von Menschen, die uns vor uns selbst schützen wollen und uns auf den richtigen Weg bringen wollen. Es ist ja leider inzwischen wirklich so, dass gerade die Menschen, die in den 60er gegen Autoritäten kämpften, sich heute schlimmer aufführen als diejenigen, gegen die sie damals gekämpft haben. Als die Stones das 1968 schon vorausgeahnt haben, schrieben sie wohl ´Sympathy for the devil´, ein wirklich zeitloses Lied. Und nun sind wir auch bei den Texten angelangt, die Elano auf wunderbare Weise übersetzt und auch interpretiert hat.

So kann ich zum Schluss dieses Kommentares nur sagen, ein wunderbares und erfrischendes Buch, dass es so bisher noch nicht gab und somit nur zu empfehlen ist.

Mit rockigen Grüßen

Klaus-Dieter Schröder“

Den Klaus-Dieter Schröder werden wir dann bei unserer Stones-Club-Ausfahrt am 01. April 2017 zur ROLLING STONES-VERANSTALTUNG IM „EVINGER SCHLOSS“ (http://www.stones-club-aachen.de/?s=evinger+schloss)

http://blog.whatson-online.de/wp-content/uploads/2014/12/MIDCR400.jpg https://musicruhr.files.wordpress.com/2017/01/16143151_1541626975877260_3259272917114917501_n.jpg?w=1400

mit Sicherheit treffen. Der will sich nämlich dort drei Tage lang aufhalten.

Ein Antwortschreiben mit einem kleinen Dankeschön für seine „Blumen“ für Elanos Buch ist soeben postalisch an ihn rausgegangen.

Die Anmeldefrist zur Teilnahme an dieser Stones-Club-Ausfahrt läuft übrigens am 15. März 2017 ab!!!

Die Broschüre des Klaus-Dieter Schröder unter dem Titel „SAPELLOH DIE ROLLING STONES UND LANGE HAARE“, die dieser seinem Brief beigefügt hat, werden wir bei unserer stones-club-öffentlichen Präsidiumssitzung am morgigen Tage ab 19.00 Uhr in unserem Stones-Club-Domizil Gaststätte „ZUR BARRIERE“, Konrad Adenauer-Str. 184, 52223 Stolberg-Büsbach, allen Interessierten vorstellen.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, ELANO BODD PRÄSENTIERT SEIN NEUES STONES BUCH! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Der Stones-Fan Klaus-Dieter Schröder lässt sich sehr löblich über Elano Bodds neues Stones-Buch aus!

  1. Pingback: Klaus-Dieter Schröder sagt uns ein herzliches Dankeschön! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.