Mick Jaggers Autobiograhpie bleibt weiter unveröffentlicht! Dieser PR-Gag ist wieder gut gelungen!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

das vorgeblich einzige noch existierende Exemplar der Autobiographie des Frontmannes der allerbesten, allergrößten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums soll im Besitze des Autors und Herausgeber mit Namen John Blake sein.

Ein Vertreter der ROLLING STONES hat die Authentizität dieses Skriptes von Mick Jagger (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger)

                                          http://p5.focus.de/img/fotos/origs6666263/6868512042-w630-h472-o-q75-p5/666537.jpg

weder bestätigt, noch dementiert!

Das britische Magazin „THE SPECTATOR“ (DER ZUSCHAUER) beschreibt das Manuskript als „aussergewöhnlichen Einblick in die Gedankenwelt von einem der einflußreichsten Rockstars aller Zeiten“ (http://www.spectator.co.uk/2017/02/ive-got-mick-jaggers-lost-memoir/).

http://cdn.spectator.co.uk/content/uploads/2017/02/jagger180217.jpg

Mehr dazu könnt Ihr durch das Anklicken des nachstehenden Links in der heutigen Ausgabe (18.2.17) von THE HUFFINGTON POST online aufrufen und nachlesen:

http://www.huffingtonpost.de/2017/02/18/mick-jagger-verlorene-autobiografie-bleibt-weiter-unveroffentlicht_n_14825754.html?utm_hp_ref=germany&ir=Germany

Wir meinen dazu, dass die PR-Maschine gut geölt im Vorfeld der Aktivitäten zum 55. Bühnenjubiläum der ROLLING STONES angelaufen ist und gut geölt diese PR-Maschine in Gang gehalten wird! Darauf nehmen wir jede Wette an!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.